Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kill Bill

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kill Bill

    "Kill Bill" ist ein Zweiteiler von Kult-Regisseur Quentin Tarantino

    Ihre Hochzeit wurde zum Gemetzel... Braut, Bräutigam, Trauzeugen, Priester liegen niedergemacht am Boden... Ein gewisser Bill - gespielt von David Carradine - ist verantwortlich für das Massaker... Noch ist Leben in der jungen Braut - Uma Thurman ... Sie beichtet Bill, daß sie ein Kind von ihm erwartet... Zum Dank schiesst Bill ihr eine Kugel in den Kopf... Aber sie ist nicht tot... Fünf Jahre später erwacht sie aus dem Koma... Sie begibt sich auf einen Rachefeldzug sondergleichen... Allein gegen Bill... Bewaffnet mit einem rasiermesserscharfen Samuraischwert... Zahlreiche Leichen werden ihren Weg säumen...

    Es spielen mit:
    Lucy Liu als O-Ren Ishii, Daryl Hannah als Killerin, Sonny Chiba als Hattori Hanzo, Woo-ping Yuen als Pei Mei, Michael Madsen als Budd, Jason Biggs, Patricia Arquette , Vivica A. Fox als Vernita, Michael Jai White als Alburt und LaTanya Richardson als L.F. O'Boyle...

    Der erste Teil des 3-stündigen Gesamtwerks "Kill Bill: Volume 1" startet am 16. Oktober 2003 in den deutschen Kinos... "Kill Bill: Volume 2" folgt am 20. Februar 2004 - zumindest in den US-Kinos...

    Ich finde das zwar absolut unverständlich wieso man bei einer länge von "nur" 3 Stunden gleich einen Zweiteiler machen muß ? Ist wohl eine doppelte Einnahmequelle....echt unnötig für den Zuschauer !
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    ich hab gehört, dass das Studio wollte, das der Film gekürzt wird...Tarantino wollte den drei Stunden Film aber nicht kürzen und deswegen gibt es jetzt zwei Teile. Find ich aber auch schlecht...drei Stunden...das geht doch wirklich noch...

    Aber ich freu mich trotzdem schon auf den Film, hoffentlich kann er anknüpfen an Pulp Fiction, Reserwoir Dogs und Co
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Wenn man sich mal so das Skript durchliest könnte der recht brutal und eklig werden

      Das mit den drei Stunden ist auch ein Hammer, besonders weils dadurch massive Probleme bei den Academy Awards gibt.... das hätte sich das Filmstudio auch früher denken können. Naja, wenigstens war QT so bockig und hat uns nicht eine zerschnippelte Kurzfassung präsentiert
      "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
      - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

      Kommentar


      • #4
        Der Trailer war recht vielversprechend. Eine Menge geiler Kampf-Szenen. Sah stark angelehnt an die Moves von Matrix aus(zeitluppen,minutenlang in der Luft hängen, riesen Sprünge).

        Am besten bei QT Filmen waren immer die Dialoge und ich hoffe mal das dieser Film auch in diesem Aspekt überzeugt !

        Anschauen werd ich mir den Film so oder so.
        "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
        "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
        Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

        Kommentar


        • #5
          Habe heute den Trailer zu Kill Bill gesehen und muss sagen Whow.. wenn der Film nur halb so gut wird wie dieser Trailer erwarten lässt, dann kann es gar keine Enttäuschung werden

          Allerdings geht es wohl sehr auf die Eastern-Schiene... naja mal abwarten wie ein Cowboy sowas macht
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Hab den trailer jetzt auch gesehen.
            Ich kann der Vorschau gar nichts abgewinnen. Ich fand den Trailer so schlecht...
            Aber es ist ein Film von Tarantino. Also werde ich mir wohl ansehen.
            If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
            - Paul Walker
            1973 - 2013

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Sternengucker
              Allerdings geht es wohl sehr auf die Eastern-Schiene... naja mal abwarten wie ein Cowboy sowas macht
              Ist Teil1 nicht eastern-Style und Teil2 im "Western"-Stlye ? So hab ich das mal gehört. Weiß aber nicht genau.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Hmm, COSIMO, naja ich kenne kaum mehr als die Infos aus diesem Thread und den erwähnten Trailer (der sehr eastern ist). Das würde aber zumindest die unglückliche Trennung des Filmes erklären, denn zwei verschieden gestaltete Hälften würden als eigenständige Filme mehr her machen als in einem Zusammenschnitt.
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Also der Film is meiner Meinung nach jetzt schon Kult. Ich werde mir ihn 100%ig anschauen!

