Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Texas Chainsaw Massaker (2003)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Texas Chainsaw Massaker (2003)

    Kinostart: 01.01.04
    Genre: Horror Laufzeit: 100 Min.
    Regie: Marcus Nispel
    Darsteller: Jessica Biel, Jonathan Tucker, Erica Leerhsen
    OT: The Texas Chainsaw Massacre
    Land: USA Jahr: 2003

    Bei diesem Horrorfilm handelt es sich um das Remake des äußerst blutigen Horrorklassikers "The Texas Chainsaw Massacre" aus dem Jahr 1974.

    In dem, in Deutschland indizierten, Horrorfilm von Tobe Hooper fällt eine Gruppe Teenager durchgedrehten Kettensägen-Mördern und deren kannibalischer Familie zum Opfer. Schockrocker Marilyn Manson hat nun auch seinen Traumjob ergattert: Er wird den Soundtrack für diesen Streifen schreiben und aufnehmen. Die Dreharbeiten zum Remake haben bereits im Juli 2002 begonnen. Die Regie hat Marcus Nispel übernommen, der sich bisher mit Videoclips, unter anderem für Shaggy und die Spice Girls, einen Namen machte. Produziert wird das "Massaker" von "Pearl Harbor"-Regisseur Michael Bay.


    Ich habe den Film gesehen und muss sagen einer der besten Horrorfilme seit langen. Wer auf sowas steht dem kann ich des echt nur empfehlen!!!

    Von mir gibts 7 Horrorpunkte. Nicht zu vergleichen mit anderen Filmen

    Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

    It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

  • #2
    naja, also ich hab schon weit abgedrehtere Horrofilme gesehen. Für einen Mainstream-Film hatte TCM schon reichlich Horror, das stimmt. Wobei ich gehöre ja mehr zu den leuten, welche da mehr lachen als zurückzucken *g*

    Ist jetzt schon gut 3 oder 4 Wochen her das ich den Film in der Sneak gesehen habe, daher fällt mir ein detailiertes Review schwer. Ich gebe einfach mal 5 von 6 Sternchen.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Wollt ich mir die Woche anschauen und nach diesen äußerst positiven Meinungen, hat das mich bestätigt.

      Jessica Biehl wollte ich sowieso sehen...
      Wenn ihr so von Horror redet, meint ihr dann bei TCM eher den physischen Horror?
      "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
      - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

      Kommentar


      • #4
        Ich hab den noch nicht gesehen, kenne aber das Original sehr gut. Scheiss auf die Indizierung!

        Ich bin Remakes gegenüber immer sehr misstrauisch, hat hier einer denn schon beide gesehen?

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Ezri Chaz
          Ich bin Remakes gegenüber immer sehr misstrauisch, hat hier einer denn schon beide gesehen?
          Also das Original ist wesentlich besser. Das Remake jetzt ist eben auf Mainstream getrimmt und will kommerziellen Erfolg erzielen. Ist also bei weitem nicht so "Horrormäßig" wie das Original. Wäre auch undenkbar, sonst würde es ja wieder indiziert werden.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Jessica Biel macht das schon wieder wett
            'To infinity and beyond!'

            Kommentar


            • #7
              Also ich bin auch nur durch Zufall zu dem Film gekommen. Steh mit einem Freund im Kino und wir lesen das (es war ein Dienstag) eine Premiere läuft und sing gleich reingegangen. Ohne sonderliche Erwartungen. Aber allein wegen Jessica Biel ist der Film sehenswert - erstaunlich wie oft sie in dem Film mit nassem T-shirt herumlaufen muss

              Ja also bei mir war's so das ein vollkommener Idiot vor mir gesessen ist der alle 10 min. gebrüllt hat "Krepier du Sch****". war nicht so toll.

              Aber das interessante an dem Film ist ja der Horror der allein durch die Umgebung auch schon erzeugt wird. Der Regisseur hat ja damals Musikvideos produziert (glaub ich) und kennt sich sehr gut mit Farben aus und hat sein wissen hier maßgeblich einfließen lassen um die Atmosphäre möglichst düster zu gestalten, was ihm auch gelungen ist.

              Ein Interview mit Jessica Biel (in englisch) gibts HIER nachzulesen.
              Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

              It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

              Kommentar


              • #8
                Ja, um es nochmal zu sagen: Jessica Biel ist in dem Film wirklich sehenswert...aber das wars in meinen Augen auch schon!

