Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eliminator - oder die Rückkehr von Julius Cäsar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eliminator - oder die Rückkehr von Julius Cäsar

    Habe diesen wahnsinnig grottigen Film gestern nacht (Fr auf Sa) zufällig auf Hessen 3 in der Reihe "Late Lounge Heimkino" gesehen und bin dabei hängen geblieben, weil Denise "Tasha Yar" Crosby mitgespielt hat....


    Grob gesagt ging es um einen Cyborg ("Mandroid") der durch eine Zeitmaschine erst im alten Rom landet und dann bei Crosby. Das alles ist Teil eines Plans mit dem ein verrückter Wissenschaftler Herrscher des alten Roms und damit der ganzen Welt werden will. Mit spielen noch ein Pärchen aus nem Bud Spencer Verschnitt und nem billigen Latino und eine seltsame Mannfrau mit ihrem schmierigen Freund als Böse sowie ein Bootsführer Marke "Vietnamveteran aber harmlos" und ein Ninja.... Jetzt müssen die vier guten die fünf Bösen, eine Unmenge Neanderthaler und zig Schergen mit MPs / Gewehren besiegen um den Plan vereiteln zu können...

    Das ganze muss von Anfang der 80er sein und ich bin froh, daß das vor dem TNG Casting scheinbar unbekannt war, sonst hätte Crosby die Rolle wohl nie bekommen zusammen mit den blöden Sprüchen der beiden Moderatoren (die den Zuschauer quasi bei ihrem Heimkinoabend teilhaben lassen) wars aber recht kurzweilig
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«
Lädt...
X