Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Superman Returns

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Superman Returns



    Seit dieser Woche ist die offizielle Website zum neuen Superman Film online (http://supermanreturns.warnerbros.com/). Den ersten Teaser gibt es hier: klick mich.


    Following a mysterious absence of several years, the Man of Steel comes back to Earth in the epic action-adventure Superman Returns, a soaring new chapter in the saga of one of the world's most beloved superheroes. While an old enemy plots to render him powerless once and for all, Superman faces the heartbreaking realization that the woman he loves, Lois Lane, has moved on with her life. Or has she? Superman's bittersweet return challenges him to bridge the distance between them while finding a place in a society that has learned to survive without him. In an attempt to protect the world he loves from cataclysmic destruction, Superman embarks on an epic journey of redemption that takes him from the depths of the ocean to the far reaches of outer space.

    Directed by Bryan Singer (X2: X-Men United, X-Men, The Usual Suspects), SUPERMAN RETURNS stars newcomer Brandon Routh, Kate Bosworth (Beyond the Sea, Blue Crush), James Marsden (X2: X-Men United, The Notebook), Frank Langella (HBO's Unscripted), Academy Award-winner Eva Marie Saint (North By Northwest), Parker Posey (Best in Show), Sam Huntington (Detroit Rock City), Kal Penn (Harold & Kumar Go to White Castle) and Oscar-winner Kevin Spacey (Beyond the Sea, American Beauty, The Usual Suspects).

    Warner Bros. Pictures presents, in association with Legendary Pictures, a Jon Peters production in association with Bad Hat Harry Productions, a Bryan Singer film, Superman Returns, starring BRANDON ROUTH, KATE BOSWORTH, JAMES MARSDEN, FRANK LANGELLA, EVA MARIE SAINT, PARKER POSEY, SAM HUNTINGTON, KAL PENN and KEVIN SPACEY. Directed by BRYAN SINGER, the film is produced by JON PETERS, BRYAN SINGER and GILBERT ADLER. The executive producers are CHRIS LEE, THOMAS TULL and SCOTT MEDNICK. The co-producer is STEPHEN JONES. The screenplay is by MICHAEL DOUGHERTY & DAN HARRIS, and the story is by BRYAN SINGER and MICHAEL DOUGHERTY & DAN HARRIS. The director of photography is NEWTON THOMAS SIGEL A.S.C.; the production designer is GUY DYAS; the film is edited by JOHN OTTMAN and ELLIOT GRAHAM; the costume designer is LOUISE MINGENBACH; and the music is by JOHN OTTMAN. The film is based upon Superman characters created by JERRY SIEGEL & JOE SHUSTER and published by DC Comics.

    Superman Returns will be released on June 30, 2006 by Warner Bros. Pictures, a Warner Bros. Entertainment Company.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Ich bin erstmals sehr gespannt. Das Projekt klingt ja vielversprechend. Der erste Teaser zeigt zwar nicht viel ist, macht aber Lust auf mehr.
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      hmmm what the hell?

      ich dachte immer Nicolas Cage spielt Superman
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Sie haben sogar lange Justin Timberlake gehandelt. Naja, mit Batman ist ihnen die Rückkehr auch geglückt...

        Kommentar


        • #5
          Cage wurde tatsächlich so vor 5 Jahren mal mit dem Projekt in Verbindung gebracht.
          Bei JT würd ich sagen ist hier jemand ner Ente aufgesessen. Davon hab ich ja noch nie was gehört!
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Bin ich nicht. Die Meldung ging tatsächlich wochenlang durch den Blätterwand. Ich hatte ja nie behauptet, das ganze ernstzunehmen.

            Edit: Was weiss man denn bis dato von dem obigen, unbekannten Schauspieler?

            Kommentar


            • #7
              Ich mag Superman ja nicht, generell kann ich mit DC nicht viel anfangen. Ich finde Superman eigentlich sogar teilweise lächerlich (einer, der alles kann, nur Kryptonite ist seine Schwäche. Was das angeht, kann ihn also jedes Kleinkind mit ein bisjen Kryptonite erledigen. Dazu noch dieses lächerliche Cape! Und dann: Lois erkennt ihn wirklich jahrelang nicht, nur weil er die Haare etwas anders gekämmt hat und er ne Brille trägt? ).

