Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Legende / The Legend

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Legende / The Legend

    Ich wollt mal fragen wer diesen Film kennt. Also ich hielt ihn vor LotR für den besten Fantasy Film der Kino Geschichte, obwohl ihn manche etwas langatmig finden.

    Sowohl die Masken als auch Effekte sind erste Klasse. Als Paradebeispiel möchte ich den Teufel herausheben und seinen Gehilfen Blix, der einem Moria-Ork verblüffend ähnlich sieht, und das wohl gemerkt 1985!





    Die Einhörner, die im Film vorkommen, geben jedoch Buckelwalgeräusche von sich .

    Die Schauplätze sind wunderbar in Szene gesetzt:
    der Große Baum und seine Katakomben und Hallen, insbesondere mit der Küche .

    Der Film selber ist gut gelungen, auch wenn er an manchen Stellen ein wenig zum Kitsch neigt, wird aber durch die Arbeit von Ridley Scott und besonders durch den Teufel am Ende mehr als ausgeglichen. Es ist auch die erste große Rolle von Tom Cruise.
    Der Soundtrack von Jerry Goldsmith ist auch sehr gelungen.

    Wer also den Film noch nicht gesehen hat - ich selber kenn ich schon seit 15 Jahren - sollte sich diesen unbedingt reinziehen.

    Wer mehr erfahren will, kann hier reinschauen:

    http://www.angelfire.com/pa3/Lily/index.html

    Die DVD dazu kann ich auch empfehlen. Es sind zwar wieder wenig Extras drauf, jedoch können Bild und Ton überzeugen. Die RC1 Version soll aber länger sein (DirectorsCut), darüber hinaus ein Fülle von Extras besitzen.
    Zuletzt geändert von Ragnar; 31.12.2002, 02:09.
    No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

  • #2
    Ich habe das US DVD-Set, die sogenannte Ultimate Edition.
    Sie enthält einmal den US Kinofilm mit dem Tangerine Dream Score und auf einer anderen DVD den um 24 min. längeren Directors Cut mit dem Jerry Goldsmith Score.

    Ich weiss garnicht welchen Soundtrack die dt. version hat, aber die US DVD lohnt sich.

    "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

    John Crichton, Farscape

    Kommentar


    • #3
      Legende, ein toller Film. Ich hab ihn schon seit Jahren nicht mehr gesehen aber der ganze Film glänzt nur so vor bildgewaltigen Szenen (die Sets sind wirklich großartig, selbst für heutige Verhältnisse).

      Ich habs durch Zufall bei Youtube gesehen. Da ist der ganze Film zu sehen, in O-Ton:

      ***
      Zuletzt geändert von Dr.Bock; 12.01.2009, 07:20.

      Kommentar


      • #4
        Ich hab ihn mir vor ca. einem Jahr gekauft. Die Story ist zwar nicht so besonders bemerkenswert, aber die filmische Umsetzung sowie die Kameratechnik hat schon ein schön schaudriges Werk hervorberacht. Besonders, wie schon erwähnt, ist der Teufel perfekt umgesetzt und hat einen totalen Erinnerungswert. Diese Hörner sind gigantisch, das könnte glatt von H.R. Giger stammen.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Heute um 20.15 Uhr auf arte: Legende
          Die Legende - ARTE

          Die Einhörner sind etwas kitschig, aber Tim Curry als Fürst der Finsternis rockt.

          Wiederholungen:
          28.12.2010 um 10:45
          04.01.2011 um 14:45

          Für Star-Trek-Fans (und Stargate-Fans) ein extra Schmankerl - der Holo-Doc (Robert Picardo) in seiner besten Verkleidung als Meg Mucklebones:
          http://www.milesteves.com/gallery/d/...d+-+Meg-04.jpg
          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

          Kommentar


          • #6
            Als Kind fand ich den Film SEHR gut. Als ich ihn dann Jahre später wieder gesehen habe, war ich doch etwas enttäuscht. Von der Optik und der Atmosphäre her ist der Streifen - wie von Ridley Scott gewohnt - zwar immer noch toll, die Story ist allerdings etwas kindlich und manchmal auch ein klein wenig langatmig. Ansehen kann man ihn sich aber an nem gemütlichen Abend allerdings sicherlich:

            4 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Night Watch Beitrag anzeigen
              Ich weiss garnicht welchen Soundtrack die dt. version hat, aber die US DVD lohnt sich.
              Die US-Version hat den Tangerine Dream Soundtrack. Die deutsche Version von Jerry Goldsmith.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                Als Kind fand ich den Film SEHR gut. Als ich ihn dann Jahre später wieder gesehen habe, war ich doch etwas enttäuscht. Von der Optik und der Atmosphäre her ist der Streifen - wie von Ridley Scott gewohnt - zwar immer noch toll, die Story ist allerdings etwas kindlich und manchmal auch ein klein wenig langatmig. Ansehen kann man ihn sich aber an nem gemütlichen Abend allerdings sicherlich:

                4 Sterne!
                So ähnlich ging es mir gestern auch, als ich denn Film nach Jahren mal wieder gesehen habe. Der Film ist zwar immernoch sehenwert und trotz seiner 25 Jahre immernoch optisch überaus beeidnruckend, jedoch war der erzählstil überaus klischeehaft, außer der Fürst der Finsternis war trotz allem eine sehr mysteriöse Erscheinung . Mit der Zeit reift man eben doch und hebt sich von dem Geschmack ab, denn man vielleicht noch vor einigen Jahren hatte.

                Ich würde dem Film auch **** Sterne geben.

                Kommentar


                • #9
                  Kenn den Film zwar nicht, aber der Teufel in dem Bild erinnert mich sehr an den Djinn aus der Wishmaster-Reihe...

                  Aber danke für den Hinweis!
                  Werde ich mir bei Gelegenheit gerne mal anschauen

                  Kommentar


                  • #10
                    Es wurde auch häufig über die Ähnlichkeit mit der Karte "Juzam Djinn" aus dem 1993 erschienen Kartenset "Arabian Nights" des Trading-Card-Games "Magic the Gathering" gewitzelt.



                    Falls es jemals einen Magic-The-Gathering-Film gäbe, wäre Tim Curry prädestiniert für diese Rolle. ^^
                    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X