                  Hier schon mal ein Vorgeschmack von Luci Liu die selbst mitspielt in diesem Film

                  Lucy Liu warnt empfindliche Fans den Film Kill Bill zu meiden, denn die dramatische Gewalt im Film würde physisch krank machen. Der Charlies Angel Star, neben Uma Thurman im lang erwarteten 4. Film von Kult Regisseur Quentin Tarantino, sagt voraus, dass die Zuschauer entweder aus dem Kino flüchten, oder in ihren Sitzen erbrechen müssen, wenn sie die extreme Handlung sehen werden, auch wenn sie denkt, dass es in Wirklichkeit um "Kunst" geht. Sie sagt: "Der Film ist so gewaltsam. Die Leute werden das Kino verlassen oder ihnen wird schlecht. Obwohl es so viel Gewalt gibt, wird der Film nicht abgestumpft sein, sondern beinahe komödiantisch. Es gibt eine Szene, die ist so gewaltsam, dass sich die Farbe des Bildes in Schwarz Weiss ändert, so dass das Blut nach Öl aussieht. Es ist cinematic, es ist Kunst.
                  Tja was kann man dazu noch sagen. ich freu mich
                  Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                  It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                  Kommentar


                  • #10
                    Bah! Billigste Marketing Masche... wer kotzt heute schon bei nem Film... vor allem wenn er ab 16 ist

                    Und entweder ist die Übersetzung mies oder die Dame ist theatralisch hoch vier, denn "dass sich die Farbe des Films in Schwarz-Weiss ändert" ist doch kein Naturgesetz wenn eine Szene zu grausam ist sondern wird aus klarer Entscheidung vom Reggiseur gemacht weil er das so will

                    Aber auch wenn ich diesen Versuch den Film zu hypen lahm ohne Ende finde, werde ich wohl reingehen Aber nur weil er mich schon vorher interessiert hat
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      @Sternengucker
                      Dass er ab 16 ist, wage ich zu bezweifeln, da überall von "neuen Maßstäben der Gewaltdarstellung" (zumindest für westliche Maßstäbe, aus Japan kennt man ja ganz anderes) gesprochen wird. Außerdem prangt groß auf der deutschen Homepage "Fsk 18".


                      Ich freu mich jedenfalls sehr auf den neuen Tarantinofilm, jetzt wo die Veröffentlichung näher rückt. Ob Köpfe ua. Bestandteile des menschlichen Körpers über die Leinwand rollen oder nicht, ist mir ehrlich gesagt egal. Ich glaube übrigens nicht, dass er soooo heftig sein wird, dass einem schlecht dabei wird .

                      Der Trailer sieht übrigens wirklich sehr gut aus! *freu*
                      Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Kampfszenen sehen echt stark aus. Trotzdem aber werde ich mir den Film vermutich nicht ansehen. Bin eigentich kein so ein Gewalt-Fettischist und meide Splatterfilme für gewöhnlich. "Pulp Fiction" und "From Dusk Till Down" waren zwar recht gut, jedoch IMO hart an der Grenze des Erträglichen in Sachen Gewalt und Blut. Wenn "Kill Bill" hierbei wirklich etwas drauflegen sollte (warte noch auf die ersten Forumskritiken) werde ich den Film obwohl ich Tarantino für nen guten Regisseur halte eher meiden.

                        PS: Das mit den zwei Filmen halte ich für totale Abzocke. 3-Stunden-Filme gibt es ja heutzutage schon en mass. Das wäre ja nun wirklich kein Problem gewesen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ganz ehrlich kann ich nicht verstehen, was ihr alle an dem trailer findet...da war der Matrix trailer besser.
                          Er enthält keinerlei aussage zur story und zeigt nur actionszenen - die zwar gut sind, aber ein bisschen zu übertrieben.
                          anschaun werde ich mir den film trotzdem, weil: Reservoir Dogs, Pulp Fiction

                          Kommentar


                          • #14
                            Also der Film ist definitiv nicht ab 16 soweit ich gehört habe. Hab zwar auch ne Homepage gefunden wo der Film ab 14 angepriesen wurde, meiner Meinung nach ist aber 18 zutreffend!

                            Ich schau mir den Film garantiert nächste Woche mal an und poste dann meine Kritik

                            MFG
                            Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                            It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hier gibt's den US-Trailer:
                              klick mich!
                              Direktlink läuft leider nicht

                              Der sagt mal was zur Story aus. Finde den Trailer, welcher gerade bei uns in den Kinos läuft, trotzdem besser
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X