              Dennoch bin ich natürlich schon etwas gespannt auf den Film. Es ist immerhin Bryan Singer am Werk und der Teaser wirkt auch sehr gut. Sehr episch. Hat eine schöne Filmsprache. Gerade auch mit dieser tollen verzerrten, episch klingenden Stimme.
              Wir werden sehen.
              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

              Kommentar


              • #8
                ich kann mich valens meinung nur anschliessen! der typ ist zu mächtig um gute stories erzählen zu können und er ist so ein superpfadpfinder, dass der charakter unglaubwürdig wird. eben typisch dc.
                ich denke da besonders an die ganzen doomsday- und conduit-stories. beide treten ihm mächtig in den hintern und ist der storybogen abgeschlossen ist alles wieder wie vorher. (besonders bei der conduit-story.... conduit verrät aller welt, dass clark superman ist aber nach ende des handlungsbogens glaubt das niemand mehr), dass superman-stories nicht so sein müssen haben busiek und bryne aber wohl oft genug bewiesen (besonders die einführung von warzone, den man dann einfach hat verschwinden lassen)...
                noch eine schwäche: in den jahrzehnten die es superman gibt haben die es nicht mal geschafft superman einen echten gegner aufzubauen. lex hatte eine zeitlang zwar potenzial, aber nach dem relaunch anfang der 90er ist er ja auf das niveau "ich sperre dem grossen s die kreditkarten" gesunken.
                ich empfehle da die doch die squadron supreme sachen von marvel-the ultimates. dort hat die supermankopie wegen der fingerabdrücke wenigsten handschuhe an!

                eine green lantern verfilmung würde ich mir mal wünschen. neben batman der einzige dc-charakter der was taugt!
                This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                Yossarian Lives!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Zocktan
                  eine green lantern verfilmung würde ich mir mal wünschen. neben batman der einzige dc-charakter der was taugt!
                  Na die kommt doch! Dann kannst Du Dich ja drauf freuen! Denn das ist beschlossene Sache!
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    was? mit welcher gl? hal oder kyle?
                    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                    Yossarian Lives!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Zocktan
                      was? mit welcher gl? hal oder kyle?
                      Das weiß ich nicht, tut mir leid. Hm. Wart mal....

                      In the meanwhile: Momentan wird auch von einer GL Serie gesprochen. Vielleicht ging's ja immer nur darum und ich habe mich vertan, aber das dürfte Dich ja dann auch interessieren.

                      So. Es gibt wohl eine Verfilmung, aber noch in den early stages. Jack Black war mal als Lantern im Gespräch, is aber revidiert worden.

                      Hier ein kleiner Link wo's auch News gibt.
                      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Zocktan
                        ich kann mich valens meinung nur anschliessen! der typ ist zu mächtig um gute stories erzählen zu können und er ist so ein superpfadpfinder, dass der charakter unglaubwürdig wird. eben typisch dc.
                        ich denke da besonders an die ganzen doomsday- und conduit-stories. beide treten ihm mächtig in den hintern und ist der storybogen abgeschlossen ist alles wieder wie vorher. (besonders bei der conduit-story.... conduit verrät aller welt, dass clark superman ist aber nach ende des handlungsbogens glaubt das niemand mehr), dass superman-stories nicht so sein müssen haben busiek und bryne aber wohl oft genug bewiesen (besonders die einführung von warzone, den man dann einfach hat verschwinden lassen)...
                        noch eine schwäche: in den jahrzehnten die es superman gibt haben die es nicht mal geschafft superman einen echten gegner aufzubauen. lex hatte eine zeitlang zwar potenzial, aber nach dem relaunch anfang der 90er ist er ja auf das niveau "ich sperre dem grossen s die kreditkarten" gesunken.
                        ich empfehle da die doch die squadron supreme sachen von marvel-the ultimates. dort hat die supermankopie wegen der fingerabdrücke wenigsten handschuhe an!
                        das einzige was ich von den Superman Comics mal mitbekommen habe, ist die Ausgabe wo Superman stirbt gegen Doomsday?

                        wie wurde das dann eigentlich gelöst?
                        Homepage

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat Octantis
                          das einzige was ich von den Superman Comics mal mitbekommen habe, ist die Ausgabe wo Superman stirbt gegen Doomsday?
                          bevor ich antworte: wie detailliert möchtest du das wissen?
                          This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                          "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                          Yossarian Lives!

                          Kommentar


                          • #14
                            nur überblicksmäßig, ich hatte nur den Rummel um die ausgabe mitbekommen, und dachte eigentlich das damit die SupermanComics zu Ende sind.
                            Homepage

                            Kommentar


                            • #15
                              also in groben zügen:

                              superman und doomsday bringen sich gegenseitig um. in den 4 superman-serien werden superboy, cyborg-superman, steel und eradicator-superman die hauptfiguren.
                              es stellt sich raus das cyborg-superman ein böser ist und eradicator-superman ein kunstwesen, das das kryptonische erbe bewahren soll und eradicator superman in einen heiltank gepackt hat. um cyborg zu stoppen holt er superman aus dem tank. superman stoppt cyborg, alle freuen sich.
                              clark war bei dem kampf gegen doomsday eben verschüttet worden in den trümmern von metropolis und niemand wundert sich, dass auch er nach einem jahr wieder auftaucht (es hat sich eigentlich auch niemand gewundert, dass er weg ist. )
                              alles ist damit wieder wie vorher, nur dass supes und clark jetzt lange haare haben.
                              dan jurgens hat die story verbrochen. danke dan. (aber mit thor hat er sich ja resozialisiert und -habilitiert in comic kreisen)
                              This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                              "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                              Yossarian Lives!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X