Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Flash (Deutscher Stand Pro Sieben)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Flash (Deutscher Stand Pro Sieben)

    Die zweite Staffel startet übrigens am Dienstag den 22. März um 23 Uhr 05 auf Pro Sieben.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Schon jemand da der heute Abend, vorhin Flash geschaut hat auf Pro Sieben Fun?

    Kommentar


    • #3
      Ich mach es jetzt mal etwas anders als RGF und schreibe direkt mal was über die 1. Staffel als ein ganzes anstatt ein Post zu jeder Folge. Hab sie die Tage bei Amazon Prime durchgeschaut.

      The Flash hält sich ein bisschen zu sehr mit zwischenmenschlichem Drama auf und spart in der Hinsicht an der Superhelden-Action. Und die Serie brauch sehr lange, bis sie endlich mal an Fahrt aufnimmt - dann aber macht sie alles richtig: Ganz besonders Folge 15 war ein tolles Highlight, in dem sich die Ereignisse überschlagen durften.
      Mein liebster Charakter ist definitiv Harrison Wells. In einer Serie, in der Fieslinge eher schwach oder viel zu schleimig rüberkommen (Captain Cold) war er ein gutes Beispiel wie es anders geht. Firestorm war eine interessante Dynamik mit zwei Leute, die zu einem dritten Wesen verschmelzen. Victor Garber und Robbie Amell waren ein gutes Team dafür.

      Der absolut schwächste Charakter der Serie ist aber Iris West. Die haben sich nicht mal ansatzweise Mühe gegeben sie irgendwie interessant zu machen. Sie ist...einfach nur da und bekommt obendrein viel zu viel Screentime.

      Trotzdem freue ich mich auf die 2. Staffel. Und Arrow werde ich mir wohl auch noch ansehen müssen. Ein paar Dinge blieben mir deswegen verborgen.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        Ich mach es jetzt mal etwas anders als RGF und schreibe direkt mal was über die 1. Staffel als ein ganzes anstatt ein Post zu jeder Folge. Hab sie die Tage bei Amazon Prime durchgeschaut.
        Ist nur dann möglich wenn man die Gelegenheit hat die gesamte Staffel in kurzer Zeit zu schauen. Bei der Free TV Ausstrahlung, wo nur eine Folge pro Woche läuft, ist das dann schon schwieriger, weil man schon sehr viel verdrängt hat was am Angang oder in der Mitte gezeigt wurde. 23 oder mehr Wochen sind halt schon ein zu langer Zeitraum.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          So, ich habe die erste Folge der zweiten Staffel gesehen und stellte erfreut fest in dieser ein bekanntes Gesicht aus der Serie "Haven" zu sehen, nämlich Dwight Hendrickson gespielt vom Schauspieler Adam Copeland. Ich finde dieser passte perfekt in die Rolle des Atom-Smashers. Und so wie es schein bekommt die Serie nun einen neuen Oberschurken namens Zoom. Ich vermute ja sogar das das die Person sein könnte, welche am Ende dieser Folge in den S.T.A.R. Labs auftauchte.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Eine gelungene Folge, wenn mich auch der Einstieg etwas gestört hat und erst nach und nach geklärt wurde, was denn nun nach passierte nachdem Flash in der Singularität rotierte.
            Nur, dass er es offensichtlich geschafft hat und das Team seither nicht mehr zusammenarbeitet und er geschlagene 6 Monate nachts die City repariert (!).

            Musste der Tod von Ronnie wirklich sein, oder kommt der doch noch mal wieder?

            Soso, Papa Allen ist frei und macht sich gleich vom Acker um seinem Sohn nicht im Weg zu stehen. Unglaubwürdig.
            Er könnte ja wenigsten die Stellung in den Labs halten wenn Flash on tour ist.
            Kein sehr gutes Vater-Sohn-Verhältnis.
            ZUKUNFT -
            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

            Kommentar


            • #7
              Zitat von avatax Beitrag anzeigen
              Musste der Tod von Ronnie wirklich sein, oder kommt der doch noch mal wieder?
              Ich denke nicht das er tod ist, auch war sein Tod nicht zu sehen, Flash hat nur gesagt das er tod sei. Ich vermute er wird bald wieder zu sehen sein.

              Zitat von avatax Beitrag anzeigen
              Soso, Papa Allen ist frei und macht sich gleich vom Acker um seinem Sohn nicht im Weg zu stehen. Unglaubwürdig. Er könnte ja wenigsten die Stellung in den Labs halten wenn Flash on tour ist.
              Kein sehr gutes Vater-Sohn-Verhältnis.
              Das ist mir auch sehr komisch vorgekommen. Es wundert mich schon sehr das er überhaupt keine Zeit mit seinem Sohn verbringn will. Steckt da etwa mehr dahinter!?
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                Ich denke nicht das er tod ist, auch war sein Tod nicht zu sehen, Flash hat nur gesagt das er tod sei. Ich vermute er wird bald wieder zu sehen sein.

