Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dante's Peak

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dante's Peak

    http://www.djfl.de/entertainment/djf...l#filmkritiken

    Hat jemand den Katastrophenfilm am Freitag gesehen? War finde ich ein ganz solider Actionfilm, nichts besonders, aber ganz gut. Die Spezieleffekte waren super, es herrschte immer Spannung und eine gewisse Dramatik war vorhanden.
    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    mir hats auch gut gefallen. die effekte waren wirklich toll und es war nie lanwilig.
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

    Kommentar


    • #3
      naja mir gefällt sowas stumpfsinniges nicht umbedingt... und diese dramatik von dante's peak kann ich nicht ausstehen... da gibts viel bessere
      http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

      Kommentar


      • #4
        Das Pferd frisst keinen Gurkensalat!

        (denkt mal drüber nach)
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von COSIMO
          Das Pferd frisst keinen Gurkensalat!

          (denkt mal drüber nach)
          ähhhhhm... bin glaub zu doof... naja ich schnall den spruch nicht... was wolltest du mir damit mitteilen?
          http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

          Kommentar


          • #6
            The dog is barking, without an umbrella I'm unable to fly.

            Also ich kenne keinen besser Katastrophenfilm der sich mit dem Thema Vulkanismus befasst. Allgemein gesehen gibts natürlich bessere.
            Im vorzeitigen Ruhestand.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von C'est Moi

              Also ich kenne keinen besser Katastrophenfilm der sich mit dem Thema Vulkanismus befasst.
              *zustimm*

              Wenn ich da an "Volcano" mit Tommy Lee Jones denke, dreht sich mir jetzt noch der Magen um. Der Film war ja so was von unglaubwürdig....

              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

              Kommentar


              • #8
                Die Effekte waren zwar gut, die Handlung konnte micht jedoch nicht unbedingt begeistern. Ne Aneinanderreihung diverser Katastrophenfilm-Klischees halt. Auch mit den Charakteren konnte ich nicht unbedingt mitfiebern. Gibt IMO bessere Katastrophenfilme (Paradebeispiel "Titanic", "Armageddon", oder "Deep Impact")

                3 Sterne!

                Kommentar


                • #9
                  Ist schon ewig her, dass ich diesen hier gesehen habe.

                  Allgemein hab ich ihn wirklich als "typischen Katastrofenfilm" in Erinnerung, mit recht guten Schauspielern und guten Effekten.
                  Zu diesem Zeitpunkt gab es aber eine wahre "Katastrofenfilm - Welle" mit "Volcano", "Twister", "Deep Impact", "Armageddon" und eben "Titanix", so dass dieser hier ziemlich unterging, auch wenn er nicht schlecht war.

                  Alles in allem 3,5 Sterne.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Zefram
                    Ist schon ewig her, dass ich diesen hier gesehen habe.

                    Allgemein hab ich ihn wirklich als "typischen Katastrofenfilm" in Erinnerung, mit recht guten Schauspielern und guten Effekten.
                    Zu diesem Zeitpunkt gab es aber eine wahre "Katastrofenfilm - Welle" mit "Volcano", "Twister", "Deep Impact", "Armageddon" und eben "Titanix", so dass dieser hier ziemlich unterging, auch wenn er nicht schlecht war.

                    Alles in allem 3,5 Sterne.
                    ...war aber tatsächlich einer von den komerziell erfolgreicheren.
                    Zumindest schlug er den Konkurent "Vulcano" um Längen.

                    Damals gab so eine Art "Come Back" des in den siebzigern so beliebten Katastrophenfilms. Allerdings ist der Trend auch relativ schnell wieder verpufft.

                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe "Vulcano" nicht gesehen, allerdings soll der Film total unrealistisch und nur auf Action aus sein.
                      Katastrophenfilme gibt's aber wie Sand am Meer. Kommen doch immer wieder irgendwelche Filme wie "Flug soundso".
                      Im vorzeitigen Ruhestand.

                      Kommentar


                      • #12
                        @Kekzus
                        ähhhhhm... bin glaub zu doof... naja ich schnall den spruch nicht... was wolltest du mir damit mitteilen?
                        Das ist die Standard-Anpflaume wenn einer (dauernd) Einzeiler schreibt Muss der erste Spruch gewesen sein, der durchs Telefon durchgegeben wurde (ja, damals hiess es noch meist "fasse dich kurz"), also quasi-historisch
                        Soll einfach heissen: "Vorsicht, Freundchen" nur netter


                        Dante's Peak, ich fand den FIlm ziemlich gut, zwar zur Hälfte richtige Standard Action Kost (etwa das fahren über das Lavafeld) aber insgesamt ein netter unterhaltsamer Film der eben (auch) ein ernstes Thema streift... Ist doch immer dasselbe mit den Katastrophenopfern, lernen sie draus? Nein, sie bauens wieder auf und wundern sich wenn der/die nächste Tornado/Vulkanausbruch/Überschwemmung kommt

                        4* für einen coolen Pierce Brosnan und ne passable Linda Hamilton
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Und keiner will den "Experten" glauben- alle Warnungen werden in den Wind geschossen. Na ja, sonst wärs ja kaum spannend...

                          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe mir den Film ja nur wegen Linda Hamilton angeschaut....

                            Am schauerigsten fand ich die Szene, in der die Mutter/Schwiegermutter (??) die mit dieser Nußschale durch den See schiebt und am anderen Ufer hat es ihr die Beine weggeätzt... ich weiß nicht, ob das realistisch ist...
                            "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                            "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von ArwenEvenstar Beitrag anzeigen
                              Und keiner will den "Experten" glauben- alle Warnungen werden in den Wind geschossen. Na ja, sonst wärs ja kaum spannend...

                              Ja, das ist leider das völlig vorraussehbare Standardschema in solchen Filmen.
                              Ich würde zu gerne mal einen Film sehen wo der "Experte" wirklich falsch liegt und massig Leute durch die sinnlose Panik drauf gehen
                              Insgesamt war Dantes Peak aber besonders im Vergleich zu Machwerken wie "Volcano" richtig gut und zumindest nicht komplett hinrissig.
                              Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X