Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pakt der Wölfe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pakt der Wölfe

    Boah, mir hat der Film gar nicht gefallen. Und die Altersfreigabe FSK 16 war ja überhaupt nicht nachvollziehbar. Sleepy Hollow hatte FSK 12 und war wesentlich heftiger.
    Gegen die Schauspieler will ich nix sagen. Naja und Klischees, da kommt man eh nicht gegen an. Aber die Geschichte war überhaupt nicht flüssig erzählt. Alles nur so Bruchstücke ich hab mich total gelangweilt und mich echt gefreut, als er endlich zu ende war.

    Ich bin halt ne verwöhnte Göre...



    Nachtrag: Beim Sex unterhalte ich mich übrigens nicht über irgendwelche Narben, nagut... kann passieren... wenn der Liebhaber grottenschlecht ist... aber sonst nicht..

    Und noch ein Nachtrag: Filmtitel-Alternative: Braveheard im Tempel des Todes

  • #2
    Um was geht es denn?

    Kommentar


    • #3
      Grundstory:

      Ein Monster tötet in irgend so einer französischen Grafschaft.

      Hintergrund: Der Vatikan intrigiert gegen den französischen König und die Gruppe die das für den Vatikan macht, macht sich selbständig und haben eine Sekte gegründet.

      Aber keine Sorge, nach Vorstellung aller Charaktere, weiß man sofort, wer der Böse ist und wer als nächstes Opfer wird und so weiter...

      Kommentar


      • #4
        Also ich hab "Le pacte des loups" vor einem Jaht auf dem FFF gesehen, und war beeindruckt.
        Tolle Atmosphäre, tolle Bilder und toller Sound.
        Mit Sleepy Hollow kann man den Film schlecht vergleichen.
        Jedenfalls für mich nach Crying Freeman ein weiterer gelungener Film von Christophe Gans.

        "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

        John Crichton, Farscape

        Kommentar


        • #5
          Wer hat denn den Film mit Sleepy Hollow verglichen?

          Ich hab lediglich mein Unverständnis zur Altersfreigabe Ausdruck verliehen...

          Kommentar


          • #6
            Re: Pakt der Wölfe

            Original geschrieben von Sora t`Ptraval

            Nachtrag: Beim Sex unterhalte ich mich übrigens nicht über irgendwelche Narben, nagut... kann passieren... wenn der Liebhaber grottenschlecht ist... aber sonst nicht..
            Ähmn, hat das irgendetwas mit dem Film zu tun?
            Oder ist es ein Insider Witz für die, die den Film gesehen haben? *confused*

            Liebe Grüße, Gene
            Live well. It is the greatest revenge.

            Kommentar


            • #7
              Re: Re: Pakt der Wölfe

              Original geschrieben von Gene


              Ähmn, hat das irgendetwas mit dem Film zu tun?
              Oder ist es ein Insider Witz für die, die den Film gesehen haben? *confused*

              Liebe Grüße, Gene
              Ja hat es, es geht dabei um eine Szene aus dem Film. Die Szene hätte wol erotisch sein sollen, aber sie war äußerst leidenschaftslos dargestellt und irgendwie gehört ein Dialog über irgendwelche Narben nicht zu dem Moment, wo eine Dame einen Herren "reitet". (Ich hoffe ich hab mich möglichst FSK 12 gemäß ausgedrückt) *ggggg*

              Kommentar


              • #8
                "Le pacte de Loups" ist für mich bis jetzt der beste Film des Jahres (wenn man HdR noch zum letzen Jahr zählt). Er ist einfach genial gefilmt, vorallem die SlowMotion effekte bei den Kampfsszenen gefallen mir!
                Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

                ...zum Rollenspiel...

                Kommentar


                • #9
                  Le pacte des Loups hab ich letztes Jahr im Kino gesehen, also für mich der zweitbeste Film des letzten Jahres nach Herr der Ringe

                  "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

                  John Crichton, Farscape

                  Kommentar


                  • #10
                    Das war einer der mit Abstand beeindruckensten europäischen Filme, die ich je gesehen habe.
                    Von der Technik her war das fast schon Hollywood-reif.

                    Und auch sonst ist "Pakt der Wölfe" sehr spannend, mysteriös und choreografisch umgesetzt. Die Martial Arts-Einlagen haben mir gefallen. Ansonsten gibt es furiose Action, nette Schauspieler und eine sehr gute Fantasy-Umsetzung einer wahren Begebenheit.

                    Rund um gelungen und auch definitiv einer meiner Lieblingsfilme der letzten Jahre.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe mir den Film schlechter erwartet und wurde positiv überrascht. Er war nämlich kein bisschen schlecht. Die Kamera, die Schauspieler und die Story waren ganz gut. Und so vorhersehbar fand ich es auch nicht, wer der böse ist, was als nächstes passiert etc. Hätte nicht gedacht, dass einer der beiden Hauptdarsteller sein Leben lässt ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Habe Pakt der Wölfe das erste mal vor etwa einem Jahr auf VHS gesehen. Finde den Film supergenial. Tolle düstere Atmosphäre, gute Intriege, gute Handlung, nette Schauspieler und die Actionszenen sind (selbst für Hollywoodverhältnise) wirklich sehr gut chronophiert. IMO der beste europäische Film seit dem Schuh des Manitu. Und einer der besten Filme aller Zeiten.

                        6 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ehh PdL ist älter als der Schuh... jedenfalls im Original die Synchro könnte später rausgekommen sein.

                          Ich fand den Film putzig. Sinnlos, wenn man Logik oder Historische Genauigkeit erwartet (das Vieh hat es natürlich nie gegeben) aber nett anzuschauen (also eine Liga mit zB "Die Mumie").
                          Und die Zusammenstellung des Genremixes (Eastern/Western/Grusel/Kostümfilm) war IMO auch ganz witzig gemacht. Mal so untypisch.

                          Ich würde durchaus 5* geben.
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Sternengucker
                            Ehh PdL ist älter als der Schuh... jedenfalls im Original die Synchro könnte später rausgekommen sein.
                            Tatsächlich? In Österreich kam der Film soweit ich mich erinnere erst gegen Frühjahr 2002 ins Kino.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Sternengucker
                              (das Vieh hat es natürlich nie gegeben)
                              Das Filmvieh natürlich nicht, doch der Film beruht tatsächlich auf wahren Ereignissen.

                              Mit Hollywood-Produktionen kann dieses aufwendig produzierte französische Opus von Regisseur Christophe Gans sicherlich mithalten. Die Mischung aus Action-, Horror- und Kostümfilm erzählt als mystisches Märchen die Geschichte einer Bestie, die im 18. Jahrhundert in Frankreich tatsächlich über hundert Menschen umbrachte und nie gefangen wurde.
                              Vor einiger Zeit kam mal eine Doku. Die wahre Bestie wurde wenn ich mich recht erinnere doch gefangen und hat sich später als eine Kreuzung von Wolf und Hund herausgestellt.

                              Gruß, succo

                              P.S. Hab ich gerade gefunden. Wirklich interessant!
                              http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,...055958,00.html
                              Zuletzt geändert von succo; 05.10.2003, 10:34.
                              Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X