Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine Frau, die Schauspielerin

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Frau, die Schauspielerin

    Der smarte Sportjournalist Yvan (Yvan Attal) hat eine bezaubernde Frau: Charlotte (Charlotte Gainsbourg) ist eine überaus attraktive und erfolgreiche Schauspielerin. Dass sie in der Öffentlichkeit von jedem um ein Autogramm gebeten wird, stört Yvan nur am Rande. Dass sie es ist, die mit ihrem entwaffnenden Lächeln vom Beifahrersitz bei einer Verkehrskontrolle den Polizisten dazu bringt, dass Yvan weiterfahren darf, kratzt ihn auch nicht wirklich. Er hat sich an das Leben im Schatten ihres Ruhms gewöhnt.

    Als Charlotte für ein Filmprojekt nach London engagiert wird, ist sie überglücklich. Sie soll an der Seite des ebenfalls sehr berühmten Schauspielers John (Terence Stamp) drehen - und zwar als dessen Filmfrau. John, der auf die Rolle des charmanten Liebhabers abonniert ist, bemüht sich auch nach Drehschluss sehr um Charlotte.

    Bei einem Drink, den Yvan mit seinen Freunden nimmt, steht ganz unvermittelt ein Gedanke im Raum: Was, wenn Charlotte die Liebesszenen nicht nur spielt, was, wenn die Filmküsse echt sind? Gibt sie nur vor, dass sie vorgibt, lediglich zu spielen? Plötzlich nagt Eifersucht an Yvan, und so macht er sich auf nach London. Eine turbulente Geschichte von Liebe und Eifersucht, Irritationen und Missverständnissen sowie den großen und kleinen Verrücktheiten des Alltags nimmt ihren Lauf...
    Quelle: filmz.de

    ----

    Ich war gestern Mittag in dem Film und muss sagen:

    Ich glaube das ist der beste Film, den ich seit langem gesehen habe. Er bringt einen zum lachen, wird unterstrichen durch echt bezaubernde Musik und ist imho richtig realistisch, zumindest an den meisten Stellen.

    Ich war/bin absolut begeistert und kann euch den Film nur empfehlen.

    mfg,
    Ce'Rega
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“
Lädt...
X