Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die unendliche Geschichte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die unendliche Geschichte

    Da sie doch mal wieder im Fernsehen läuft (auf Kabel 1), dachte ich mir, erstelle ich mal ein Thema zu der unendlichen Geschichte.

    Wie findet ihr den Film?

    Ich selbst finde ihn auch jetzt noch fantastisch. Ich habe ihn eine Weile nicht gesehen, aber früher schon recht oft. Und dennoch reißt mich die Geschichte immer wieder mit. Es scheint wirklich fast so, als wird man ein Teil von ihr. So müssen Filme auch gestaltet sein. Oder was denkt ihr?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Ich finde, dass dies der beste Märchen/Fantasyfilm ist, den es überhaupt gibt. Ich war schon immer fasziniert von der Story...schon, als ich ihn damals mit 8-9 Jahren zum ersten mal gesehen habe, hab ich richtig mitgefiebert und auch davon geträumt

    Zudem war ich auch mal in Babelsberg (oder wo sind nochmal die Bavaria Filmstudios?) und hab dort Fuchur geritten vor ner Bluescreen - wand...da hatte es mich dann völlig gepackt!

    Ich schau den Film immer wieder gerne!

    Kommentar


    • #3
      *Zefram zustimm*

      DER Film meiner Jugend schlechthin ... vor allem habe ich Fuchur gemocht.

      Das Buch ist übrigens auch sehr lohnend. Aber wie das so ist, in der heutigen Zeit, kennen alle nur den Film
      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Phelia

        Das Buch ist übrigens auch sehr lohnend. Aber wie das so ist, in der heutigen Zeit, kennen alle nur den Film
        Das Buch habe ich auch daheim.

        Werde es demnächst auch mal wieder lesen, kann ja nix schaden. Nur ich hoffe, dass ich der kindlichen Kaiserin ohne Probleme einen neuen Namen geben kann und somit Phantasien retten kann. Und mein erster Wunsch ist ...
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Jaja, die unendliche Geschichte.

          Als ich sie das erste Mal vor ungefähr zehn Jahren gesehen habe, war ich ziemlich überwältigt. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, daß dort alles so wunderlich ist.

          Ich habe die unendliche Geschichte nur gut in Erinnerung.

          Liebe Grüße, Gene

          PS.: Zefram, Deinen Satz über den "besten Märchen/Fantasyfilm" habe ich tunlichst überlesen.
          Live well. It is the greatest revenge.

          Kommentar


          • #6
            Michael Ende at its best....

            Ich finde auch, dass die "unendliche Geschichte" zu einem der besten Kinderfilme gehört, die je gemacht wurden. Dabei ist die Frage (die sich bei Ende ja eigentlich immer stellt) in wie weit die story nur für Kinder ist....

            Dieser Film reiht sich ein in die Reihe von großen Kinderfilmen unserer Zeit und steht da (für mich) zusammen mit Momo oder Ronja Räubertochter ganz oben....

            Gruß Muli
            "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Gene

              PS.: Zefram, Deinen Satz über den "besten Märchen/Fantasyfilm" habe ich tunlichst überlesen.
              Naja, das, was ich bisher von HdR gesehen habe, ist nicht das, was ich mir unter einem reinen Märchenfilm vorstelle. Die message von "die unendliche Geschichte" ist so simpel und einfach, dass man sie selbst als Kind schon leicht versteht, und trotzdem oder gerade deswegen ist sie so wertvoll. Ich kennen keinen Fantasyfilm, der mir so gut vor Augen geführt hat, wie schön doch das jung-sein ist und wie viel Spass man in der Kindheit durch seine Fantasy doch hat.
              Insofern trifft, wörtlich gesprochen, die Bezeichnung Fantasyfilm eher auf "die unendliche geschichte" zu, als auf "HdR".

              Kommentar


              • #8
                *zustimm, zustimm & zustimm*

                Auch ich finde, dass die "Unendliche Geschichte" zu den besten Kinderfilmen ever gehört! Als ich noch klein und unschuldig war hab ich ihn mir auch recht oft angesehen! Inzwischen ist es eher selten, höchstens wenn ich mal langweile habe und er im Fernsehen läuft! Allerdings müsste ich ihn auch noch irgendwo auf Video haben...

