Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LXG - Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LXG - Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    Orig: The League of extraordinary Gentlemen
    SciFi, USA 2003
    Regie: Stephen Norrington
    Darsteller: Sean Connery, Peta Wilson, ua.

    England im 19. Jahrhundert. Königin Viktoria steht am Scheidepunkt ihre Karriere: Gerade noch waren die Engländer die großen Kriegsgewinnler, als auf den Schlachtfeldern Osteuropas urplötzlich die Panzer explodieren und auch im britischen Mutterland die Kacke mächtig zu dampfen beginnt. Ein von Allmachtfantasien getriebener Unhold scheint es impertinent darauf anzulegen, England in einen Vernichtungskrieg gegen die anderen dominanten Nationen der Welt zu hetzen. Weil drastische Mittel nötig sein werden, um diesem Irren das Handwerk zu legen, wird Mycroft "M" Holmes (Richard Roxburgh, der auch dessen Bruder Sherlock darstellt) von der Queen persönlich zur Schadensbegrenzung ausgesandt. Er rekrutiert den Abenteurer Allan Quartermain (Sean Connery) als Anführer einer speziellen Einsatztruppe, der bald auch Captain Nemo (Naseeruddin Shah), Vampir-Lady Mina Harker (Peta Wilson), "Der Unsichtbare" Rodney Skinner (Tony Curran), US-Geheimagent Thomas "Tom" Sawyer (Shane West), Dorian Gray (Stuart Townsend) und Dr. Jekyll/Mr. Hyde (Jason Flemyng) angehören. Sie alle werden zum ersten Superhelden-Team der Geschichte - der League of Extraordinary Gentlemen. Ausgestattet mit der modernsten Technologie ihrer Zeit zieht die LXG aus, die Welt zu retten
    'To infinity and beyond!'

  • #2
    Den Film will ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Die Vorschau dazu hat mich total heiß drauf gemacht. Ich hoffe, dass der Film auch hält, was er mir versprochen hat...
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Unbedingt den Comic von Alan Moore lesen, der lohnt sich wirklich. Wiiiiirklich. Den Film selber ignoriere ich geflissentlich, weil schon die Vorschau abschreckend wirkt. Die haben so ziemlich alles genommen was den Comic ausgezeichnet hat, sind mit dem Rasenmäher drüber gefahren und haben dann ein 08/15-Comicverfilmprojekt gestartet wo es egal ist ob Alan Quartermain oder Wolverine über die Leinwand staksen...

      Nochmal die Quintessenz: Unbedingt den Comic lesen. Da dürfte man mehr von haben.

      Kommentar


      • #4
        naja, ich bin zwar nen Sean Connery-Fan, aber ob ich mir den Film unbedingt ansehen muss, weiß ich nicht. Der Trailer hatte zwar nen paar interessante Szenen, wirkte aber dennoch wirklich schwach. Und alle Kritiken, die ich bis jetzt zu dem Film gelesen habe, haben den Film dermaßen runtergemacht, dass ich wirklich an der Qualität des Filmes zweifle. Normal gebe ich ja nicht viel auf Kritiken, aber hier sind sich ja fast alle einig: Grottenschlecht.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          >Seh ich auch so..wenn sogar die TV Movie dem Film keinen superroten Stern gibt kann der wirklich nicht so toll sein!

          Und da der Film diesen Montag nicht in der Sneak lief werde ich ihn jetzt demnächst wohl nicht im Kino sehen!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Was der Film hat schlecht Kritiken gekriegt. Und ich dacht das ist der Reisser des Herbstes.
            Die haben wohl bloß die besten Stellen im Trailer verarbeitet , der Rest ist wohl gähnende lange Weile .
            Anschauen werde ich mir den Film so oder so , allein schon wegen der intressnten Story !
            "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
            "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
            Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

            Kommentar


            • #7
              Hab den Film gestern gesehen, die Kritiken sind nicht ganz unberechtigt. Selbst Sean Connery war nicht so der Hit. Gut war allerdings Shane Wests Darstellung des etwas zu selbstbewussten Amerikaners ... der Ami war einfach herrlich blöde . Visuell war der Film ziemlich beeindruckend, grade die Nautilus sah ziemlich ... gross aus. Aber unbedingt empfehlen kann man den Film leider nicht so wirklich.

