Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cube 2: Hypercube

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cube 2: Hypercube

    Ja..mittlerweile jemand gesehen?

    Also ich hab ihn letzte Woche auf Video gesehen...ja...war ganz okay, aber nicht so der Knaller wie der erste Teil, besonders aus dem Grunde, weil die Zusammensetzung der Leute völlig willkürlich war, im ersten Teil hatte ja jede Person einen bestimmten Sinn!

    Die Schockeffeke fand ich im ersten Teil sogar besser, hier war mir zuviel Computer...also alles in allem ne solife Fortsetzung, aber trotzdem schlechter!
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Hm also ich hatte in Gesternin die DVD in der Ausleier in der Hand und hab mir das Hinten mal durchgelesen. Und alles was dort zum Inhalt stand, fand auch in Teil 1 statt.

    Ist eigenildch an dem Film irgendwas anders? Oder wieder 8 Leute, am Ende 7 Tot? Wird nochwas zum Cube selbst herausgefunden?

    Kannst du irgendwas verraten ohne zu viel zu verraten?
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

    Kommentar


    • #3
      Naja, dieses mal isses halt nen Hypercube und alles is noch nen bißchen schwieriger, auch das Rätsel ist dieses Mal anders gelagert...also es ist schon vieles ein wenig anders als im ersten Teil, aber die Machart ist die selbe!

      Das trifft auch auf die/den Überlebende/n zu..also überleben tun da nicht viele und manche sterben sogar mehrfach Weiß nicht mehr wieviele es waren, aber acht kann gut sein!
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Werd mir den Film morgen ansehen und dann mal meinen Senf dazu geben. Fand ja The Cube schon nicht schlecht, allerdings etwas inhaltslos. Wird hier vermutlich aber nicht anders sein ...

        Kommentar


        • #5
          Inzwischen hab ich den Film gesehen und bin positiv überrascht, dass es eine Fortsetzung gibt die nicht viel schlechter ist als Teil 1. Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat, sind einige identische Grundmuster in der Handlung. Damit meine ioch jetzt nicht, dass es in einem Cube spielt und die Darsteller durch die Räume irren, sondern die Tatsache, dass zB wieder einer dabei is der irgendwann durchdreht. Abgesehen davon ein guter Film. Das Ende lässt darauf schließen, dass es wohl einen dritten Teil auch noch gibt.

          Kommentar


          • #6
            ...hab ihn auch gerade gesehen.

            Also was ist spannener, Primzahlen oder Quantenphysik?

            Nun ich fand diese Fortsetzung auch recht gut und ich bin mir sicher, das man eine weitere Fortsetzung zumindest anpeilt oder vielleicht sogar versucht, einen neuen Mythos zu konstruieren.

            Ich sehe schon, wie sich überall auf der Welt Intellektuelle
            und Pseudointellektuelle treffen, um über "Cube" diskutieren.

            Gruß, succo
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


            • #7
              Gibts denn jetzt den Film nun auf deutsch oder habt ihr die englische Originalfassung gesehen?

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von FPI Productions
                Gibts denn jetzt den Film nun auf deutsch oder habt ihr die englische Originalfassung gesehen?
                Er müsste jetzt eigentlich in einer Videothek auf Deutsch zu erhalten sein!

                Ich konnte ihn noch nicht sehen weil alle DVDs verliehen sind... :-/
                "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                Kommentar


                • #9
                  Wow, cool, wurd ja mal Zeit! Dann werd ich mich mal auch umsehen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Yoah hab den Film jetzt auch mal gesehen, und sag mal, er war ganz okay, aber nix besonderes. Unterhaltsam war der Film auf jeden Fall, aber die Spannung aus Teil 1 konnte er imho zu keinem Moment erreichen. Man wusste ja sogar schon sofort, wer derjenige ist, der austickt bzw man konnte zu früh damit rechnen, das überhaupt jemand austickt. Wie die Blinde es geschafft hatte, in dem Würfel zu fliehen, ist mir erstmal auch ein Rätsel. Respekt, dass sie das geschafft hat. Tja und sonst diese komischen Zeitverzerrungen etc usw naja tolle Idee, machen wir die ganze Idee mit dem Cube noch ein ganzes Stück unrealistischer und klatschen noch ne gehörige Portion Sci-fi dazu, dann ahben wir einen gelungenen Nachfolger Naja, angucken kann man sich den Film auf jeden Fall, aber man sollte nicht zuviel erwarten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmm, nachdem was ich hier las, scheint es sich ja doch zu lohnen, Hypercube zu sehen. Ich hatte mir bislang nur mal die Verpackungsrückseite durchgelesen und dort klang das alles dann so, als wenn das quasi der 1. Teil war.

                      Aber nun habe ich doch Lust bekommen.
                      "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                      Kommentar


                      • #12
                        So, habe den Film heute gesehen.


                        Und ich finde ihn besser als den anderen, da der Kubus diesmal nicht ganz so unbekannt blieb und mehr bekannt wurde. Außerdem hatte dieser Film auch mehr Abwechslung.


                        3,5 *
                        "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                        Kommentar


                        • #13
                          Cube² - Hypercube

                          FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
                          Darsteller: Kari Matchett, Geraint Wyn Davies
                          Regie: Andrzej Sekula


                          Kurzbeschreibung
                          "Acht Fremde wachen gemeinsam in einem würfelförmigen Raum auf. Keiner von ihnen weiß, wie oder warum er hierher gekommen ist. Doch die Gefangenen erkennen schnell, dass ihr Leben in Gefahr ist. Nur wer die Geheimnisse des Hypercubes lüftet, kann sich vor dem sicheren Tod retten. Der Hypercube ist ein riesiger Würfel mit endlos erscheinenden Räumen, die allesamt auf undurchsichtige Weise miteinander verbunden sind. Jeder einzelne Raum ist auf eine einzigartige Methode abgeriegelt. Und jeder der Gefangenen verfügt über spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen er einen bestimmten Raum entriegeln kann. Doch der gesamte Cube befindet sich in der vierten Dimension - die Gesetze der Physik sind hier außer Kraft gesetzt. Wer sich auf sie verlässt, stirbt auf grausame Art..."

                          Ich habe mir Cube1 angesehen, der ja noch ganz okay und interessant war, aber der 2. war einfach nur schlecht.
                          Nur Räume die gleich aussahen, billige Effekte, sehr schlechtes Ende und mir fehlte wirklich die Auswahl der richtigen Charaktere.
                          Aber auch über schlechtes kann man diskutieren

                          Kommentar


                          • #14
                            Gibts schon

                            Kommentar


                            • #15
                              Irgendwie habe ich den Suchbegriff falsch geschrieben

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X