Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alien 5?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alien 5?

    Hier nun ein kleiner Auszug aus einem Kinobericht:


    Obwohl sie dieser Rolle viel zu verdanken hat, hasst es die (auch körperlich) große Schauspielerin, auf diesen aggressiven Typus festgelegt zu werden.

    Trotzdem wartet die US-Schauspielerin auf die Hauptrolle im fünften "Alien"-Film, der 2004 in die Kinos kommen soll. Das sagte Regisseur Ridley Scott in einem Interview. "Vor rund einem halben Jahr sagte Sigourney Weaver zu mir: 'Ich hätte Lust auf einen fünften Teil der Serie, weil ich gern einen sauberen Abgang hätte. Du hast mich damals quasi erschaffen, magst Du mich nicht umbringen?'", so Scott.

    Der 65-jährige Brite fügte hinzu: "Seitdem denke ich darüber nach. Aber erst mal braucht man eine gute Geschichte. Ohne ein vernünftiges Drehbuch läuft bei mir gar nichts." Ridley Scott hatte nur beim ersten "Alien"-Film Regie geführt, den zweiten inszenierte James "Titanic" Cameron, den dritten David "Fight Club" Fincher und den vierten Jean-Pierre Jeunet ("Die fabelhalfte Welt der Amelie").

    Sigourney Weaver hatte 1979 mit der Rolle der Ellen Ripley im ersten Teil der Science-fiction-Serie "Alien" ihren Durchbruch als Filmstar geschafft. Darin kämpfte sie als Lieutenant eines intergalaktischen Raumschiffs gegen ein Reptilienmonster, das seine Brut in den Körpern von Menschen aufzieht. Für den zweiten "Alien"-Film erhielt sie 1986 eine Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin. Im dritten "Alien"-Film (1992) sprang Ellen Ripley mit einem Alien-Monster im Bauch in den Tod. Im vierten Teil (1997) erschien Ellen Ripley als siebenfach reproduziertes Wesen mit Alien-Genen, das nicht nur Hass, sondern auch kindliche Zuneigung zu den schleimigen Monstern empfindet.

    Der neue Film soll 2004 in die Kinos kommen, genau 25 Jahre nach dem ersten "Alien". Der fünfte Streifen wird aber auf der Erde, und nicht im Weltall spielen, verrieten die Produzenten. Und ist dann Schluss mit der Alien-Saga? "Ich denke bei jedem Film, dass er der letzte ist", meint Weaver.

    Das hört sich doch nicht schlecht an oder?
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Hmm das mit dem fünften Film, der auf der Erde spielt, hab ich schon oft gehört. Mindestens genauso oft hab ich aber gehört, dass dies nur ein Gerücht sei, welches auch prommt dementiert wurde (Zumindest die Sache, dass er auf der Erde spielt).

    Warten wirs mal ab. Wenn er kommt freue ich mich drauf, allein deshalb, weil Scott allem Anschein nach wieder Regie führen wird.

    Kommentar


    • #3
      Ich stehe einem 5ten Teil, nach dem verkorksten 4ten Aufguss, eher kritisch gegenüber.
      Meiner Meinung nach hätte nach Teil 3 schluss sein sollen, da dieser IMO ein guter Abschluss gewesen wäre, da Ripley nun toit war.
      Aber nein, Geld regiert eben die Welt, und so werden dann halt auch echt schlechte Storys umgesetzt, sofern sie Kohle bringen...

      Kommentar


      • #4
        Naja, wenn es nach dem Schema weitergeht wie bisher, hab ich nix dagegen!

        1. Teil -> gut
        2. Teil -> schlecht
        3. Teil -> sehr gut
        4. Teil -> schlecht
        5. Teil -> ...

        Kommentar


        • #5
          auf der Erde ? da gibts ja dann nur paar Millionen potentielle Wirte für das Alien des 6.ten Films Mir würde eher ne Geschichte zum Abschluß gefallen in der geklärt wird woher das Alien kommt ...

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von cmE
            Naja, wenn es nach dem Schema weitergeht wie bisher, hab ich nix dagegen!

            1. Teil -> gut
            2. Teil -> schlecht
            3. Teil -> sehr gut
            4. Teil -> schlecht
            5. Teil -> ...
            Also da kann ich nicht zustimmen!
            1. Sehr gut
            2. Sehr gut
            3. Mäßig
            4. Mäßig
            Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
            Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

            Kommentar


            • #7
              Das ist ne Kinoreihe die ich wohl noch nachholen muss. Vielleicht hole ich mir ja dieses DVD Bundle.

              Kommentar


              • #8
                Naja, dass er 25 Jahre nach den ersten Film spielen wird, halte eher für unwahrscheinlich, da zwischen dem ersten und zweiten Teil 57 Jahre lagen indem Replay tiefgekühlt schlief. Viel wahrscheinlicher wäre ein Film zeitllich nach dem vierten Teil, zumindest mit Replay.

                Aber zum Glück kommt ja AvP nächstes Jahr. Das kann man auch als Alienfilm werten, wobei es mit den Predators besser ist !
                No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von cmE
                  Naja, wenn es nach dem Schema weitergeht wie bisher, hab ich nix dagegen!

                  1. Teil -> gut
                  2. Teil -> schlecht
                  3. Teil -> sehr gut
                  4. Teil -> schlecht
                  5. Teil -> ...

                  Sehe ich 100%ig genauso. Bloß kein so dümmliches Cameron- Actionspektakel im neuen Film.
                  Eine Mischung aus der Horror-Spannung des ersten Teils sowie der beklemmenden, überraschenden Wenudngen des unterschätzten 3. Teils wäre perfekt!

                  Sollte das Drehbuch gut sein, wird Ridley Scott es wieder perfekt umsetzten. Und bitte nicht wieder schonende Ab6-Versionen nur um des Geldes Willen
                  "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                  - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X