Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herrschaft des Feuers / Reign of Fire

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herrschaft des Feuers / Reign of Fire

    Kennt ihr diesen neuen Film der bald in die Kinos kommen wird??

    Die Handlung.....
    Bei U-Bahn arbeiten wird ein Ei gefunden aus dem bald darauf ein Drachen schlüpft....dieser vermehrt sich fleißig und so sieht es in der Zukunft düster aus, denn die Welt wird von Drachen beherscht und nur eine Handvoll Drachentöter versucht noch einen Ausweg zu finden.....



    Unser liber Doctor Bashir spielt auch mit!
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

  • #2
    Hmmm, irgendwo habe ich schon einen Trailer für den Film gesehen und ich muss sagen: Kampfhelis gegen Feuerdrachen, das ist sowas wie Godzilla trifft Dungeons und Dragons.

    MIR haben beide Filme gefallen, also wird auch RoF auf meiner Wunschliste stehen... mal sehen ob der bei uns startet.

    (Bashir/Fadil? ist das seine erste Rolle seit Vertical Limit?)
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Ich habe den Film bereits gesehen. Da ich nichts vorwegnehmen möchte, sag ich nur soviel: Er ist mehr ein Endzeitfilm als ein Fantasyfilm. Dungeons und Dragons Fans werden nur bedingt mit diesen Film zufrieden sein, sollten sich ihn aber auf jeden Fall anschauen. Mir persönlich hat der Film gefallen. Die modernen Drachentöter (mit Panzer und Heli) sind schon cool !

      Schade, dass Filme hier in Europa/Deutschalnd immer solange brauchen bis sie gezeigt werden. In USA lief Reign of Fire bereits im Juni!
      No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Sternengucker

        (Bashir/Fadil? ist das seine erste Rolle seit Vertical Limit?)
        Ich habe gerade bei imdb.com nachgesehen und kann diese Frage bejahen.
        Hier ist ein Bild von ihm aus dem Film:



        Ich höre hier zum ersten Mal von diesem Film, muss aber gleich zugeben, dass ich ihn mir nicht ansehen werde, obwohl Star Trek Darsteller für mich meistens ein Grund sind, einen Streifen anzugucken.
        Die oben beschriebene Story reizt mich einfach zu wenig.
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5
          Ich hab gehört, er startet Mitte November bei uns. Bin auch schon gespannt, wie er wird. Aber ich hoffe doch, dass er Godzilla bei weitem übertrifft (damit meine ich nicht den Aufwand). Da hab ich nach einer halben Stunde umgeschalten. Außerdem hasse ich Emmerich-Filme.
          Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

          Kommentar


          • #6
            Reign of Fire

            Nach allem was ich über den Film gelesen habe, und nach dem Kinotrailer werde ich in jenen Film wohl reingehen...

            <--- clickst du hier, siehst du grösseres Bild - krass!

            als der kleine Quinn seine Mutter beim Bau eines Metro-Schachtes mitten in London besucht, stoßen die Arbeiter auf eine verborgene Höhle in der sich nebst sehr viel Schwefel auch noch der dazugehörige Drache aufhält. Während der wilden Flucht, findet seine Mutter den Tod und Christian überlebt knapp. Der Drache hingegen schwingt sich in die Lüfte und sorgt, allen Vorurteilen des männlichen Geschlechtes gerecht werdend, eifrigst für Nachwuchs.

            Etwa 20 Jahre später liegt die Welt in Schutt und Asche. Der verzweifelte Kampf der Menschheit gegen die Riesenechsen führte auch zum Einsatz von Atombomben und die Welt in den Abgrund. In kleinen Konklaven kämpfen die Verbliebenen um ihr Überleben, so auch Quinn, der so eine Konklave in England leitet. Als jedoch der US-Amerikaner Van Zan mit seinen Panzern und Hubschraubern (nebst gutaussehender Hubschrauberbraut Izabella Scorupco) anmarschiert und verkündet, den einzigen männlichen, und größten (sprich: gefährlichsten) Drachen zu töten, sorgt das nebst viel Unruhe auch gleich für dutzende Tote...




            achja: Eingeweihte werden sicherlich wissen, dass so ein Drache nicht mehr als 130 Lebenspunkte und einen schwachen Rüstungsschutz von 10 hat, den mein Paladin der zehnten Stufe in schwerer Kettenrüstung und Schwert +5 aufmacht wie eine Konservendose. So what?
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              Hi Loki,

              Diese Einschätzung (nach DEM Trailer muss ich rein) teile ich absolut.

              Nachdem man schon einige Drachenfilme gesehen hat (zB Dungeons And Dragons, Dragonheart) wirkt dieses Konzept (Hueys gegen Flugechsen) angenehm neu und unbelastet... Naja, vielleicht klingt ab und zu ein wenig von Gozilla an, aber der gefiel mir auch. Da der Trailer wirklich gute Effekte verspricht steht Reign of Fire, das Reich des Feuers auch auf meiner ToGo Liste ganz oben. Weiß zwar noch nicht, wann Bundesstart ist, aber das wird noch


              Hmm, Schwere Kettenrüstung? Klingt wie'n Schnellkochtopf... Gar in zehn Sekunden oder so.... RPGs sind doch echt lustig...
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                @ Loki

                Hmmm.... da wo ich herkomme würde solch ein Drache Deinen Pali für den hohlen Zahn nehmen, die Rüstung als Plombierung und das Schwert als Zahnstocher... So what?

