Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Big Trouble in Little China

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Big Trouble in Little China

    Big Trouble in Little China

    USA 1985



    Der Trucker Jack Burton (Kurt Russell) kommt zu Besuch bei seinem Freund Wang (Dennis Dun), um dessen Freundin vom Flughafen abzuholen. Leider wird die Schöne wegen ihrer smaragdgrünen Augen von den Schergen des Lo-Pan, eines unsterblichen Geschöpf der chinesischen Mythologie, entführt. Lo-Pan braucht das Mädchen, um endlich wieder sterblich zu werden, was Jack und Wang natürlich verhindern wollen. Ihr Weg führt sie nach Chinatown zu dem weisen Egg-Shen (Victor Wong) und von dort in die mystischen Katakomben unter der Stadt...

    Quelle: Online-Filmdatenbank
    Eine tolle Komödie mit beeidruckender Choreografie.
    Besonders der Endkampf hatte es wirklich in sich. Und Kurt Russell konnte sein komödiantisches Talent voll ausschöpfen. Die Story war auch recht interessant.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Den Film seh ich immer wieder gerne.

    Die Kämpfe und sprüche sind ganz lustig.

    Es ist immer wieder lustig anzusehen, wie sich Burton selbst KOschlägt.

    Die Story hat auch etwas, wobei ich sowieso gerne solche Filme sehe.

    Hugh
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Mit einer der besten und unterhaltsamsten Filme mit Kurt Russel. Ich mag ihn ja sowieso aber BTiLC ist so skutrril, daß es ganz ioben auf meiner Liste steht. Zumindest bei den Komödien (Big Trouble, Overboard, Tango & Cash ) die ernsteren sind aber auch nicht schlecht (Klapperschlange1, Stargate, Executive Decision).

      Dieser Eastern aus dem fernsten Westen ist ganz große Klasse und braucht sich nicht hinter Jackie Chan oder anderen Honmgkongprügelfilmchen verstecken. Gerade WEIL man hier herzergreifend lachen kann
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Ich schau mir den Film auch immer wieder gerne an und muss immer lachen wenn ich Kim Cattrall in der weibl. Hauptrolle sehe. Da gefällt sie mir in Sex and the city schon besser.



        MFG
        Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

        It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

        Kommentar


        • #5
          Ja, dieser Film ist einfach nur Kult. Die Geschichte, die Schauspieler, die Sets und besonders die coolen Sprüche von Jack Burton alias Kurt Russell:

          Russell: Wissen Sie was Jack Burton dazu sagen würde?

          Bad Guy: Wer?!??

          Russell: JACK BURTON, das bin ich. Wissen Sie was er sagen würde? Er würde sagen.......ach Scheiss drauf! *Boing*

          Oder bei der Stelle wo Burton in die Decke schießt und dabei der Mörtel ihm auf den Kopf knallt und ihm KO schlägt! Göttlich ! Burton scheint während des ganzen Filmes nicht wirklich ganz zu verstehen worum es eigentlich gilt. Das hält ihm aber trotzdem nicht davon ab einen Spruch nach dem anderen losgehen zu lassen

          Und obwohl der Film doch lustig und skuril gleichzeitig ist, ist er dennoch keine Parodie, selbst die Grenze zum Trash wird nicht überchritten imho. Er ähnelt auf Anhieb auch keinem anderen Film.

          Ich habe mir auf jeden Fall die DVD Special Edition von Big Trouble in little China geholt. Bild und Ton sind gewohnt top und es gibt massig Extras. Als Boni noch ein alternatives Ende und das alles für einen annehmbaren Preis. Was kann man noch mehr wollen?

          http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...587859-6315253
          No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

          Kommentar


          • #6
            Da musste ich aber tief kramen um diesen Thread zu finden. Vielen Danke auch an dieser Stelle an Sternengucker und seiner klasse Link Liste für Filme.
            Big Trouble in Little China gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Filme wie dieser oder "Die Klapperschlange" und "Das Ding" haben dazu geführt, das ich John Carpenter Fan wurde. Auch wenn von ihm in den letzten Jahren kaum noch brauchbares kam.
            Kurt Russel sein Lieblingsschauspieler, ist hier in einer seiner witziigesten Rollen zu sehen. Auch die Tricks machen doch immer noch etwas her. Ganz einfach weil sie so perfekt zum comichaften Stil des Films passen.
            Für ist dieser Film immer wieder ein großer Spass, also.
            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
            Norman Mailer

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
              Da musste ich aber tief kramen um diesen Thread zu finden. Vielen Danke auch an dieser Stelle an Sternengucker und seiner klasse Link Liste für Filme.
              Welche Linkliste? Was verpasst?

