Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krypton

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krypton

    SyFy hat einer neuen Serie mit DC-Setting grünes Licht gegeben. In "Krypton" folgt man Kal-Els Großvater und wie er versucht, seinen Heimatplaneten vor der Zerstörung zu bewahren.

    Die Idee stammt von "Batman V Superman"-Autor David Goyer und als Showrunner hat SyFy Damian Kindler (Sleepy Hollow) gewonnen.
    http://www.ew.com/article/2016/04/21...uel-pilot-syfy

    Ehrlich gesagt finde ich die Idee ein wenig langweilig. Es ist ohnehin bekannt, wie die Geschichte ausgehen wird. Aber mal das Casting abwarten.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Das ist irgendwie eine Superhelden-Serie, die ich so nicht brauche. Während ich die Sachen aus dem Arrowverse zwar nicht schaue, aber doch verstehe, wo DC damit hin will und das an sich auch zu schätzen weiß, ist das hier irgendwie etwas, das eigentlich nur eine Richtung hinwollen kann: in eine Zukunft, in der dann Krypton halt doch zerstört wird...
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

    Kommentar


    • #3
      Ich finde das auch doof. Die Vorgeschichten interessieren mich nur begrenzt. Ich muss auch zugeben, dass ich von Gotham noch keine Folge gesehen habe. Gibt es da nichts anderes, wo man eine Serie drüber machen kann? Elastoman oder Fatboy oder sowas?
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Caprica im DC-Verse. Wird wahrscheinlich ebenfalls wie Vancouver aussehen. Kryptonier ohne Kräfte. Ich passe.

        Kommentar


        • #5
          Ich bin auch nicht sehr begeistert von einer weiteren Superman-Serie. Aber eigentlich? Es wird ja wohl keine Serie mit Superhelden und es ist auch nicht die Jor-El Story bis kurz vorm Untergang. Das gibt natürlich Raum für eine eigene relativ freie Sci-Fi Serie. Wenn dafür dann die Superman IP herhalten muss, dann lasse ich mich da wenigstens mal drauf ein.
          "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
          Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

          Kommentar


          • #6
            Ja, mal sehen wie das wird, könnte natürlich gut werden, aber leider werden z.B. Brainiac und Kandor wohl nicht gezeigt werden. Interessieren würde mich auch mal ob Krypton mal wieder isoliert vom Rest des Universums ist, oder ob andere Rassen und Kräfte zumindestens erwähnt werden.
            "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
            "Und der Mond"
            "Ja, und der Mond."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von endar Beitrag anzeigen
              Ich finde das auch doof. Die Vorgeschichten interessieren mich nur begrenzt. Ich muss auch zugeben, dass ich von Gotham noch keine Folge gesehen habe.

              Also ehrlich gesagt finde ich Gotham echt interessant...mir gefällt die Serie auch wenn sie mir eigentlich etwas zu düster ist aber nun ja: Batman allgemein ist ja ein bischen düsterer. Die Kryptonserie könnte schon recht spannend werden. Natürlich weiß man wie die Geschichte ausgeht...aber ist interessant zu sehen wie es dazu kam.

              Kommentar


              • #8
                Hört sich gut an, bin gespannt wie die Idee umgesetzt wird.
                :herz7: DELENN :herz7:

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde die Idee sehr spannend. Gerade in Supergirl höre ich immer wieder was die Kryptonier so alles angestellt haben bezüglich anderen Aliens.
                  Wenn man nicht nur ne reine "Krypton geht den Bach runter" Serie macht und das richtig SciFimäßig aufzieht könnte das echt spannend werden.

                  Also ich hätte da Bock drauf
                  Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                  KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                  Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein erster Teaser zu "Krypton"

                    Gespielt wird Seyd-El von Cameron Cuffe (The Halycon), ein relativer Newcomer.

                    Prominenteste Namen sind wohl Georgina Campbell (Broadchurch) und Ian McElhinney (Game of Thrones) als Seyd-Els Vater.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Ach, das habe ich ja schon ganz verdrängt.

                      Wenn da am Ende die Leute von "Batman vs Superman" Macher involviert sind, werde ich mir das wohl nicht anschauen. Den Trailer finde ich zudem ziemlich generisch und nichtssagend.
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X