                Den zweiten Teil habe ich auch noch relativ gern gesehen, da die Geschichte auch noch etwas Bezug zum Buch hatte, wogegen der Dritte Teil GRÄSSLICH ist (zumindest meiner Ansicht nach)... eine Fehlbesetzung bei den Charakteren und der Story allgemein

                Das Buch las ich natürlich auch und muss sagen: Vieles gefällt mir dort besser! z.B. der Regenbogenlöwe in der Wüste & der Regenwald oder die Spinne! Schade, dass diese Teile nicht in den Film mit eingebaut wurden, oder möglicherweise auch gut- wer weiss denn wie sie umgesetzt worden wären!

                Fuchur war natürlich ebenfalls immer das Größte für mich
                Aber den Felsenbeisser (und später seinen Sohn ) fand ich auch immer spitze, und finde immer noch *g*

                mfg,
                Ce'Rega
                "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                „And so the lion fell in love with the lamb“

                Kommentar


                • #9
                  mir hat die unendliche geschicht immer super gefallen, da tun sich wieder kindheitserinnerungen und träume auf
                  *in den kinderträumen verharr und sie nochmal genieß*

                  mir hat das buch besser als der film gefallen; vorallen yigramul (schreibt man das so?) die viele und die uralte morla
                  toll!!!!!!!

                  als kleiner junge hat ich auch das dreiteilige hörspiel auf kassette, das mir nicht schlecht gefiel und das ich vor ca. 2 wochen durch zufall wieder ausgrub und dann auf ner langen autofahrt gehört hab
                  *nochmal in erinnerungen schwelg*

                  ich glaub es wird mal wieder zeit das ich das buch lese
                  leere macht sich breit...

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt...

                    Ich fand den zweiten Teil schon höchst bedenklich...

                    Der dritte war nur absoluter Mumpitz... mag auch daran gelegen haben, dass Hollywood diesen verfilmte. Zudem hatte er fast gar nichts mehr mit der Ursprünglichen Geschihte zu tun... naja fast nicht...

                    Gruß Muli
                    "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                    Kommentar


                    • #11
                      Der zweite Teil war schon viel schlechter als der erste, imho, obwohl er ja noch einigermaßen klare Bezüge zum Buch hatte.

                      Und der dritte Teil ... der dritte Teil ... es gab einen dritten Teil?

                      Den muß ich verdrängt haben
                      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                      Kommentar


                      • #12
                        Es geht halt nichts über das Buch, da ist die Story sehr gut erzählt und die Fantasy Welt sehr gut erzählt.
                        Als Kinderfantasy ist der Film sicherlich nicht, obwohl ich mich hier outen uss und den Herr der Ringe als Fantasyfilm seiner Klasse besser finde.

                        Und den 3. Film kann man getrost in die Tonne kloppen, der hat doch nichts mehr mit dem Original zu tun!

                        Kommentar


                        • #13
                          Anscheinend plant man einen Reboot der "Unendlichen Geschichte" im Kino. Warner hat bereits mit den ersten Planungen begonnen:
                          'NeverEnding Story' gets new beginning
                          Der neue Film soll sich zudem mehr am Buch orientieren als die alten Filme bzw. der erste Film.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Âlso der erste Teil ist schon richtig grandios!
                            Von daher hoffe ich wenn sie schon eine Neuverfilmung machen (was bei dem Alter des Films in Ordnung ist) dann aber hoffentlich ordentlich.

                            Sie sollten also schon einen Regisseru finden der das nicht nur als Job betrachtet, sondern da auch mit dem nötigen Herzblut dahinter steht, so wie natürlich ein entsprechendes optisches Department um das ganze visuell angemessen zu gestalten. Das ganze dürfte natürlich auch nicht ohne ein entsprechendes Budget von Statten gehen....
                            Sie bräuchten einfach all das was man für einen guten Film braucht und was viele Filme leider nicht bekommen.

                            Jaja, aber Ansprüche hab ich sonst keine^^
                            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich finde "Die unendliche Geschichte" absolut klasse, als Kind hat uns in der Schule unsere Lehrerin ein paar mal aus dem Buch vorgelesen!

                              Den Film habe ich das erste mal glaube ich erst auf Video gesehen, aber das Lied "The Nevernding Story" von Limahl ist noch immer eins meiner Lieblingslieder!

                              Ich weis allerdings das der Film damals nicht allen Kindern gefallen hat, für eine Freundin von mir war es ein richtiger Horrorfilm denn Sie hatte als Kind panische Angst vor dem "Gmork"!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X