Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Royal Tenenbaums

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Royal Tenenbaums

    Die Familie Tenenbaum iat alles andere als normal: Sohn Chas ist ein Finanzgenie, Tochter Margot eine gefeierte Autorin und Sohn Richie ein Tennischampion. Eigentlich wären Tenenbaums eine echte Vorzeigefamilie - hätte nicht Vater Royal Tenenbaum seine Frau Etheline samt Kindern vor 22 Jahren verlassen und damit den Niedergang der Familie heraufbeschworen. Als Royal nach zwei Jahrzehnten das Geld ausgeht, kehrt er unter Vortäuschung einer lebensgefährlichen Krankheit nach Hause zurück. Sein Ziel: die Zusammenführung der Familie. Sein Problem: Aus seinen Kindern sind neurotische Exzentiker geworden, für die "Familie" ein Fremdwort ist.
    Ich hab mir den Film gestern auf DVD zugelegt und muss sagen das sich der Film wirklich lohnt, nicht nur das er mit Gene Hackman, Ben Stiller, Gwyneth Paltrow, Danny Glover, Luke & Owen Wilson, Anjelica Huston und Bill Murray mehr als Hochkarätig besetzt ist, Nein, die Schauspieler halten was ihre Namen versprechen.
    Eine sehr tragische Komödie, die aber nicht ins kitschige abrutscht. Sehr gelungener Film!

  • #2
    Absolut geiler Film, für mich mit der beste Film des letzten Jahres!

    Die Schauspieler sind toll und ihre Charaktere sind einem sehr sympathisch!

    Durch die schräge Wahl der Kulisse und den Klamotten (sieht tlw. aus wie aus den 60ern oder 70ern, aber Ben stiller hat Flatscreen) könnte das echt nen zeitloser Klassiker werden undich als Wilson-Fan hoffe das natürlich auch!
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      naja

      Hab den Film schon vor ein paar Monaten gesehen. Von der Besetzung her find ich den Film ja nicht schlecht, aber die Story kommt mir doch etwas seltsam vor.
      Der ganze Film kam mir sehr melancholisch vor und irgendwie sind mir die aneinanderkettungen der Ereignisse etwas zu weit hergeholt.

      Ich hab den Film eher durchschnittlich gefunden. Falls unbekanntere Schauspieler mitgewirkt hätten, wär die Kritik nie so gut ausgefallen, denn eine absolute tiefgründigkeit in der Story war für mich nicht zu erkennen.

      MFG
      Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

      It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

      Kommentar

      Lädt...
      X