              Leider war das Filmerlebnis nicht nur durch den mittelmässigen Film getrübt, sondern auch durch die anwesende Spastifraktion. Hinter uns sassen ein paar Typen, die ich am liebsten auf den Mond geschossen hätte. Angefangen haben sie mit einer lippensynchronen Rezitation des Bad Boys II Trailers, der lief. Beim anschliessenden Matrix- und ROTK Trailer (die unverständlicherweise in deutsch waren) konnten sie auch nicht ruhig bleiben. Ok, bei Trailern kann ich das noch verschmerzen. Dann kamen noch so schlaue Sprüche wie "He, wir gehen ja in englische Filme, da dort nicht so viele Kiddies sitzen, die labern". Dafür hätte ich denen hinterher eine reinhauen können. Die haben, sobald auf der Leinwand nicht geredet wurde, hinter uns eine Diskussionsrunde veranstaltet. Das wurde uns dann noch von einem Pärchen versüsst, welches links von uns sass. Die hatten die schrecklichste Kreisch-Lache die man sich vorstellen kann ... erschreckenderweise alle beide. Ich stand am Ende kurz davor alle zusammen mit dem Regenschirm zu verprügeln ... Echt und dann wundern sich die Filmfirmen noch, wenn man dem Download den Vorzug gibt ...

              WJ

              Kommentar


              • #8
                hmmmm hab ja auch noch nix gutes gehört - aber ich hab noch ca. 8 gutscheine fürs kino, und einen werd ich für die liga opfern der rest ist ist für HdR...

                auf jedenfall hört sich die story gut an. und die comics lass ich mir zu weihnachten von irgendjemandem schenken / kauf sie mir vom geld...

                Kommentar


                • #9
                  Optisch ist der Film klasse. Die Nautilus, das Auto und auch die Gebäude sehen schon sehr gut aus. Allerdings ist die Story sehr fad und die Charaktere bleiben wietgehend blass.
                  Aber was mich am meisten gestört hat, war das einfach alle eine Nr zu groß war. Manchmal ist weniger eben mehr. Aber hier war alles immmer noch eine Nr. größer und schlimmer.
                  Urteil: Schade, hätte mehr draus werden können. Würde ich aber keinem weiter empfehlen, es sei denn man ist Fan von Special Effects.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hab ihn mir heute angeschaut, wie gut das mich gestern meine Freundin besuchte Also hmm: er war nicht so schlecht - hab ihn mir viel viel übler vorgestellt. Wa aber eine nette Unterhaltung in der Mittagspause.
                    Die Effekte haben mir auch gut gefallen.

                    Beamie
                    What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
                    Game Over

                    Kommentar


                    • #11
                      So, hab den Film jetzt mal gesehen und muss leider allen Kritikern recht geben: Der Film ist einfach schlecht! Da kann auch der große Sean Connery nichts mehr retten. Die Story ist quasi sowas von an den haaren herbeigezogen, dass sie schon gar nicht mehr vorhanden ist, die Schauspieler bzw. die Superhelden sind einfach schlecht.
                      Effekte ganz gut, aber sonst: Nicht ansehen.

                      Sean Connery soll sich ja auch ständig mit dem Regisseur gezofft haben.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich bin gespannt auf den Film. ich erwartet auch sehr sehr viel von ihm. Der Trailer war echt gut gemacht. Vor allem die Vampirfrau *fg*
                        Konfuzius der Weise spricht: " Versauf dein geld und Spar es nicht"

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Andy Haliwell
                          Also ich bin gespannt auf den Film. ich erwartet auch sehr sehr viel von ihm. Der Trailer war echt gut gemacht. Vor allem die Vampirfrau *fg*
                          Da schließe ich mich auch an. Der Trailer war wirklich interessant gemacht.

                          Kommentar


                          • #14
                            So hab mir den Film Dienstag angeschaut und kann nur sagen das man ihn gesehen haben sollte (wer regelmäßiger Kinogängr ist) . Ist zwar nicht der Film der Filme , die Story etwas dünn und die Charaktere bekommen zu wenig freiraum (was soll man auch machen, wenn nur Heldenfiguren hat , die jede für sich schon ein Film beanspruchen würde) , aber durch seine flotte und witzige Art und vorallem durch die grandiosen Kulissen (die Nautilus , Venedig und Waffenfabrik) überzeugt der Film am ende doch !

                            4 - 5 Sterne von mir
                            "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
                            "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
                            Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich war Freitag in dem FIlm und muss sagen: ich bin begeistert. Habe mich trotz Spoilerkenntnis glänzend unterhalten gefühlt, die Effekte waren ganz gut und die Story wandelte sich oft genug um interessant zu sein. Auch die Schauspieler waren okay, Sean Connery fand ich gar nicht so übel wie mehrmals gelesen

                              Die ein oder andere Schwäche kann man sicher finden, da hatte ich aber gar keine Lust drauf

                              5 Sterne!
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X