Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auf der Flucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auf der Flucht

    Originaltitel: Fugitive, The
    Herstellungsland: USA

    Erscheinungsjahr: 1993
    Regie: Andrew Davis


    Darsteller:
    Harrison Ford
    Tommy Lee Jones
    Sela Ward
    Julianne Moore
    Joe Pantoliano
    Andreas Katsulas
    Jeroen Krabbé
    Daniel Roebuck
    Daniel Roebuck
    L. Scott Caldwell
    Tom Wood
    Ron Dean
    Joseph F. Kosala
    Miguel Nino
    John Drummond
    ...

    Inhalt:
    Der Arzt Dr. Richard Kimble (Harrison Ford) findet eines Abends seine Frau ermordet auf. Der Mörder ist noch im Haus, doch er kann ihn nicht mehr aufhalten. Anschließend will ihm die Geschichte niemand glauben, er wird wegen Mordes verurteilt. Auf dem Weg ins Gefängnis hat sein Transport jedoch eine Kollision mit einem Zug und Kimble kann als Einziger entkommen. Von nun an auf der Flucht und gnadenlos gejagt von dem US-Marshall Gerard (Tommy Lee Jones), macht er sich auf die Suche nach dem Einarmigen und kommt einer Verschwörung gegen sich auf die Spur.



    Ein klasse Thriller mit Harrison Ford, der heute auf mdr zu sehen war (wie schön das doch ist, ohne Werbeunterbrechungen). Ford hat den Dr.Kimble gut dargestellt, auch Tommy Lee Jones war in seiner Rolle als US-Marshall überzeugend.
    5*


    on imdb
    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    Huh, einer meiner Lieblingsfilme.

    Irgendwie kam der in letzter Zeit recht häufig zu sehr später Stunde auf irgendwelchen Sendern(WDR, BR SW usw.) im Fernsehen.

    Beim Zappen bin ich dann drauf gestoßen und jedesmal bei hängengeblieben.

    Auch wenn ich den Film schon zig Mal gesehen habe, fesselt er mich immer wieder.
    Das Zusammenspiel Ford- Jones hätte besser nicht gelingen können.
    IMHO hätte nicht nur Jones, sondern auch Ford einen Oscar verdient gehabt.

    Höchstpunktzahl

    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

    Kommentar


    • #3
      Kennt einer den Film "Leslie Nielsen ist sehr Verdächtig?" Das ist die perfekte Parodie von "Auf der Flucht"

      Kommentar


      • #4
        @Starfury
        Nein, aber das ist ja auch hier net das Thema.

        Ich wollte vorhin bereits einen Thread erstellen, aber mein IE hat wohl gespinnt.
        Na ja, egal.

        Der Film ist auf jeden Fall besser als die Fortsetzung "Auf der Jagd", ebenfalls mit Tommy Lee Jones. Man kann hier richtig mit Kimble mitfiebern und hofft immer, dass er den Mörder (in Form von Andreas "Tomalak" Katsulas) doch noch findet. Sam Gerard hat mir im zweiten Teil etwas besser gefallen, was wohl auch daran liegt, dass das Hauptinteresse der Zuschauer (auch meines) mehr auf Kimble gerichtet war.
        Ein toller Thriller ohne viel Action, aber mit einer guten Portion Spannung.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ich habe gestern eher zufällig gemerkt das er lief, aber ansehen konnte ich ihn mir nicht, hab ich einfach schon so oft gesehen.
          Dieser Film ist wirklich spannend und lebt von den beiden bestens aufgelegten Hauptdarstellern. Die Fortsetzung finde ich ebenfalls sehr gelungen, was vor allem an Tommy Lee Jones liegt.

          @Starfury
          Natürlich kenn ich den, am besten ist die Verarschung der "Zugverfolgung".

          Kommentar


          • #6
            Einer der besten Action-Thriller überhaupt. Harrison Ford und Tommy Lee Jones geben dem Wort cool ne absolut neue Bedeutung. Und auch sonst ist der Film irrespannend, viele gute Wendugen, interessanter Plot und auch das Gefühl wird im Gegensatz zu den meisten Action-Reißern nicht vernachlässigt.

            IMO einer der besten Filme aller Zeiten:
            6 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von HanSolo
              Einer der besten Action-Thriller überhaupt. Harrison Ford und Tommy Lee Jones geben dem Wort cool ne absolut neue Bedeutung. Und auch sonst ist der Film irrespannend, viele gute Wendugen, interessanter Plot und auch das Gefühl wird im Gegensatz zu den meisten Action-Reißern nicht vernachlässigt.

              IMO einer der besten Filme aller Zeiten:
              6 Sterne!
              da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen , hab mir den Film angeschaut obwohl der Sender nur sehr schlecht ankommt (ein paar Streifen auf dem schirm )
              Was den film ausmacht sind die aufs und abs zwischen Jäger und Gejagten .. mal stehen sie sich gegenüber , mal laufen sie aneinder vorbei.

              Zu Harrison Ford gibts ja nur eins zusagen ... der Mann hat den absoluten Riecher für die Topfilme . In meiner Galerie der besten Filme spielten er in jeden zweiten mit (Star Wars 4-6 ,Indiana Jones,Blade Runner und halt Auf der Flucht).
              "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
              "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
              Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

              Kommentar


              • #8
                Also ich finde den Film auch sehr sehr gut...
                Die Spannung reißt nie ab und man weiß nie, was als nächstes passieren wird und das Ende fand ich auch sehr gelungen.

                Original geschrieben von ArwenEvenstar
                IMHO hätte nicht nur Jones, sondern auch Ford einen Oscar verdient gehabt.
                Da kann ich nur zustimmen...
                "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                Cliff Burton (1962-1986)
                DVD-Collection | Update 30.01.2007

                Kommentar


                • #9
                  Auf der Flucht ist ein wirklich guter Film.
                  Davon gibt es noch ein Remake "Auf der Jagd"
                  mit Jones und Snipes,der war allerdings nicht so gut.

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt. "Auf der Jagt" ist IMO nur ne schwache Kopie des ersten Teils. Kommt weder an dessen Charme, noch an die Coolness und schon gar nicht an die Spannung heran. Auch hatte Teil 1 ne viel bessere Story. Also den FIlm hätte man sich echt sparen können.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir hat der Film ganz gut gefallen. Die Story war durchwegs spannend und die beiden Hauptdarsteller spielten ihre Rollen überzeugend. Harrison Ford gehört sowieso zu meinen Lieblingsschauspielern, weil er einfach ein klasse Schauspieler ist. Somit vergebe ich gute fünf von sechs Sterne für den Film.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X