              Big Trouble in Little China gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Filme wie dieser oder "Die Klapperschlange" und "Das Ding" haben dazu geführt, das ich John Carpenter Fan wurde. Auch wenn von ihm in den letzten Jahren kaum noch brauchbares kam.
              "Assault" war der erste Film den ich von ihm gesehen habe. Die andere gefallen mir aber auch. "Sie leben" war auch gut etc...

              Kurt Russel sein Lieblingsschauspieler, ist hier in einer seiner witziigesten Rollen zu sehen. Auch die Tricks machen doch immer noch etwas her. Ganz einfach weil sie so perfekt zum comichaften Stil des Films passen.
              Für ist dieser Film immer wieder ein großer Spass, also.
              Manche Regisseure ziehen bestimmte Schauspieler vor, bzw. sie kommen gegenseitig bestens miteinander klar.

              Also "Big Trouble in little China" ist eine richtig geile Krimi-Eastern-Horrorkomödie. Macht nur Laune.

              In der Machart würde ich auch "Auf der Suche nach dem goldenen Kind" mit Eddy Murphy einstufen. Wobei der Film von Carpenter noch mehr Action präsentiert.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                Welche Linkliste? Was verpasst?
                Ne, ist schon ein ältere Liste. Aber mit vielen guten Filmen.

                http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=21467

                Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                "Assault" war der erste Film den ich von ihm gesehen habe. Die andere gefallen mir aber auch. "Sie leben" war auch gut etc...
                Assault habe ich erst später gesehen. Schon allein die Musik ist einfach geil. Carpenter hat schon viele gute Filme gemacht. "Die Mächte des Wahnsinns" war noch einer der wenigen guten von ihm nach 1990.

                Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                Manche Regisseure ziehen bestimmte Schauspieler vor, bzw. sie kommen gegenseitig bestens miteinander klar.
                Bei den beiden, muss es dann ja wohl gepasst haben. Immerhin hatten sie ihre größten Hits fast immer miteinander ("Die Klapperschlange", "Das Ding - aus einer anderen Welt", "Big Trouble in Little China"). Mal jetzt solche Filme wie Halloween außen vor.

                An Pam Grier muss ich mich erst noch gewöhnen. Ich habe bei deinem Nick immer noch Wesley im Kopf. Aber wird nicht lange dauern.
                "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                Norman Mailer

                Kommentar


                • #9
                  Ich liebe diesen Film. Die perfekte "guilty pleasure". Und für einen Actionfilm der 80er so völlig "Un-80er". Vor allem ist hier nicht einmal der US-Amerikaner der Held, der weiss wo es lang geht.


                  Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                  Manche Regisseure ziehen bestimmte Schauspieler vor, bzw. sie kommen gegenseitig bestens miteinander klar.
                  Das merkt man auch beim Audiokommentar. Wenn die beiden anfangen zu reden, vergessen die nach ein paar Minuten, dass sich das jemand anhören will.
                  Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                  "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                    Ne, ist schon ein ältere Liste. Aber mit vielen guten Filmen.

                    http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=21467
                    Die scheint ganz brauchbar zu sein. Man hat ja nicht alles im Kopf um es zu suchen.



                    Assault habe ich erst später gesehen. Schon allein die Musik ist einfach geil.
                    Jo. Die Musik ist echt gut. John Carpenter komponiert ja bei fast allen seiner Filme selber.

                    Von dem Film hatte ich die ungeschnittene Version gesehen. Da wo das Mädchen am Anfang Eis holt und erschossen wird.

                    Carpenter hat schon viele gute Filme gemacht. "Die Mächte des Wahnsinns" war noch einer der wenigen guten von ihm nach 1990.
                    Den fand ich wieder nicht ganz so gut. Da hat mir zum Beispiel der Trash-Film "Ghost of Mars" besser gefallen.


                    Bei den beiden, muss es dann ja wohl gepasst haben. Immerhin hatten sie ihre größten Hits fast immer miteinander ("Die Klapperschlange", "Das Ding - aus einer anderen Welt", "Big Trouble in Little China"). Mal jetzt solche Filme wie Halloween außen vor.
                    Bei anderen Regisseuren und Schauspielern auch, nur fällt mir jetzt kein passendes Beispiel ein.

                    An Pam Grier muss ich mich erst noch gewöhnen. Ich habe bei deinem Nick immer noch Wesley im Kopf. Aber wird nicht lange dauern.
                    Wesley war leider nicht sehr lange. Manchmal dann wechsel ich meine Avatare zu schnell.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                      Die scheint ganz brauchbar zu sein. Man hat ja nicht alles im Kopf um es zu suchen.
                      Ich finde die auch gut und werde sie wohl in Zukunft öfter nutzen.



