Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Mothman Prophecies - Tödliche Visionen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Mothman Prophecies - Tödliche Visionen



    Ich habe den Film gerade in der Sneak gesehen. Ein spitzen Film kann ich nur sagen, kann ich jedem empfehlen. Lange nich so einen guten Film gesehen und Richard Gere spielt einfach klasse. Spannend, Mysteriös und verdammt kompliziert

    Der Film beruht auf einer "wahren" Begebenheit. Und zwar dem mysteriöse Einsturz der Silver Bridge in den USA, die nach Point Pleasant führte. Gabs schon einige Dokus drüber im TV, vielleicht einer gesehen. Dazu wird dann noch der Mythos des Mothman gepackt und fertig is der spitzen Film.

    Start ist der 25.April. Mal gespannt, wie ihr den Film dann findet

    EDIT: Wie ich eine Woche später erfahren habe, hat unser UCI den Film falsch zusammengeschnitten, daher wirkte der Film eher kompliziert
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 27.04.2002, 11:47.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    The Mothman Prophecies - Tödliche Visionen

    ich war heute in diesem Film.. ich muss sagen... er war... am Ende hab ich nen Hummer gesehen...


    ich fande diesen Film nicht gerade berauschend.. ich bin zwar 2 mal oder einmal erschreckt, aber das war nur weil die den Sound da ausgerechnet so hochdrehen...das meine Ohren weh tun..

    nun die Story ist interessant.. erst dachte ich es sei ein Tumor, dann dachte ich es liegt daran, das die USA-Army Feldversuche mit Biowaffen durchführt, dann dachte ich es gibt ne Megaexplosion und am Ende... ich sah nen Hummer...

    Das ich den Hummer gesehen habe hat alles wieder weggemacht das ich diesen Film nur normal fand...

    schönen Kinoabend noch

    edit: Hups COSIMO...
    Zuletzt geändert von Admiral Ross; 27.04.2002, 22:31.

    Kommentar


    • #3
      The Mothman Prophecies hat sich zu einem meiner Lieblingsfilme entwickelt den ich immer mal wieder anschaue wenn ich in der richtigen Stimmung bin.
      Die Atmosphäre gefällt mir sehr gut und ich kann mich ausgezeichnet in die Charaktere hinein versetzen.
      Und der Soundtrack ist einfach großartig.
      Dieser Drang "ES" unbedingt beweisen zu wollen, Menschen retten zu wollen und sich dadurch immer mehr und mehr in den eigentlich völlig nutzlosen Botschaften zu verrennen ist gut nachzuvollziehen.
      Und irgendwann muss man sich entscheiden....was ist einem wichtiger, diese Botschaften zu entschlüsseln und die Leute zu überzeugen und als verrückter Einzelgänger zu enden oder einfach zu leben ?
      Und man kann nicht alles und jeden retten, vielleicht reicht der eine Mensch der einem etwas bedeutet auch schon aus.

      Es ist kein Horrorfilm, nicht mal ein Gruselfilm im eigentlichen Sinne, wer mit der Erwartung ran geht wird enttäuscht werden.
      Zuletzt geändert von prince; 25.05.2013, 13:28.
      Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

      Kommentar


      • #4
        Der Film ist einfach nur SAUSPANNEND. Selten so einen gruseligen Streifen gesehen. Mal wieder ein Beweis dafür, dass es für Suspense keinen Gore braucht. Auch wenn ich nicht glaube, dass viel davon wirklich passiert .

        5,5 Sterne!

        Kommentar

        Lädt...
        X