Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tomb Raider 2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tomb Raider 2

    Am 25.07.03 hat der neue Lara-Streifen Premiere.
    Er trägt den Namen:
    Tomb Raider II: The Cradle of Life
    Angelina Jolie kommt diesemla etwas öfters um die Welt als noch in Teil 1. Es geht nach Kenia, Tansania, Griechenland, China und Hong Kong auf der Suche nach einem Artefakt namens The Cradle of Life, welches seinem Besitzer wieder mal ewig viele Kräfte verleiht.
    Naja, aber nach dem Trailer zu urteilen (zu finden hier) sieht der Film trotz seiner Action (und dem Fakt das er eine Fortsetzung ist) noch etwas ausgereifter aus, als der Forgänger, aber keine voreiligen Schlüsse ziehen. Wir müssen woll warten bis er in die Kinos kommt. Und ich als regelmäßiger Kinogänger werde ihn mir garantiert ansehen.
    44
    ****** - einer der besten Filme aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** - ein sehr guter Film
    6.82%
    3
    **** - ein guter Film
    40.91%
    18
    *** - ein durchschnittlicher Film
    29.55%
    13
    ** - relativ schwacher Film
    18.18%
    8
    * - einer der schlechtesten Filme aller Zeiten
    4.55%
    2
    I regret tomorrow more than yesterday!

  • #2
    Also ich habe mir mal den Trailer angeschaut.

    Was ich bis jetzt gesehen habe hat mir gefallen. Mal auf mehr Infos warten. Aber ich habe gute Hoffnungen.

    Kommentar


    • #3
      naja der erste Teil hat mir schon ganz gut gefallen (schon allein wegen den Anspielungen auf die Spiele ), ich denke 2 wird noch besser

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Logic
        Also ich habe mir mal den Trailer angeschaut.

        Was ich bis jetzt gesehen habe hat mir gefallen.

        Das dachte ich mir nach dem Trailer für den ersten Teil auch und den Film selbst fand ich dann einfach nur schlecht. Viel zu hektisch , viel zu platt, mit Action zu überladen.

        Gut, ich muss zu geben, der Trailer zum zweiten Kinoauftakt von Lara Croft sieht wirklich sehr gut aus und macht auch wieder Lust ins Kino zu gehen. Vielleicht gefällt er mir ja jetzt besser... dieses Mal gehe ich nämlich mit der Erwartung rein, dass er mal wieder schlecht ist... deshalb kann ich nur positiv überrascht werden.



        P.S.:

        Hier stehen übrigens die Meinungen zum ersten Teil
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von DocBashir
          Viel zu hektisch , viel zu platt, mit Action zu überladen.
          Naja ich mag es manchmal mich einfach in die Action gehen zu lassen ohne groß nachzudenken und einfach mal vergessen den Film kritisch zu betrachten. Das mache ich viel zu oft, dass ich den Film am Schluss nicht mehr genießen kann.

          Kommentar


          • #6
            Also ich sehe die Filme ganz ehrlich nur wegen Angie und nicht wegen der Story und den Effecten...das ist nur das positive Beiwerk, und desshalb freue ich mich schon wahnsinnig darauf wenn er endlich in unsere Kinos kommt

            Frankie
            Wenn das Äußere wirklich der Spiegel der Seele ist, dann habe ich es hier mit einem echten Dreckschwein zu tun...
            - ° - ° - ° - ° - ° - ° - °
            °+° Who is shi °+°

            Kommentar


            • #7
              Wenn man den Film einfach nur als Popcorn Kino hinnimmt, wie es nunmal die meisten Blockbuster(anwärter) sind, dann gibt es IMO auch keine Probleme mit Story oder Leistung der Schauspieler.

              Zumindest spielte Jolie hier engagierter als zb in "Nur noch sechzig Sekunden", da war ja soviel Pep wie inner Schlaftablette dabei. TR 1 war wenigstens ziemlich schwungvoll. Und zu schnelle Schnitte, da gibt es ganz andere Filme die schlimmer sind. (MI:2 fand ich grausig in dem Bezug, oder auch Teile von Lethal Weapon IV) TR war auch da nur "Durchschnitt". Aber für ne Videospiel/Comicverfilmung war der Film ausgesprochen gut. Da gab es Dutzende von wesentlich schlechteren Filmen...
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Es ist halt die Frage, wieviel Tiefgang man von einer Spieleverfilmung erwarten kann..

                Viele Regisseure schaffen es kaum einen Roman mit viel Inhalt gescheit zu verfilmen...Wenn man das bedenkt, haben die das bei Tombraider schon ziemlich gut hinbekommen....
                Hier stelle ich mich vor.....
                Mein Hobby, mein Forum...

                Kommentar


                • #9
                  Tiefgang? Höchstes Jolies Dekoltee?
                  Aber was erwartet man auch mehr von Tomb Raider?

                  Da kann kein Regiesseur was dafür wenn schon beim 2. PC-Spiel den Designer die Maus etwas ausgekommen ist.

                  Zum Film selbst, bis zum 14.08. ist es zum Glück nicht mehr so lang hin.