                      Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                      Jo. Die Musik ist echt gut. John Carpenter komponiert ja bei fast allen seiner Filme selber.

                      Von dem Film hatte ich die ungeschnittene Version gesehen. Da wo das Mädchen am Anfang Eis holt und erschossen wird.
                      Stimmt er hat sehr häufig die Musik gemacht. Bei Halloween hat er ja auch genau das paasende gefunden. Auch ein´Soundtrack der einem nicht mehr aus dem Kopf geht.

                      Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                      Den fand ich wieder nicht ganz so gut. Da hat mir zum Beispiel der Trash-Film "Ghost of Mars" besser gefallen.
                      Mir hat Mächte des Wahnsinn gefallen. Denn da hat er sich des Themas H.L. Lovecraft und seine Großen Alten vorgenommen und recht ordentlich in die Story eingebaut. Wobei der Autor (Jürgen Prochnow) natürlich ganz klar Stephen King darstellen sollte. "Ghosts of Mars" fand ich unterhaltsam und bei weitem nicht so schlecht, wie er von vielen gemacht wird. Allerdings darf man auch nicht mit großen Ansprüchen an den Film rangehen.
                      Denn mit den alten Filmen ist er nicht zu vergleichen, finde ich jedenfalls.
                      Ach stimmt ja, da spielt Pam Grier ja auch mit.




                      Bei anderen Regisseuren und Schauspielern auch, nur fällt mir jetzt kein passendes Beispiel ein.


                      Wesley war leider nicht sehr lange. Manchmal dann wechsel ich meine Avatare zu schnell. [/QUOTE]
                      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                      Norman Mailer

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                        Stimmt er hat sehr häufig die Musik gemacht. Bei Halloween hat er ja auch genau das paasende gefunden. Auch ein´Soundtrack der einem nicht mehr aus dem Kopf geht.
                        Der Soundtrack ist genial. Der Rapper Master P hat von der Maintheme mal nen geiles durchgeknalltes Cover gemacht. "Hoody Hoo!"...

                        kannst hier mal reinhören:Hoody hoo
                        aber auf eigene Gefahr!

                        Mir hat Mächte des Wahnsinn gefallen. Denn da hat er sich des Themas H.L. Lovecraft und seine Großen Alten vorgenommen und recht ordentlich in die Story eingebaut. Wobei der Autor (Jürgen Prochnow) natürlich ganz klar Stephen King darstellen sollte. "Ghosts of Mars" fand ich unterhaltsam und bei weitem nicht so schlecht, wie er von vielen gemacht wird. Allerdings darf man auch nicht mit großen Ansprüchen an den Film rangehen.
                        Denn mit den alten Filmen ist er nicht zu vergleichen, finde ich jedenfalls.
                        Ach stimmt ja, da spielt Pam Grier ja auch mit.
                        Jo Pam Grier(sabber ) war da auch mit bei. "Ghost Of Mars" ist auch eher nen Film für nen lockeren Abend mit Pils, Snacks und Kumpels.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                          Jo Pam Grier(sabber ) war da auch mit bei. "Ghost Of Mars" ist auch eher nen Film für nen lockeren Abend mit Pils, Snacks und Kumpels.
                          Ich hatte ich zuerst fürchterlich geschnitten im Fernsehen gesehen. Später habe ich mir ihn noch einmal auf DVD ausgeliehen um ihn ungeschnitten sehen zu können. Anschauen kann man sich den schon mal, aber dem Film fehlt irgendwie etwas, vielleicht eine gute Story. Pam kommt in dem doch auch relativ früh zu Tode, wenn mich nicht alles täuscht.

                          Oh mein Gott ich habe H.L. Lovecraft geschrieben. Natürlich heisst der gute Mann Howard Philip Lovecraft. *Schande über mich*
                          Zuletzt geändert von Tordal; 31.08.2006, 04:04.
                          "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                          "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                          Norman Mailer

                          Kommentar


                          • #14
                            lustiger film mit der klapperschlange. heute aber mehr unfreiwillig komisch. verstehe nicht warum der in so vielen videotheken zwischen den neuen filmen steht. ähnlich gut fand ich die suche nach dem goldenen kind, der war aber mit eddie murphy.
                            sqrt(x^2) = Frieden

                            Kommentar


                            • #15
                              Toller Film, mit jede menge Kung Fu Action und Sprüchen total schräge Monster. Diese 3 Superbösewichte mit den Strohhüten sind total Irre Der Film ist wirklich sehenswert. Erinnert an Eddy Murphys Suche nach dem Goldenen Kind.

                              Ich gebe 5 Sterne also Maximum.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X