Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MTV Movie Awards

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MTV Movie Awards

    MTV AWARD FÜR "GOLLUM"!

    Am Samstagabend wurden in Los Angeles die Gewinner des diesjaehrigen "MTV Awards" ausgezeichnet. Vier Preise gingen dabei an "Der Herr der Ringe: Die zwei Türme" (u.a. bester Film, beste Actionszene), "Spider-Man" wurde mit zwei Preisen ausgezeichnet (beste Hauptdarstellerin, bester Filmkuss). Weitere Genre-Auszeichnungen gab es fuer Jennifer Garner (Rolle in "Daredevil") sowie Mike Meyers ("Goldständer").
    Erstmals wurde ein neuer Preis fuer die beste CGI-Figur vergeben, in diesem Jahr ging sie an "Gollum" aus "Herr der Ringe". Nominiert waren hier ausserdem "Dobby" ("Harry Potter"), "Scooby-Doo" (dito) sowie das Kaenguru "Jack" und "Yoda". Letzterer bedankte sich via Videozuschaltung live fuer einen Award in der Kategorie beste Kampfszene für "Episode 2".
    Die Verleihung wird laut "dpa" am 05.06.03 bei MTV ausgestrahlt.
    (aus dem www.phantastik.de - Newsletter)

    Unter diesem Link kann man sich alle Nominierungen ansehen.

    mfg,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Endlich bekommt mal HdR die verdiente Anerkennung!
    Jawohl!



    iA
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Gab es dieses mal eigendlich auch wieder Parodien auf bestimmte Filme wie in den letzten Jahren?

      siehe: http://www.scifi-forum.de/showthread...threadid=13411

      Ich selbst hab von den Awards nur wenig mitbekommen.

      Hugh
      Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

      Generation @, die Zukunft gehört uns.

      Kommentar


      • #4
        ALso das HdR hier so gut abschneidet ist sehr erfreulich.

        Allerdings sind die KAtegorien hier ja auch anders, was HdR entgegen kommt.

        Aber Awards hin oder her: TTT ist einfach ein geiler Film !
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Hier nochmals alle Ergebnisse:

          Bester Film

          Der Herr der Ringe - Die zwei Türme

          Bester männlicher Darsteller

          Eminem - 8 Mile

          Beste weibliche Darstellerin

          Kirsten Dunst - Spiderman

          Bestes Leinwand-Team

          Sean Austin & Elijah Wood & Gollum - Der Herr der Ringe - Die zwei Türme

          Bester Komödien-Darsteller

          Mike Meyers - Austin Powers - Goldständer

          Bester Bösewicht

          Daveigh Chase (Samara Morgan) - The Ring

          Bester männlicher Leinwand-Neuling

          Eminem - 8 Mile

          Bester weiblicher Leinwand-Neuling

          Jennifer Garner - Daredevil

          Bester Kuss

          Tobey Maguire und Kirsten Dunst - Spiderman

          Beste Action-Sequenz

          Die Schlacht um Helms Klamm - Der Herr der Ringe - Die zwei Türme

          Bester Kampf

          Christopher Lee gegen Yoda - Star Wars Episode II - Angriff der Klonkrieger

          Bester virtueller Auftritt

          Gollum - Der Herr der Ringe - Die zwei Türme

          Quelle: MTV.de
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            Ich hab grad die Wiederholung der Awards gesehen ... endlich. Todgeil ... Ok, Jack Black und Sarah Michelle Gellar waren letztes Jahr bessere Hosts, aber zumindest die Spoofs waren wieder genial. Dieses Mal kam Matrix unter den Hammer und mit den 3 Engeln von Charlie wurde auch ein nettes Making Of gedreht . Die Dankesreden von Yoda und Gollum waren absolut genial ... Nur Harrison Fords Zeilen kamen mir etwas aufgesetzt vor .. so als ob der gar keinen Bock darauf hätte.

            Kommentar


            • #7
              ja, ich fand die einlagen auch ganz witzig, besonders die Beiden von LotR

              Aber sonst...na ja, die Nominierungsgags in Zeichentrickform waren tlw. ganz cool, aber ansonsten hab ich das nur nebenbei geschaut, denn so wichtig sind diese Awards nun wirklich nicht...
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von notsch
                denn so wichtig sind diese Awards nun wirklich nicht...
                Nö .. wichtig sind die nicht, aber meistens ziemlich witzig. Ich hab nur meistens das Pech eine Version mit Untertiteln zu erwischen ... ich hasse das ...

                Kommentar


                • #9
                  Ist das nicht ein reiner Publikumspreis? Also MTV Zuschauer stimmen ab wen sie siegen sehen wollen?

                  Damit wäre das IMO wesentlich wichtiger als die kommerzialisierten Acedemy Awards wo eh nur noch geschaut wird "Na wer muss noch Oscargewinner auf den Videos stehen haben um mehr zu verkaufen?"

                  Den Matrixteil hab ich nur halb gesehen und fand ihn eigentlich nicht so rasend, da waren die Comics besser
                  Und die Anfangsszene "Hey wollten wir nicht in Superheldenkostümen auftreten" "MAn sieht scheisse aus in diesen Dingern" "Okay" *rapp"
                  @WJ, wer guckt schon die ganze Zeit hin Da stören auch die Subs nicht
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    ja, das is nen Publikumspreis...ob das das ganze deswegen repräsentativer ist als die Acadamy Awards...das wag ich doch mal ganz stark zu bezweifeln, da muss man sich nur mal die Gewinner angucken!
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zumindest der beste Film ist mehr als gerechtfertig. HdR ist IMO besser als Chicago. Ansonsten haben die MTV Awards zumindest einen höheren Unterhaltungswert. Obwohl ich natürlich Die Osakrnacht immer anschaue.

                      Kommentar


                      • #12
                        Nun, ich denke nicht das man die beiden Awards wirklich mit einander vergleichen kann, eben weil die Art der Preisverleihung anders ist.

                        Was man nun für besser hält, Wahl durch Jury oder durchs einfache Volk, das bleibt letzlich jedem selbst überlassen.
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von NicolasHazen

                          Was man nun für besser hält, Wahl durch Jury oder durchs einfache Volk, das bleibt letzlich jedem selbst überlassen.
                          Wenns das einfache Volk wäre würd ich ja nichts sagen, aber die Schicht an Leuten, die da wählt ist echt zu dünn...das sieht man an den Preisträgen wirklich...ich hab nix gegen Kirsten Dunst (aber ihr Kleid sah ja echt sch,limm aus) und Eminem...aber beste Schauspieler/in
                          Zuletzt geändert von notsch; 17.06.2003, 21:19.
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, Eminem ist eben beliebt in weiten Teilen der MTV-Zielgruppe ...

                            Das es ziemlich bizarr anmutet wenn er einen Preis als bester Schauspieler bekommt ist allerdings richtig.
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              @notsch, also wenn du mich fragst ob ein Preis mehr über den Erfolg eines Produktes verrät, der von 20 mio Nutzern oder von 2000 "Experten" vergeben wird, dann denke ich daß für die Zielgruppenrelevanz ersteres ausschlaggebend ist...

                              Oder habt ihr schonmal Oscars erlebt wo ihr wirklich alle Preise genau so vergeben hättet?
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X