                Spoiler
                Der Tod ist schon endgültig. In ein paar Folgen wird Ronnie als Teil von Firestorm ersetzt, er ist dann zwar noch einmal zu sehen, aber da dann auch nur kurz und quasi als "Spiegeluniversumsäquivalent" Deathstorm

                Kommentar


                • #9
                  Ich weiss noch nicht was ich von Zoom halten soll. Wenn er wie in den Comics einfach nur der Reverse Flash aus einer Parallelwelt ist, wär das ziemlich lahm. Zweimal hintereinander der gleiche Big Bad muss nicht wirklich sein. Zumal der eigentliche Eobard Thawne in Staffel 1 weitaus weniger interessant wirkte als seine alter Ego Version Harrison Wells.

                  Kommentar


                  • #10
                    Jetzt wird The Flash richtig zu meinem "Ersatzsliders". Ich kann garnicht die nächsten Folgen mehr abwarten. Ich liebe einfach das Thema Paralleluniversen. Mich fasziniert das Thema einfach.
                    ████████████████ ████████████████
                    ████████████████ ████████████████
                    ████████████████ ████████████████

                    Kommentar


                    • #11
                      Na ja was ich mich schon die ganze Zeit frage ist: Wenn doch der Reverse Flash tot ist und er vor seinem Tod sein altes Aussehen wieder angenommen hat, müsste dann der echte Erde-1 Harrison Wells nicht wieder leben?

                      Kommentar


                      • #12
                        @Lemurian: Nein. Nur wenn es eine in sich geschlossene Zeitschleife gewesen wäre. Ist es aber nicht. Es ist ein Paradox entstanden. Nachfolgend Spoiler für die gesamte erste Staffel.


                        Spoiler
                        Eddie hätte sich ja nicht erschießen können wenn der Reverse-Flash nie existiert und Harrison Wells in der Vergangenheit nicht getötet hätte. Wenn sich Eddie aber nicht umbringt wird der Reverse-Flash ganz normal geboren.

                        Daher muss eigentlich alles bis zum Tod Eddies "fest" in einer Zeit verankert sein und auch genauso bis zu diesem Zeipunkt passieren. Der Reverse-Flash löst sich ja an einem bestimmten Punkt in der Zeit auf und zwar nachdem sich Eddie erschossen hat. Als Konsequenz ist eigentlich alles was von dem Zeitpunkt an in der Zukunft passiert wieder offen für alle.


                        Es gibt also eine Zeitebene wo all das passiert was bis zum Finale von Season 1 passiert und die Ereignisse daraus resultieren im Tod des Reverse-Flashs, aber seine Taten werden nicht ausgelöscht, denn sonst hätte er gar nicht getötet werden können.
                        "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                        Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke...ich so richtig habe ich nicht verstanden...ich glaube ich bin zu blöd für die erste Staffel ^^ Mir erschließt sich z.b. nicht warum:

                          Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
                          aber seine Taten werden nicht ausgelöscht, denn sonst hätte er gar nicht getötet werden können.

                          Als der Reverse-Flash wieder zurück gewandelt wurde in sein altes Aussehen dann, so dachte ich, müsste das ja eigentlich heißen das die Sache wo er Wells Aussehen angenommen hat nicht passiert sein - Ergo müsste Wells auch wieder leben. Ich dachte eigentlich das wenn


                          Spoiler
                          Eddie sich tötet um den Reverse Flash aufzuhaltenalle seine Taten ausgelöscht werden müssten. Aber mir kommt gerade der Gedanke das ja dann alles auf Null zurück gesetzt hätte werden müssen denn dann wäre der Reverse Flash nicht geboren worden, hätte Barrys Mutter nicht töten können usw.


                          ...irgendwie verwirrend. Aber dann frag ich mich warum der Reverse Flash sich überhaupt zurück verwandelt hat...



                          Kommentar


                          • #14
                            Lemurian: Das habe ich mir auch schon gedacht aber seine Zeitlinie/Welt ist ja aufrecht geblieben weil er es so wollte und das schwarze Loch ja verhindert hatte. Oder die Gegenwart bleibt aufrecht und wenn man die Vergangenheit auch ändert entsteht zwar eine neue Zukunft aber die alte Zukunft bleibt aufrecht. Sozusagen ist dann auch ein Paralleluniversum entstanden in der Zukunft halt. Wer Dragonball Z kennt weiß was ich meine mit der Future Trunks Saga und Cell. Da ist es genauso^^.
                            ████████████████ ████████████████
                            ████████████████ ████████████████
                            ████████████████ ████████████████

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Folge Zwei Welten eröffnet vielleicht eine sehr interessante Parallelweltenstory, ich bin schon mal sehr gespannt wie dieser Handlungsstrang weiter verfolgt wird. Gut gefallen hat mir in dieser Folge die Einführung des neuen Charakters Patty Spivot. Ich freue mich schon sehr von ihr mehr zu sehen.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X