Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Triple X - xXx

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Triple X - xXx

    Ich war gestern in der CineSneak und dort wurde xXx gezeigt.

    Dieser Film ist absolutes Popcorn-Kino, Unterhaltung pur. Man kann den Film mit Filmen wie Mi2 oder Riders vergleichen. Anspruch sucht man vergebens, eine echte Handlung ebensowenig.
    Dafür ist der Rest genial. Sie Speziel Effects sind klasse (allen vorran der Sound, ich glaube der Film ist komplett Dolby Digital) und die Stunts atemberaubend.

    Ich habe mich gut Unterhalten und man hatte doch teilweise auch was zu lachen. Die Figur des xXx ist Vin Disel auf den Leib geschneidert und seine Schauspielerischen Leistungen sind um längen besser als z.B. The Rock in "The Skorpion King" (ok, keine Kunst) oder Schwarzenegger in den letzten drei Filmen. Ok, bis er an einen Bruce Willis herankommt, muss er vielleicht noch ein wenig üben, aber ich denke er hat das Potential dazu.
    Bisher passierte folgendes:
    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

  • #2
    Ich hab gehört, dass der Film der neue "James Bond" sein soll. Läuft der schon im Kino oder kommt der erst noch?? Ich kenn mich da nicht so aus, geh nämlich nicht so oft ins Kino..
    Ein Pinguin, der's besser weiß, kühlt sich den Po mit Scholleneis.

    Kommentar


    • #3
      Nein, der neue James Bond ist "Tripel X" bzw. "xXx" nicht. Brosnan alias James Bond kehrt selbst auf die Leinwand zurück in dem Film "James Bond - Die another day".
      "Tripel X" kommt am 17. Oktober, also die kommende Woche, ins Kino. Die Kritik ist bei der TV Spielfilm schon mal sehr schlecht ausgefallen. Aber bekanntlich müssen Film-Kritiker ja nicht immer recht haben.

      Kommentar


      • #4
        Also ich bin schon sehr gespannt wie der Film ist...
        Nachdem ich den Trailer davon gesehen habe, weiß ich nicht, ob mir der Film gefallen wird oder nicht.
        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
        Cliff Burton (1962-1986)
        DVD-Collection | Update 30.01.2007

        Kommentar


        • #5
          also ich weiss nicht so recht. ich tendiere da in richtung tv spielfilm. werd wahrscheinlich erst reingehen, wenns in so nem 1,50 eur kino läuft.

          sieht für mich zu sehr nach "bond-action" (snowboard + lawine, auto mit allerlei schnickschnack) allerdings ohne "bond-feeling" aus. da gefallen mir die trailer zu "die another day" schon besser.

          und vin disel spricht mich zumindest als retter der welt nun überhaupt nicht an... ähnliche austrahlung wie "the rock" für mich. :|
          Calvin: To make a bad day worse, spend it wishing for the impossible.
          Calvin: Sooner or later, all our games turn into Calvinball.
          Calvin & Hobbes - It's a Magical World

          Kommentar


          • #6
            Es soll nicht "der nächste" sondern der "Bond der neuen Generation" sein, Troi. Also was für die Jüngeren, die die grauen Schläfen bei Mr Brosnan nicht "ertragen" können.

            Was ich davon halten soll, weiß ich nicht so richtig, ich denke es wird wirklich nahe an ICs Beurteilung rankommen, aber interessieren tut mich ein Actionfilm, der mit diesem FX-Overkill kommt auf jeden Fall

            Also in 2-3 Wochen mehr dazu
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Ich werde mir den Film nur im Original ansehen, da ich Vin Diesel in dieser billig Synchro. nicht hören will

              "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

              John Crichton, Farscape

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Admiral K.Breit
                Nein, der neue James Bond ist "Tripel X" bzw. "xXx" nicht. Brosnan alias James Bond kehrt selbst auf die Leinwand zurück in dem Film "James Bond - Die another day".
                "Tripel X" kommt am 17. Oktober, also die kommende Woche, ins Kino. Die Kritik ist bei der TV Spielfilm schon mal sehr schlecht ausgefallen. Aber bekanntlich müssen Film-Kritiker ja nicht immer recht haben.
                Oh, ich glaub, da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Sorry.. ich meinte natürlich so wie James Bond..
                Danke für das Datum, werd ihn mir bestimmt ansehen!!
                Ein Pinguin, der's besser weiß, kühlt sich den Po mit Scholleneis.

