Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Film F/X die man nicht sieht...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Film F/X die man nicht sieht...

    Kennt ihr auch Filme die voll mit Special Effects sind, einem als Zuschauer aber praktisch nicht auffallen ?

    Mein Kandidat ist "Forrest Gump". Da gibts unmengen an Computer Szenen.
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    Ja, der Film wäre mir auch als erster (und ehrlich gesagt einziger) eingefallen. Die Szenen mit Gary Sinise' (Lt. Dan) fehlenden Füßen waren wirklich super gemacht. Man denke nur an die Szene wo er am Boden sitzt und sich neben einem Tisch in eine andere Richtung dreht. Eigentlich wären seine Beine gegen das Tischbein geknallt, aber sie haben es irgendwie so hinbekommen, dass man nichts sieht!
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Also FX die man nicht sieht wird oft, sogar sehr oft eingesetzt und meist nicht mal in Genre Filmen. Da wird der Himmel klarer, Bäume grüner und Häuser größer retuschiert, dass es nur so eine Freude ist. Ganz zu schweigen von diversen Vervielfältigungen von Gebäuden, Bergen oder Menschenmassen.

      FX ist aus dem modernen Kino aus den unterschiedlichsten Gründen kaum mehr wegzudenken. So soll man z.B. bei "Zorro" die Tränen von Miss Zeta Jones digital erzeugt haben, weil sie nicht auf Komando weinen konnte.
      Also, traut Euren Augen nicht!

      Gruß, succo
      Zuletzt geändert von succo; 21.08.2003, 23:44.
      Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

      Kommentar


      • #4
        Stimmt, viele Effekte sieht man gar nicht, weil man bei "F/X" erstmal nur an Knallbumm und so denkt. Dass aber vieles Effekte sein können, daran denkt ein Zuschauer gar nicht. Auch Schminke zu einem bestimmten Aussehen kann F/X sein (zB ne Glatze bei Schauspielern mit vollem Haar...)
        Und was meint ihr, wie viele der Effektszenen in diesen "Durchzähl-Blockbustern" (also die wo die Werbung vorher nicht von guter Story oder phantastischer Kameraführung spricht sondern von "siebentausend Effektschüsse" oder so ) wirklich im optisch wahrnehmbaren Bereich (Aliens, Explosionen, Schüsse aus Strahlenwaffen) liegen und wieviele "unsichtbar" (zB Häusermodelle oder sowas, Matte-Paintings im Hintergrund usw)
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Mein Favorit: A Beautiful Mind. Oder hat jemand gemert das die Blätter an den Bäumen oder die Vögerl, wo das Kind durchrennt, komplett aus dem Rechner kommen? Auch das Wasser (Wo das Kind fast ertrinkt) ist Digital. Hätte ich nie gedacht.

          Kommentar

          Lädt...
          X