Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der schlechteste Film?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der schlechteste Film?

    Hi Leute!

    Mich würde mal interessieren welchen Film ihr als schlechtesten Film aus dem Jahre 2000 und welchen ihr als schlechtesten Film aller Zeiten betrachtet!
    "Es reicht mir! Ich will diese Stadt lebend verlassen und wenn ich dabei umkomme!!!" - Homer Simpson
    "Ich habe nicht gesagt das ich ihnen nicht traue und ich sage nicht das ich ihnen traue, aber ich traue ihnen nicht!" - Topper Harley, Hot Shots 2

    Die Welt der Filmzitate

  • #2
    Der schlechteste Film ist meiner Meinug nach vom künstlerischen Anspruch her "00-Schneider-Jagd auf Nihil Baxter" von Helge Schneider. Einen größeren Mist kann man fast nicht produzieren. Is aber trotzdem an einigen Stellen recht lustig. "Diese Skulptur stammt aus dem Jahre 1.Das hier ist der Pillemann" Der wohl beste Satz des Filmes!
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Der schlechteste Film 2000 war für mich "The Cell". Weiss wirklich nicht, was einige daran gut oder gar erschreckend finden. Sicher einige Szenen sind richtig brutal gewesen und auch ein paar (unfreiwillig) lustige Sprüche gab's auch, aber das rettet auch nix mehr.

      Der schlechteste Film aller Zeiten ist StreetFighter!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Hmmm, Hazen, was hast du gegen 00Schneider? Die Helge Filem haben echt was. Ich kenne keinen anderen "Künstler" der es so geschickt versteht Nullstoryline mit miesen Kalauern und anspruchslosen Szenen zu vermengen. Das hat meiner Ansicht nach was wie er eine schwachsinnige Albernheit nach der anderen loslässt, ohne dabei auch nur im Ansatz etwas sinnvolles zu schaffen... äh, man kann auch sagen: es ist Schrott, aber zumindest steckt da Absicht dahinter. Naja, trotzdem bleibt es Schrott, also ist's schon okay wenn man's nicht mag... ich verrenne mich... wie war das Thema? Achja, miesester Film '00:

        Also, das war für mich "Ich beide und sie"... irgendwie hat der Regiemensch da echt auf dem Schlauch gestanden, denn die Verknüpfung von Brachialhumor à la 'Verrückt nach Mary' und langsamen, ruhigen Szenen hat nicht gewirkt. Ausserdem war der Film stellenweise derbe 'Laaang - weilig'. Also, das Kinogeld nicht wert.

        Miester Film aller Zeiten... phhh, das ist schwer, da gibt es so viele. Ich würde fast jede deutsche Beziehugskiste nennen, denn die sind so mies, die würde ich mir nicht freiwillig antun. Andere miese Filme, wie Street Fighter sind zumindest unfreiwillig komisch, aber der Mist... nein danke, Sir.

        Kommentar


        • #5
          Also der schlechteste Film 2000 ist auf jeden Fall
          "The Cell" und was den schlechtesten Film überhaupt betrifft würde ich auf jeden Fall "Der schmale Grad".

          Kommentar


          • #6
            ARGGGHHHHH! Der schmale Grat? Warum das? Den halte ich für besser als "James Ryan"...
            rechtfertige dich, junger Mann! Nein, sag mir mal bitte was du konkret daran findest das du den als schlechtesten Film aller Zeiten titulierst.

            Kommentar


            • #7
              Ich beide und Sie war nicht gut? War ich wohl in nem anderen Film. Sicher, dass passte nicht zusammen, aber zumindest der derbe Humor hat kurzweiliges Vergnügen geschafft. Nicht für ewig, aber immerhin!
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                @Locutus: Das möcht ich aber auch gerne Wissen. Ich fand Film doch sehr gelungen.
                »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                Läuft!
                Member der No - Connection

                Kommentar


                • #9
                  Also ich weiß nicht wo dieser Film gelungen sein soll. In einen Film soviel Zeit zu verschwenden um einen blöden Hügel einzunehmen ist doch wirklich Schwachsinn. Ich bin nur froh das er trotz einiger Nominierungen nicht einen Oscar bekommen hat. Im Gegensatz zum schmalen Grad ist "James Ryan" absolut gelungen und hat auch die Oscars abgeräumt die er verdient hat (bis auf den für den besten Film)."Der schmalen Grad" ist der einzigste Film bei dem ich im Kino eingeschlafen bin und das will für einen Kriegsfilm schon was heißen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zweites Argh! Da kann ich dir nicht im Ansatz zustimmen. Denn dieser Film will gar nicht so sein wie James Ryan. Ich habe beide gesehen und der Grat gefällt mir einfach besser, eben weil er ruhiger ist. Er kommt ohne diese "James-Ryan-Massenschlacht" aus und wirkt dennoch. DSG setzt eben sehr stark auf Charakterzeichnung, was bei James Ryan nicht so war (die Charaktere waren doch eher flach, vorallem der 'böse Deutsche'). Ryan hingegen setzt auf Schocleffekte, was eben die genau andere Methode ist.
                    Wie gesagt, da kann ich dir gar nicht zustimmen. Auch mit den Oscars... nicht alle Oscars werden nach dem Film vergeben. Selbst miese Filme (und das ist DSG nicht) können eine suoper Kamera oder Ausstattung haben... und zum Kriegsfilm. Sowohl Ryan als auch DSG sind "Anti-Kriegsfilme", dass heisst sie sollen zum nachdenken anregen nicht den Blutdurst befriedigen. Dafür gibt's reinrassige Kriegs und Actionfilme. Und gerade der Schmale Grat verzichtet eben auf diesen Aufhänger. Ich bleibe dabei: der Film ist gut, wenn man einen nachdenklicheren Film mag sogar besser als Ryan.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich werde den Teufel tun und jetzt noch weiter versuchen zu erklären warum DSG so bescheiden war. Natürlich hat jeder seine Lieblingsfilme und die, die man nicht mag. Also belasse ich es dabei das der Film für mich der Schlechteste überhaupt war.
                      Was allerdings nicht bedeutet das ich andere Meinungen nicht respektieren würde!
                      Übrigens hat auch keiner verlangt das man jemand anderen Recht geben soll!!!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ist doch okay wen du den Film nicht magst, spreche ich dir auch nicht ab... aber wenn meine Meinung 180° von der eines anderen differiert, dann poste ich doch das das so ist. Und da du schriebst warum du den Film nicht magst hab ich halt geschrieben warum ich den Film mag und dabei gleich mal Bezug auf Argumente von dir genommen.

                        Kommentar


                        • #13
                          MIT ALLER MACHT! - bin im Kino fast eingepennt vor Langeweile...

                          The Cell fand Ich geil!
                          und der schmale Gradt, die grüne Meile, Pearl Harbour, der Soldat Rames Ryan, und all der adnere Müll war auch nur Schund
                          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                          Kommentar


                          • #14
                            TheCell war sicher nicht so der hit, aber der schlechteste Film 2000 war er bestimmt nicht...

                            Für mich die schlechtesten Filme:
                            Der Legionär
                            Angriff der Killertomaten (obwohl der so schlecht ist, das es fast schon wiedeer Kult ist)
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Abgrundtief schlecht war "Shadows of the Vampire"
                              "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                              Cliff Burton (1962-1986)
                              DVD-Collection | Update 30.01.2007

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X