Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Chef zum Verlieben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Chef zum Verlieben

    [up=332]1045394372.jpg[/up] [up=332]1045394433.jpg[/up]


    Frisch aus dem Knast entlassen, wohin sie kurzfristig ihre umweltpolitischen Aktivitäten katapultierten, heuert Anwältin Lucy Kelson (Sandra Bullock) gegen bessere Überzeugung, aber für schnöden Mammon im Konzern des ebenso stinkreichen wie unselbständigen George Wade (Hugh Grant) an. Schon bald ist sie mehr für Wade als bloß eine Beraterin, doch zur finalen Romanze lässt es Lucy nie kommen. Bis Wade sich anderweitig (Alicia Witt) umsieht...

    Einfach ein genial Film, anders kann man das gar nicht sagen. Ich hab mich schon lange nicht mehr so gut im Kino amüsiert, wie in diesem Film. Er hat wirklich gute Chancen die Komödie des Jahres zu werden.

    Der Film verbindet das Beste von Sandra Bullock aus "Während du schliefst" und "Miss Undercover" mit dem Besten von Hugh Grant aus "Notting Hill" und "About a Boy".

    Sowohl Sandra Bullock, als auch Hugh Grant haben mal wieder die Rollen, die perfekt für sie sind So spielt Hugh mal wieder den reichen, machohaften Schnösel, der mit seinem trockenen Humor einfach nur für Lacher gut sein kann, während Sandra wieder mal das hässliche Entlin spielt, in dem der bezaubernde Schwan steckt Wie immer übernimmt sie den tolpatschigen Part im Film... sie rennt alles um, rutscht gegen offene Autotüren und klammert sich an Abrissbirnen... einfach herrlich

    Zwar ist es mal wieder von Anfang an klar, dass sich die beiden am Schluss bekommen, aber irgendwie wird das solange hinausgezögert und so verzwickt dargestellt, dass man es den beiden am Ende richtig gönnt


    Wenn ihr mal wieder so richtig lachen wollt und mit einem "Juhuuuuuu - Klasse Film" - Gefühl nach Hause gehen wollt, kann ich euch den Film nur empfehlen
    Das Kinojahr wird langsam doch gut, wie man uns das versprochen hatte
    Is that a Daewoo?

  • #2
    Hmmm, die letzten paar Bullock Filme (zB 28 Days) fand ich ganz und gar nicht mehr lustig, eher ziemlich mies sogar ) dennoch werde ich mal gucken ob ich den Film nicht doch gucken kann, denn er scheint storymässig interessanter als Miss Undercover zu sein.... Und früher war die Bullock mal meine liebste Schauspielerin (heute bzw seit Erin Brockovich ist es die Roberts ), es würde sich also lohnen...!
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Nachdem ich den Trailer ca. 10 mal schon im Kino gesehen habe, hab ich irgendwie keine Lust mehr auf den Film. Es ist denke ich eine gewöhnliche Komödien-Schnulze. Aber man sollte keine voreiligen Schlüsse ziehen, wenn man etwas noch nicht kennt. Vielleicht ergibt es sich ja, dass ich mir den auch noch anschau. Witzig ist er sicher...
      Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
      Meine Musik: Juleah

      Kommentar


      • #4
        also ich hab den Film zufällig in der Sneak gesehen und hatte ähnliche Vorahnungen wie supernova: "Oh nein, doch nicht der Film!!!"

        Aber pustekuchen, der film war richtig klasse...frech und frisch und die beiden Hauptdarsteller waren auch beide sehr sympatisch und sehr menschlich. Die Gags waren zum Großteil auch witzig, sodass "Ein chef zum Verlieben" für mich eine der Besten Romantik-Komödien der letzten Jahre ist!
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Ich gehe heute mit drei Freundinnen und deren englischen Austauschschülerinnen in den Film! Ich freue mich eigentlich schon richtig und habe bisher noch keine negative Meinung über den Film gehört. Ich werde aber noch meine Meinung sagen, wenn ich ihn gesehen habe
          Aber wenn er zu langweilig wird, habe ich immerhin noch den schönen Anblick von Sandra Bullock *schmacht*
          "There must be some way out of here
          Said the joker to the thief
          There's too much confusion
          I can't get no relief" - All along the watchtower

          Kommentar


          • #6
            Langweilig. Der Film war genau so, wie ich ihn mir nach dem Trailer erwartet hatte. Die besten Gags waren die aus dem Trailer, und es waren auch die einzigen in diesem Film, über die ich lachen konnte.
            Übrigens hatte ich Schwierigkeiten, in diesen Film eine "Story" auszumachen. Sie wird von Wade engagiert, will dann aber kündigen, weil er sie immer in der Nacht anruft...und am Schluss kommen sie zusammen! Juuuuuhu....das war ja gar nicht vorhersehbar Es gab viele überflüssige Szenen in dem Film, die gar nichts mit der "Handlung" zu tun hatten...das brachte dann schon eine gewisse Langatmigkeit rein.
            Hm...vielleicht konnte ich aber deshalb nicht über den Film lachen, weil ich ihn zu zweit auf DVD geguckt hab...Im Kino ist die Wahrscheinlichkeit immer höher, dass man lacht, da wird man meistens von den anderen "mitgerissen". Ich weiß nicht ob es euch auch so geht..
            Naja wie gesagt...ich fand den Film nicht so doll...Da hat mir "Miss Undercover" von Sandra Bullock schon sehr viel besser gefallen.
            Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
            Meine Musik: Juleah

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von supernova
              Naja wie gesagt...ich fand den Film nicht so doll...Da hat mir "Miss Undercover" von Sandra Bullock schon sehr viel besser gefallen.
              Ja, also... MISS UNDERCOVER war wirklich besser... der hatte bessere Gags; mehr Schlag auf Schlag... aber ich fand EIN CHEF ZUM VERLIEBEN eigentlich ganz niedlich... wobei ich ja sagen muss, dass ich finde, dass Sandra Bullock und Hugh Grant nicht so das Idealpaar sind... sieht irgendwie komisch aus die zwei...
              "There must be some way out of here
              Said the joker to the thief
              There's too much confusion
              I can't get no relief" - All along the watchtower

              Kommentar


              • #8
                Tjo, berauschend war der Film nun wirklich nicht, aber ein netter zwischenfilm, quasi. Ich habe den so nebenbei in 3 Teilen geguckt und so hat mir der Film ganz gut gefallen. Er war seicht, man musste nicht unbedingt die ganze Zeit aufpassen und er hatte nen HappyEnd, ist doch voll ok.


                Aber das Beste an dem Film ist immernoch die Kravatte, die Will auf dem Ball trägt.
                "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                Kommentar


                • #9
                  Mir hat der Film sehr gut gefallen. Sandra Bullock konnte in der Rolle der Lucy Kelson voll und ganz überzeugen und kam sehr sympathisch rüber. Auch Hugh Grant fand ich in seiner Rolle als George Wade gut, obwohl ich ihn als Schauspieler nicht besonders gern sehe. Die Story war unterhaltsam, der Humor kam auch nicht zu kurz und ein schönes Happy-End gab es auch, deswegen vergebe ich fünf von sechs Sterne für den Film.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X