Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesehen: Showtime

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gesehen: Showtime

    Ich war gestern im Kino. Wir hatten uns Showtime angesehen und ich muss sagen: Ich bin begeistert.

    Mal kurz die Handlung:

    Ein Fernsehsender mit mießen Einschaltquoten will eine Reality Show über ein Polizisten-Duo bringen. Als Kandidat wählt der Sender den erfahrenen und auf Fernsehleute nicht gut zu sprechenden Cop Mitch Preston (DeNiro) aus. Ihm wird der Trottel Trey Sellars (Murphy) zur Seite gestellt, der von einer Schauspielerkarriere träumt und eingentlich nur scheisse baut.
    Sie müssen zusammen einen Fall aufklkären, in denen die Gangster Superwaffen benutzten, um Geldtranspoorter zu überfallen. Dabei können sich die beiden Cops überhaupt net leiden.


    Ok, im Grunde ist das Prinzip ganz einfach und schon 1000x da gewesen. Erfahrener Bulle bekommt nervigen Partner und freundet sich dann doch mit ihm an um den heiklen Fall gemeinsam zu lösen.
    Was diesen Film hier so besonders macht ist das spiel der Charactere mit der Kamera des Fernsehsenders. Während der eine hellauf begeistert ist und immer seine Schokoladenseite zeigen will (Murphy) schupst der andere schon mal den Kameramann des Fernsehsenders in die Büsche, wenn er ihm im weg steht.
    Ausserdem gibt es einige köstliche Szenen, die eigentlich nicht zum Polizistenalltag gehören, wie z.B. das Kameratraining durch den ausführenden Produzenten (Niemand anders als William "Kirk" Shattner (köstlich: er zeigt, wie er als T.C. Hooker immer auf Motorhauben gehechtet ist)) oder das sitzen in der "Gesprächskammer". Das ist so ein Raum wie in Big Brother, wo die sich die Seele vom Leib quatschen sollen und sie laut Vertrag 5min am Tag verbringen müssen. Naja, Mitch hält nicht sehr viel davon

    Alles in allem ein lohnenswerter Film, den ich in das Genre Action-Komödie einordnen würde.
    Bisher passierte folgendes:
    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

  • #2
    Ich war gestern drin un muss sagen, dass er sehr gut ist, auch wenn wie bereits gesagt einige Elemente alles andere als neu sind wie zum Beispiel das berühmte Cop-Duo, dass völlig verschieden in ihren Ansichten ist.

    Trotzdem hat der Film einige grandiose Gags auf Lager, besonders bei William Shatner.

    Fazit: Vorhersehbar und nicht neu, aber zum Teil saukomisch.

    Kommentar


    • #3
      Ja, ich hab ihn auch gestern gesehen..das Duo de Niro und Murphy harmoniert wirklich richtig gut...auch die Charaktere gefallen (de Niro is genauso spitze wie in "Meine Braut, ihr Vater und ich" ), aber an Rush Hour (beide Teile) kam der Film irgendwie nicht ran, dazu warern die Witze tlw. doch zu platt, aber die Actopn hat auf jeden Fall gestimmt, dieSache mit den Handschellen nachher fand ich richtig cool, auch wenn mich das ein weinig an "The Specialist"(?) mit Stallone erinnert hat!

      Also gute unterhaltung, aber doch recht kurzweilig!
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Showtime!

        Der humorlose Detective Mitch Preston (Robert DeNiro) vom Los Angeles Police Department ist ein ungeduldiger Mann, der nie viele Worte macht. Patrol Officer Trey Sellars (Eddie Murphy) ist nur Polizist geworden, weil er als Schauspieler keinen Erfolg hat – viel lieber würde er einen Cop auf dem Bildschirm spielen. Eines Nachts stolpert Trey ahnungslos in eine Undercover-Aktion, mit der Mitch nach Monaten der Vorbereitung einen Drogendealerring sprengen will. Die Verdächtigen fliehen, und als Sekunden später auch noch ein TV-News-Team am Tatort erscheint, ist Mitch derart frustiert, dass er einen Schuss auf die Kamera abgibt.