                  Auf der offz. Homepage http://tombraider.t-online.de/tomb2/ gibts auch wieder einen neuen Trailer.

                  Diesmal sucht die Lady einen Ort der als "Die Wiege des Lebens" bekannt ist (Jesus Krippe? )

                  Hier mal ein nettes Wallpaper: http://tombraider.t-online.de/tomb2/...sk01_1024.html
                  'To infinity and beyond!'

                  Kommentar


                  • #10
                    hmm.... ich werde mir den Film gezwungernermaßen ansehen müssen, allerdings bin ich nicht gerade scharf darauf. Denn der erste Film war schon sowas von grottenschlecht, das kann man schon gar nicht mehr in Worte fassen. Ich lass mich ja auch mal gerne berieseln mit Action und nonsense, aber sogar als Popcornkino war der Film nicht zu gebrauchen, denn Spannung war im ganzen Film fehlanzeige und Story sowieso.

                    Der Trailer mag jetzt vielleicht eingies versprechen, aber das hat der zum ersten Teil auch. Lassen wir uns mal überraschen.
                    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja soooo schlecht war der esté Teil auch nicht. Klassisches Popcornkino halt von dem man nicht mehr erwarten darf. "Indiana Jones" oder die beiden Mumien-Filme waren natürlich um Längen besser. Trotzdem aber habe ich fix vor mir den zweiten Film anzusehen. Action mit Tiefgang gibt es frühestens halt bei "Matrix Revoltuions" wieder (wenn überhaupt da) - "Terminator 3", "Tomb Raider 2" und "Fluch der Karibik" werden vermutlich nur gute Unterhaltung bietet (und solange sie das tun bin ich auch zufrieden - wer erwartet schon bei der Verfilmung eines PC-Spieles das große abendländische Drama?).

                      Kommentar


                      • #12
                        @HanSolo:
                        Ich erwarte ja noch nichtmal Tiefgang bei der Action dann. Aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass sich beim ersten Teil überhaupt keine Spannung aufgebaut hatte. Ich hab das alles so hingenommen beim zusehen, ohne irgendwie gespannt auf's Ende zu warten. Also das fehlte irgendwie und macht dann für mich aus Popcornkino richtigen Schrott
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens

                          Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life

                          ACTION: USA, 2003
                          Regie: Jan de Bont.
                          Mit: Angelina Jolie, Gerard Butler, Djimon Hounsou.

                          Starttermin: 14. 08. 2003

                          INHALT (aus www.skip.at)

                          Was ist die Büchse der Pandora? Oder sollte man fragen: Warum verbringen hunderttausende männliche Computerspiel-Nerds einen beachtlichen Teil ihres Lebens damit, eine übermenschlich talentierte und proportionierte Bildschirm-Frau zu kontrollieren? Deutlich tiefsinniger als im ersten Film, der - trotz seines allgemein akzeptierten Mangels an Story - mit 131 Millionen Dollar Einspielergebnis bis heute den Rekord unter den Filmen ohne männlichen Star hält, soll es im neuen Abenteuer um den ultralanghaarigen Aristokraten-Rotschopf aus dem Computerchip zugehen. Nicht nur Action und Prügeleien bzw. Schießereien, sondern auch Freundschaft, Liebe und Vertrauen stehen diesmal auf dem Plan. Lara Croft, Pixel-Matrone, Leinwand-Ikone, künstliches Sex-Symbol, Multi-Millionen-Dollar-Phänomen und neuerdings "darker, sexier, smarter", wie Angelina Jolie jovial verspricht, macht jetzt Jagd auf die "Wiege des Lebens" - welche ganz und gar nicht paradoxerweise deckungsgleich mit der eingangs hinterfragten Büchse ist. Dafür turnt sie über einem brodelnden Vulkan in Afrika, stürzt sich von einem Wolkenkratzer in Hongkong und kämpft sich im silbergrauen Latex-Anzug durch einen gigantischen griechischen Unterwasser-Tempel. Natürlich dient Laras mit Schießgewehr und Schlagstock verfolgte "Seduce & Destroy"-Taktik gegenüber ihren Rivalen (u. a. gespielt von Til Schweiger, der jetzt Tilman genannt werden möchte) nur einem hehren Ziel: der Rettung der Welt …
                          ----------------------------

                          Auch wenn mich der erste Teil nicht wirklich überzeugt hat, werde ich mir diesen Film nicht entgehen lassen. Ich hoffe einfach, dass die Fortsetzung besser wird. - mal sehen



                          MFG
                          Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                          It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens

                            Original geschrieben von Tom_Tom

                            Auch wenn mich der erste Teil nicht wirklich überzeugt hat...
                            Tja, wen hat der schon überzeugt. TR2 ist einer dieser Filme den kein Mensch braucht, ein prädestinierter Flop sozusagen, also ich werde mir das Geld sparen.
                            "But men are men; the best sometimes forget."
                            "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                            "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                            "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja mal schauen, ich hoffe sie verzichten diesmal auf computeranimierte Roboter.

                              Angelina Jolie hat ja Besserung in der Fortsetzung versprochen und mehr Action gepaart mit purem Körpereinsatz ihrerseits.
                              Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                              It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X