                Kommentar


                • #9
                  hab mir den Film angesehen, muss sagen er war ganz gut: kurzweilige Unterhaltung, die durch Vin Diesels lockere Art aufgepeppt wird. Ansonsten Action bis an den Rand der Lächerlichkeit und eine 0815-Story die wir alle schon 20 Mal gesehen haben...
                  "But men are men; the best sometimes forget."
                  "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                  "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                  "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Night Watch
                    Ich werde mir den Film nur im Original ansehen, da ich Vin Diesel in dieser billig Synchro. nicht hören will
                    dann sei mal von seiner orginalen stimme nicht alzu erschrocken.
                    der mann hat eine derartige reibeisenstimme das man denkt das kann nicht echt sein.
                    Liberate tu te me ex inferris.

                    Kommentar


                    • #11
                      Tja, gesehen, gestaunt und gelacht...

                      Aber etwas umfallend neues ist es dann doch nicht gewesen. Drei Dialoge ausgetauscht und Diesel in den Zwirn von diesem Rammstein Fan gesteckt und man hat nen Bond. Also die REVOLUTION war es nicht.

                      Ein guter Agenten-Action-Film war es auf jeden Fall. Tolle Effekte, harte kerle, schöne Frauen (diesen Kommentar von Colya haben wir nicht gehört. also wirklich) und nette Spielzeuge (zuviele Flugzeugaufmunitionierungen gesehen, wa? wenn das alles in dem Auto sitzt wird der Motor draussen bleiben müssen ), das sind alle wesentlichen Zutaten. wie gesagt, es kommt sehr nahe an einen Bond heran - bei mir ist das ein Prädikat!

                      Und auch die üblichen kleinen Dinge zum Wundern gab es. Da erkennt ein Radar die Farbe und den Typ eines Autos oder ein Snowboard entkommt einer Lawine, die sogar Motorschlitten erwischt... naja.

                      Es hat geknallt, es hat gefunkt. Was will man mehr?
                      Nur ein kleines wenig Stil für X würde nichts schaden. So dumpf und absichtlich Underground... Wah, das ist doch asso....

                      btw.: mit der Synchrostimme habt ihr absolut recht. passt nicht. Aber man gewöhnt sich an allem, auch am Sprecher...
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Die neue Stimme viel mir auch zuerst auf, hab mich aber recht schnell dran gewöhnt. Ansonsten kann ich mich so ziemlich an meinen Vorpostern anschließen, insgesamt ein guter Agentenactionfilm mit allem was dazu gehört, aber bei manchen Actionszenen musste ich ja echt lachen, unrealistischer gings wirklich nicht mehr, aber egal, Realismus war ja auch nicht beabsichtigt. Ich würd ja auch sagen, die Story war schlecht, aber da ich keine Story gefunden habe, kann sie auch nicht schlecht gewesen sein
                        Insgesamt wars gute Unterhaltung, Popcornkino eben, mal sehen was in Teil 2 dann so abgehen wird *g*

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab deb Film gestern Nacht gesehen und mir viel am Ende nur ein Satz ein: James Bond auf Exstasy!
                          Und mehr möchte ich dazu nicht sagen, war halt ziemlich stumpf!

                          Kommentar


                          • #14
                            So, ich war jetzt am Samstag drin.
                            Und ich muß sagen, es ist ein netter Action Film.
                            Er kann auf keinen Fall mit James Bond mithalten, und Movie des Jahres wird er auch nicht.
                            Aber man langweilt sich nicht, reines Popcorn Kino halt.

                            Aber die deutsche Synchro aus The Fast And The Furious fand ich besser.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich fand die deutsche Synchro von The Fast & the Furious nicht so toll...
                              Wenn man die englische Version gesehen hat, hätten sie in der deutschen Version das auf jeden Fall besser machen können als sie es dann taten.
                              "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                              Cliff Burton (1962-1986)
                              DVD-Collection | Update 30.01.2007

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X