Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cast für Neuverfilmung von Raumpatr.Orion

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cast für Neuverfilmung von Raumpatr.Orion

    Schön wäres wenn die Serie neu aufgelegt wird.
    Man kann ja schon mal "spinnen" mit welchen (deutschsprachigen) Schauspielern mann entsprechende Rollen
    besetzen könnte.

    Meine Vorschläge:


    Commander der Orion:

    Jürgen Heinrich (Wolff aus Wolfs Revier)


    Waffenoffizier:



    Boardingineur:




    Kommunikation/navigation




    GSD

  • #2
    Re: Cast für Neuverfilmung von Raumpatr.Orion

    Original geschrieben von ieee802.1q
    Schön wäres wenn die Serie neu aufgelegt wird.
    Na bloß nicht dieser Schrott na ja ich will so was nicht sehen, war damals schon Peinlich, da gab’s SF Filme aus den USA die waren 10 bis 20 Jahre Älter und waren besser.

    Die Deutschen haben eh nix auf den kasten in Sachen SF. Eigentlich wollte Emmerich das ja neu verfilmen aber wird ja wohl nix…
    Zuletzt geändert von Scotty; 24.11.2003, 15:33.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      peinlich? Ich fand Orion immer süß. Und wenn du mit "10 bis 20 Jahre älter" die schwarzweissen Flash und Buck Rogers Serials meinst, das ist eine noch viel schlechtere Effektqualität und alles... und die Schauspielkunst kommt noch live von der Schmierenbühne, ne Orion ist schon mindestens gleichauf mit TOS....
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Sternengucker
        Und wenn du mit "10 bis 20 Jahre älter" die schwarzweissen Flash und Buck Rogers Serials meinst, das ist eine noch viel schlechtere Effektqualität und alles...
        Nein, meine ich nicht!

        Original geschrieben von Sternengucker
        ...ne Orion ist schon mindestens gleichauf mit TOS....
        Das ist im höchsten maße beleidigend!!!
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Nun ich würde Orion auch nicht gleich auf eine Stufe mit TOS stellen, doch das ist reine Geschmackssache.

          Wenn man einmal das Bügeleisen und die Bleistiftanspitzer übersieht, finde ich das Brücken-Design der Orion sogar etwas gelungener, als das der Enterprise. Filigran und transparent, so richtig schön futuristisch. Dagegen wirkt die Brücke der Enterprise eher wie die Schaltzentrale in einem Kraftwerk.

          Aber zum Thema...
          Ich finde auch, das man hier von einem Remake Abstand nehmen sollte.
          Ehrlich gesagt kann ich mir momentan einfach nicht vorstellen, dass man in Deutschland gute TV-Scifi produzieren kann.
          Wahrscheinlich würden die dann sogar wieder Alexander einen von Bohlen geschriebenen Titelsong trällern lassen.

          Nein, meine ich nicht!
          Was meinste denn nun?

          Gruß, succo
          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

          Kommentar


          • #6
            Ich finde auch das man RO nicht neu verfilmen sollte, das alte ist IMO richtig gut
            Immer wenn es im Fernsehen kommt gucke ich es (leider viel zu selten) ich habe schon mit dem Gedanken gespielt mir die DVD Box zu holen.
            Ausserdem gab es vor kurzem ein 'remake' da haben sie aus den alten Folgen einen Film zusammengeschnitten (Raump. Orion, Rücksturz ins Kino), war aber nicht so der Bringer im Kino.
            Tante²+²

            Kommentar


            • #7
              Das alte Orion ist zumindest richtiger Kult-Trash, ne neuverfilmung egal wie ernst gemeint sie wohl wäre würde es nur bis zum Trash schaffen und evtl. noch ein schlechtes Licht auf das Original zurückwerfen ( so wie es ENT zur Zeit auf ST wirft )
              "But men are men; the best sometimes forget."
              "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
              "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
              "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

              Kommentar


              • #8
                das alte orion ist 1000 mal besser als TOS.

                Das Frauenbild ist verdammt gut. Nicht so widerwärtig steinzeitlich wie bei TOS.
                Die Charakter und Stories sind bei ORION auch etwas besser. Für 7 Folgen Orion lass ich glatt 3 Staffeln TOS links liegen.

                PS: wenn es nur mehr orion-avatare hier im Forum gäbe...
                *aufdashier anspiel*
                Zuletzt geändert von Scudo; 27.11.2003, 01:52.
                Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
                Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
                B'elanna for Miss-StarTrek!!!

                Kommentar


                • #9
                  Ich liebe RO, aber zu behaupten es wäre besser als TOS ist dann doch ein bißchen zu hoch gegriffen.
                  Ich bin auch absolut gegen eine Neuauflage, da die Atmosphäre auch durch das Schwarz-Weiß kommt. Und alles neu davon kann dek kult nur schaden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist im höchsten maße beleidigend!!!
                    Häh?
                    Na klar ist es beleidigend, wenn man eine Serie "nur" so gut wie TOS nennt... aber in höchstem Maße?`Orion wird diese Schmähung schon überstehen


                    Ich wäre für eine Neuauflage, einfach schon um ENT und BSG in die Schranken zu verweisen
                    Wenn ich mir angucke, was aus deutschen Filmhochschulen kommt, brauchen wir um die Effekte zB keine Angst zu haben, fraglich wäre nur die Qualität der Drehbücher/Dialoge, da würde ich einfach mal auf halbwegs brauchbares hoffen (zumal der deutsche Film an sich IMO sowieso in den letzten Jahren stetig besser geworden ist... war ja auch keine Mühe nachdem die 80er und frühen 90er von Ulk-Komödien oder Autorenfilmen dominiert wurden sprich entweder schlecht oder uninteressant... heute gibts ne Menge Filme die gut gemacht und interessant sind!) Also lasst und Hollyschrott in den Hintern treten und ihnen zeigen wie man sowas macht!
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X