Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Boot heute auf Arte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Boot heute auf Arte

    Nachdem die Suchfunktion mir glaubhaft gemacht hat, dass es zu diesem super Film noch keinen Thread gibt, mach ihn halt mal einen auf, denn:

    ARTE sendet heute ab 20.45 Uhr "Das Boot".

    So Mancher wird den Film bereits auswendig kennen, doch ich finde, das ist ein Streifen, den man immer wieder sehen kann. So ziemlich das Beste, was je Deutsche Filmstudion verlassen hat.

    An alle mein Rat: Reinschauen.
    Zuletzt geändert von squatty; 12.08.2002, 14:01.
    Veni, vici, Abi 2005!
    ------------------------[B]
    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

  • #2
    welche version kommt denn ?
    der dc oder die volle miniserie ?

    ps.:
    danke für den tip
    Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
    Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
    Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

    Kommentar


    • #3
      So 11.08 20:42 (arte)
      Das Boot

      Kriegsdrama, Deutschland 1979
      Regie: Wolfgang Petersen
      Autor: Lothar-Günther Buchheim
      Buch: Wolfgang Petersen
      Musik: Klaus Doldinger
      Im Oktober 1941 läuft das deutsche U-Boot "U-96" auf "Feindfahrt" in den Atlantik aus. Vor der Mannschaft liegen Wochen äußerster Dramatik. Zwei Angriffe überstehen sie nur knapp. Die Nerven der Männer sind bis zum Zerreißen gespannt. Schwer beschädigt, gelingt es ihnen schließlich doch, in den Heimathafen zurückzukehren. Aber auch hier erreicht sie das Kriegsgeschehen.
      Jürgen Prochnow, Herbert Grönemeyer, Klaus Wennemann, Hubertus Bengsch, Martin Semmelrogge, Bernd Tauber, Martin May, Uwe Ochsenknecht, Otto Sander, Erwin Leder, Claude-Oliver Rudolph, Joachim Bernhard, Jan Fedder, Ralph Richter, Heinz Hoenig, Oliver Stritzel, Günter Lamprecht

      Dauer ca 143 min/ bis 23:05 h
      ------------------------------------------------------------------------------------

      Noch ein paar Info's zu diesem wirklich gutem Film!

      Llap
      Kuno
      O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
      ----------------------------------------
      Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Kuno

        Kriegsdrama, Deutschland 1979

        ....

        Dauer ca 143 min/ bis 23:05 h
        Ist der nicht von 1981? So habe ichs zumindest gelesen.

        @Mr. Geribaldi: Von der Spieldauer her eindeutig die Kürzere Version. Die Lange hat das Doppelte (oder gar noch mehr?) an Spielzeit.
        Veni, vici, Abi 2005!
        ------------------------[B]
        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

        Kommentar


        • #5
          ie lange Version lief vor einiger Zeit mal auf Bayern. Das waren drei Teile zu je 90 Minuten.
          Der Film ist eindeutig das Beste was dt. Studios hervorgebracht haben.
          If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
          - Paul Walker
          1973 - 2013

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Tom Parker

            Der Film ist eindeutig das Beste was dt. Studios hervorgebracht haben.
            Und auch das erfolgreichste:

            Es gab damals 6 Oscarnominierungen für den Film.

            Ich finde den Film einfach genial realistisch mit regelrecht klaustrophobischer Spannung. Nur wenigen Filmen ist es gelungen, den Krieg so viel Echtzeit zu geben.
            Und "Das Boot" gehört zweifelslos dazu.

            Die Musik von Klaus Doldinger ist auch absoluter Kult.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Ductos Moore

              Und auch das erfolgreichste:

              Es gab damals 6 Oscarnominierungen für den Film.

              Gabs eigentlich damals auch einen Oscar, oder blieb es bei den Nominierungen?
              Weis ich jetzt grad garnetmehr.
              Veni, vici, Abi 2005!
              ------------------------[B]
              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

              Kommentar


              • #8
                Das Boot

                So.
                Nachdem der gestrigt Tag vorbei ist nur noch mal für alle:
                Es war die TV fassung (wie zu erwarten war).
                Aber nichtsdestotroz habe ich den Film wiedereinmal genossen. Es wird nie langweilig.
                Die knapp 140 Minuten vergingen wie im Flug.
                Veni, vici, Abi 2005!
                ------------------------[B]
                DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                Kommentar


                • #9
                  Danke für den Tipp!

                  Hab mir gestern den Film zum ersten Mal angeschaut, und fand ihn klasse. Aber auch die Doku danach fand ich interessant.

                  Mein Interesse an U-Booten ist geweckt.
                  Signatur ist auf Urlaub

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Boot ist einer der wenigen Meisterwerke des Deutschen Films. Spannende klaustrophobische Actionszenen aber auch Szenen die Langeweile an Bord wiederspiegeln(vor allem in der langen Version).
                    Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unlogisch zu handeln.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Wolf 359
                      Danke für den Tipp!

                      Hab mir gestern den Film zum ersten Mal angeschaut, und fand ihn klasse. Aber auch die Doku danach fand ich interessant.

                      Mein Interesse an U-Booten ist geweckt.
                      Dann musst du dir mal die Vollversion besorgen. Am besten auf DVD (falls du ein Laufwerk hast). Die ist noch um einiges beeindruckender, als die kurze Fernsehfassung.
                      Auch der auf der DVD vorhandene Kommentar vom Regisseur ist sehr interessant, weil man erfährt, wie die das alles gedreht haben, was damals noch garnicht so einfach war.
                      Veni, vici, Abi 2005!
                      ------------------------[B]
                      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich empfehle auch die Mini-Serie.
                        Wie sollte es auch anders sein, es wird in ihr alles ein wenig ausführlicher erzählt.

                        Kommentar


                        • #13
                          mh.. weiß einer wo man die miniserie herbekommt ?
                          gibts die vielleicht auf video ?
                          Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
                          Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
                          Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich habe sie auf Video zu kaufen gesehen, so als Special - Edition, ich weiss aber nicht mehr genau ob es das noch zu kaufen gibt, ist schon eine Weile her.
                            i've tried so hard to tell myself that you're gone
                            and though you're still with me
                            i've been alone all along
                            My Immortal

                            Kommentar


                            • #15
                              Als Video? Hm. Hab ich erlich gesagt keine Ahnung.
                              Aber auf der DVD ist die Komplettfassung drauf. Mit genialem 5.1 Sound.
                              Veni, vici, Abi 2005!
                              ------------------------[B]
                              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X