                Nee, aber mal im Ernst. Von diesem Film habe ich ja noch garnichts gehört! Hochinteressant. Danke für die Erwähnung. Gibt es eine Möglichkeit den Trailer irgendwo zu saugen?

                Ciao
                Na, das gefällt mir!
                Die mobile Infantrie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin!

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Sternengucker

                  Hmm, Schwere Kettenrüstung? Klingt wie'n Schnellkochtopf... Gar in zehn Sekunden oder so.... RPGs sind doch echt lustig...
                  Nagut
                  Ritterrüstung
                  Plattenrüstung
                  (Kriegs)harnisch

                  such dir was aus

                  achja: mein Kämpfer in NwN trägt ledigklich einen Schienenpanzer (welchen ich selber gebastelt, designt und verzaubert habe )


                  und was den Film angeht: ich hoffe nur das nicht zuviele billige Sprüche der heroischen Amerikaner kommen (welche ja mit Ihren Superpanzern zur Hilfe kommen)

                  Triple X zB fand ich auch supi (besonders wegen Rammstein ) und die Sprüche waren immerwieder gut. Aber da gabs auch einige Schnitzer


                  @ Angeldust runterscrollen...
                  »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                  Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                  Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                  Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                  Kommentar


                  • #10
                    achja:

                    Bild von Izabella Scorupco

                    wens interessiert

                    und @ Angeldust



                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Herrschaft des Feuers / Reign of Fire



                      Offizielle Website
                      Start: 09.Januar 2002

                      In einem verborgenen Kellergewölbe in London, erweckt der 12-jährige Quinn einen mächtigen Drachen zum Leben. Kurz darauf tauchen weltweit dessen Artgenossen auf und machen der Menschheit den Garaus. 20 Jahre später gibt es nur noch wenige Überlebende. Der mittlerweile erwachsene Quinn (Christian Bale) ist einer von ihnen. Er verschanzt sich mit ein paar Landsleuten in einer Burgruine. Der Kampf gegen die feuerspeienden Bestien scheint aussichtslos. Da taucht wie aus dem Nichts der durchgeknallte US-Soldat Van Zan (Matthew McConaughey) auf. Er behauptet zu wissen, wie die Drachen zu vernichten seien. Nach anfänglichem Zögern zieht Quinn gemeinsam mit Van Zan in die Schlacht...

                      Sicherlich kein anspruchsvoller Film, aber gut genug für einen klasse Kinoabend. Die Endzeitstimmung wird in dem Film richtig gut dargestellt. Der Film kommt ohne Witze und dumme Sprüche aus und zeichnet ein düsteres Bild einer fiktiven Zukunft. Auch die Effekte lassen sich sehen (mal von einer Bluescreen-Aufnahme am Schluss abgesehen, wo ihnen wohl das Geld ausging )

                      Kann man sicherlich an nem Kinodienstag mal ins Kino schauen
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Also der Trailer war eine Katastrophe...
                        Sowas von schlecht. Schon allein die Story is schon zum Davonlaufen.
                        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                        Cliff Burton (1962-1986)
                        DVD-Collection | Update 30.01.2007

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmmm, COSIMO, muss das sein? nen Dritten Thread aufzumachen?

                          Leg doch bitte mal zwei oder drei davon zusammen...

                          http://www.scifi-forum.de/showthread...threadid=14975

                          http://www.scifi-forum.de/showthread...threadid=16350

                          http://www.scifi-forum.de/showthread...threadid=16939 = Der hier!!

                          @RvC...

                          ICH fand den Trailer absolut COOL. DIe Idee an und für sich hat was
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich bekomme nächste Woche die DVD, mal sehen wie der Film ist

                            "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

                            John Crichton, Farscape

                            Kommentar


                            • #15
                              Sooooo, heute bin ich im Kino gewesen und es war gar nicht so schlimm

                              Zwar hat der Trailer wieder mal mehr versprochen als der Film halten konnte, aber es war solides Popcornkino mit netter Ausstattung.

                              Auch das Schicksal der Ami-Kolonne war irgendwie ne tolle Idee. Kam so unerwartet, wirkte aber auch verdammt unprofessionell! Wenn das die besten Drachentöter sein sollen, die die Welt zu bieten hat ist es ja kein Wunder, daß man fast verloren hat als der Film beginnt.

                              Was mich zum gewaltigsten Problem des Film bringt:
                              Wenn ein Drache so verdammt leicht zu töten ist (bzw mit so verdammt primitiven Mitteln) dann sollten eigentlich mehrere Millionen best ausgerüsteter Soldaten mit High-Tech-Ausrüstung mit Leichtigkeit viele Millionen Drachen killen können. Und bevor man sich in primitive Burgen in den Bergen zurückzieht, wird man eher die vorhandenen Bunker mit Produktionsausrüstungen versehen um auch morgen noch Gewehre, Raketen und Hubschrauber zu haben

                              Aber da es ja Unterhaltung sein soll kann man über sowas gut hinwegsehen. Es ist zwar nahezu NUR Action, weder Humor noch Romantik werden wirklich bedient aber was solls



                              btw.:
                              »Nur eines ist schlimmer als ein Drache: Ein Amerikaner
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X