Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Poppitz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Poppitz

    "Poppitz, Poppitz who the fuck is Poppitz?"
    Ja das würden wir doch alle gern wissen wer das ist. Vor allem aber Roland Düringer als Autoverkaufer Schartl der denkt dieser ominöse Poppitz sei sein zukünftiger Chef, deutscher zukünftiger Chef. Naja mit dieser Ungewissheit fliegt er in den wohlverdienten Urlaub nach Costa Mare (oder so, fiktive Insel) mit seiner bezaubernden Frau Lena (die deutsche ist) (Marie Bäumer) und seiner wiederspänstigen Tochter Patricia (Name fehlt mir grad net ein).
    Im Flugzeug kleckert sich der gute Mann an, rastet dabei aus, so wie seine Frau welche mit einem Regenschirm ein Fenster im Flugzeug einschlägt. Also Variante 1 fehlgeschlagen

    Gehen wir halt über zu Variante 2, der eigentliche Film: Also wie gesagt angekleckert - ist aber egal. Am Flughafen angekommen fehlt der Koffer vom Papa - sinnlos. Die Fahrt zum Hotel dauert an die 4 Stunden ins Urlaubsparadies. Militärstreifen überall ringsum. Angekommen fehlt immer noch der Koffer des herrn Schartl. Jeder bekommt die tollen Plastikbänder, getrennt nach Österreich und Deutschland. Als sich Frau Lena ein Deutsches Band nimmt ist Mausibärli nicht glücklich darüber. Naja die Urlaubshölle beginnt. Das Zimmer wunderschön mit Kakerlaken, das Jugendzimmer hat kein Licht ("Papa des Liacht geht net" - "Jo des hauma extra so bestöt, gruftizimmer" - Anm. Tochter ist so ein Gruftiverschnitt, auf cool, wie Teenis so sind )
    Nächster Morgen - die Animatöre als Clowns verkleidet genervt von den Leuten versuchen sie das beste draus zu machen. Uwe (klar deutscher ) baggert gleich mal die Tochter Patricia an...
    Der Kleinkrieg zwischen Österreich und Deutschland geht so den ganzen Film weiter. Ein Beispiel ein ausgefressener (sorry soll keien Beleidigung sein ist aber so) Deutscher samt Asiatin, billige Verlierwitze der Deutschen ziehen sich durch.
    Die Hotelküche eine mittlere Katastrope (Hund kommt aufn Grill), Kiffende Animateure, keine Telefonverbindung und Poppitz gehen Herrn Schartl auf die Nerven. Da schmeißt sich doch so ein Unsymbatler an seine Frau ran. Er glaubt das wäre dieser Poppitz - der Krieg hat eine neue Front

    Lange Rede kurzer Sinn - Superfilm von/mit Roland Düringer der den Cluburlaub richtig aufs Korn nimmt. Tolle Gags (ich sag nur das Kind der Familie aus Deutschland) und ein unerwartetes Ende.
    Komödie alá Österreich
    'To infinity and beyond!'

  • #2
    Also der Film is absolut genial

    Und die Tochter wird von Nora Heschl verkörpert.
    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
    Cliff Burton (1962-1986)
    DVD-Collection | Update 30.01.2007

    Kommentar


    • #3
      Aja hab den Abspann äh verpasst.

      btw: Mod, könnte wer den Titel auf "Poppitz" ändern. Hab mich vertan um eine Taste
      'To infinity and beyond!'

      Kommentar


      • #4
        Da haben sie eh nur Ausschnitte von den Dreharbeiten gezeigt.
        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
        Cliff Burton (1962-1986)
        DVD-Collection | Update 30.01.2007

        Kommentar


        • #5
          Oh ja, der Film ist Kult - IMO noch besser als "Hinterholz 8". Der Club-Urlaub könnte tlw. nicht realistischer dargestellt werden. Dazu viele skurille Charaktere und Szenen (etwa der "Wüst du mi veroarschn?!"/"Ja morgen, geht das?"-Chinese).

          Die Erzählweise mit Rückblenden, Verschmelzung von Traum- und Realwelt ist mal was Neues, aber trotzdem nie verwirrend.

          Fazit: Einer der besten Düringer
          6 Sterne!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Oh ja, der Film ist Kult - IMO noch besser als "Hinterholz 8". Der Club-Urlaub könnte tlw. nicht realistischer dargestellt werden. Dazu viele skurille Charaktere und Szenen (etwa der "Wüst du mi veroarschn?!"/"Ja morgen, geht das?"-Chinese).
            Als ich den Thread-Titel gelesen habe, wollte ich genau das schreiben: Besser als "Hinterholz 8", herrlich skurrile Typen und genau das gleiche Chinesen-Zitat aus dem Film wollte ich auch posten. Und dann klicke ich hier rein und es steht schon alles da!

            Ich kann mich nur anschließen: Wirklich herrlich lustiger Film mit einer überraschenden aber versöhnlichen Auflösung. Ich bin mit der Wertung aber ein bisschen zurückhaltender und gebe "nur" 5 von 6 Sternen.

            Kommentar

            Lädt...
            X