        Am nächsten Tag erscheint Mitchs Bild in allen Tageszeitungen, und das unverhoffte Medienecho trägt ihm eine saftige Rüge seines Vorgesetzten ein. Auch die versierte Fernsehproduzentin Chase Renzi (Rene Russo) wird auf ihn aufmerksam: Sie wittert einen Quotenknüller und überredet Mitchs und Treys Vorgesetzte, mit einer Live-Reality-Show das Image der Polizei zu heben – die beiden Cops sollen ein Team bilden, und eine Fernsehcrew folgt ihnen auf Schritt und Tritt.

        Mitch hasst Reporter. Noch mehr hasst er Witzfiguren wie Trey, die die Polizeiarbeit eher behindern. Doch er wird nicht gefragt – er muss kuschen, um seine eigene Scharte auszuwetzen.

        Für Mitch ist es ein Höllentrip. Für Trey geht ein Traum in Erfüllung.

        ______________________________

        Länge: 95 min
        Titel: Showtime
        Genre: Komödie, Action, Krimi
        Land: USA
        Jahr: 2002
        Regie: Tom Dey
        Darsteller: Robert DeNiro, Eddie Murphy, Rene Russo, William Shatner, Melvin Rodriguez, Jullian Dulce VidaAutorKeith Sharon, Alfred Gough, Miles MillarVerleihWarner BrosProduzentJane Rosenthal, Jorge Saralegui
        IMDB: http://us.imdb.com/Title?0284490
        URL: http://www.showtime-derfilm.de/

        Quelle: http://www.film.at
        Ich habe den Film heute gesehen!
        Er ist total witzig. so eine richtig gute Polizeiklamotte mit unzähligen Gags und humorvollen Seitenhieben. Besonders erwähnenswert ist, daß William Shatner eine Gastrolle hatte und *sehr* witzig war!
        Die seltsame Story um diesen russischen Gangster und seine riesige Kanone () dient ja sowieso nur der Haupthandlung: Der Showtime!

        Meine Empfehlung: Unbedingt angucken wenn ihr auf Police Academy und Lethal Weapon steht!

        Liebe Grüße, Gene
        Live well. It is the greatest revenge.

        Kommentar


        • #5
          Na, na mein lieber Gene - dazu gibt es doch schon einen Thread: http://www.scifi-forum.de/showthread.php?threadid=11744

          Da wird mal rasch zusammen geschweisst.*zisch*
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ich schließ mich an. Der Film ist einfach nur klasse und super witzig. Er schlägt meiner Meinung nach sogar Rush Hour 2 (von dem ich eine sehr hohe Meinung habe, aber Eddie Murphy und Robert De Niro ist einfach besser als Chris Tucker und Jackie Chan).
            Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Captain Proton

              Da wird mal rasch zusammen geschweisst.*zisch*
              Ups... da war meine Euphorie wohl schneller als der Verstand.
              Das nächste Mal schaue ich genauer, versprochen!

              Und jetzt: "It's Showtime!"

              Liebe Grüße, Gene
              Live well. It is the greatest revenge.

              Kommentar


              • #8
                Ich hab den Film bereits im Kino gesehen, und ihn gestern nochmal auf Video gesehen. Und ich mag dem Film. Robert de Niro ist einfach klasse mit seinem trockenen Humor.
                Geil fand ich die Scene mit dem Hund: "Er hat gute Instinkte!"
                Gute Unterhaltung ohne Anspruch! Leathel Weapon Nievau.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab den Film damals auch im Kino gesehen und fand ihn recht okay, aber nicht überragend würd ich sagen. Er war mir doch zu klischeehaft.
                  Die lustigsten Szenen waren mit Abstand die mit William Shatner, vor allem sein Hechtsprung auf/über das Auto. Schade, dass er nicht länger zu sehen war. ("Das ist T.J. Hooker, Mann!!")
                  Die beiden Hauptdarsteller Murphy und DeNiro ergänzen sich sehr gut und so wird aus dem Film ein unterhaltsamer Streifen!
                  Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                  Meine Musik: Juleah

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X