                Also ich steh ja nun auch nicht so auf diese Horrorfilmchen (in denen es wirklich nur um Schockeffekte und keinen bißchen subtilen Horror geht), find ich ehrlich gesagt einfach zu stupide und langweilig!
                Aber um dann hinterher ablästern zu können bleib ich natürlich immer bis zum Ende

                Ergo ein ganz normaler 6-gehen-vorne-rein-einer-kommt-hinten-raus-Streifen. Wer mehr auf "Wrong Turn" als auf "Blair Witch Project" steht, sollte den film sicher nicht verpassen, ansonsten ist er wirklich nur wegen Biel sehenswert.

                Aber im Süden der USA will ich wirklich nicht Urlaub machen!
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  a, um es nochmal zu sagen: Jessica Biel ist in dem Film wirklich sehenswert...aber das wars in meinen Augen auch schon!
                  Ok, du hast mich überzeugt!

                  Aber im Süden der USA will ich wirklich nicht Urlaub machen!
                  Ich würd überhaupt keinen Urlaub in der USA machen!
                  *Nein, lassen Sie mich los. Ich kenn keinen BinLaden, nein!!!!*
                  'To infinity and beyond!'

                  Kommentar


                  • #10
                    in ein paar stunden geh ich rein...mal schaun

                    Scheint ja nicht gut zu sein
                    Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
                    Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
                    B'elanna for Miss-StarTrek!!!

                    Kommentar


                    • #11
                      OH MEIN GOTT
                      so schlecht war noch kein Film den ich je im Kino sah. NICHT SPANNEND. VORHERSEHBAR. DUMM. UNREALISTISCH. Zudem saßen neben mir ein paar mongos die bei jedem Nippel den sie unter dem Top der Akteurin durchsehen konnten laut aufstöhnten. (und das passierte OFT) Nicht mal ein guter Horrorstreifen.

                      Wäre ich allein undm it eigenem fahrbaren Untersatz dort gewesen hätte ich das kino verlassen.
                      Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
                      Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
                      B'elanna for Miss-StarTrek!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Das kommt von der schlechten Grundeinstellung "scheint ja nicht gut zu sein" ... ich hab den Film genial gefunden. Aber dazu muss man Horror mögen.
                        Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                        It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                        Kommentar


                        • #13
                          der film bietet doch echt keine innovation

                          wenn ich da an die hannibal-sachen denke. oder "sieben"

                          dieser film allerdings ist nichtmal im ansatz spannend. 08/15 Metzel-"Horror"

                          Zu einem guten Horrorfilm gehört IMO etwas mehr...
                          Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
                          Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
                          B'elanna for Miss-StarTrek!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich hab ih jetzt auch gesehen und bin nciht enttäuscht. Ich hätte vielleicht noch mehr psychischen Terror gewünscht. Ansonsten fürs Horror-Genre schon ganz cool und vor allem gut gefilmt.

                            @scudo
                            Also bitte, von einem reinrassigem Horrofilm wird keien Innovation erwartet. Würde auch nicht funktionieren.

                            Se7en ist ein Thriller und demnach zählt hier die genaile Story mehr.

                            Hannibal ist in meinen Augen auch kein richtiger Horror, sondern einfach nur genial und professionell. Einer der Filme die man nicht leicht einteilen kann, und die sehr unterschätzt sind.
                            "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                            - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Tom_Tom
                              Aber allein wegen Jessica Biel ist der Film sehenswert - erstaunlich wie oft sie in dem Film mit nassem T-shirt herumlaufen muss
                              Das hat meinem Freund auch sehr gefallen

                              Wow, das nenne ich mal einen heftigen Film. Ich muss aber gleich dazu sagen, dass ich so gut wie nie Horrorfilme schaue und deshalb nicht wirklich vergleichen kann, ob er in seinem Genre wirklich als gut zu beurteilen ist.
                              Wie gesagt, ich guck sowas normalerweise nicht, weil da zu sensibel dafür bin (und ich frag mich auch immer: "Wie kann es sein, dass Leute so etwas toll finden?"), aber der Film war eben so spannend und anfangs noch harmlos und mysteriös, dass ich dann halt doch unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Man findets zwar furchtbar und eklig, aber die Neugier ist dann doch stärker.

                              Diese "schrecklich nette Familie" mit dem missratenen Sohn mit Menschenzerstückelungslabor fand ich schon erschreckend. Ich frage mich, was der da mit der Nähmaschine genäht hat...es sah auf jeden Fall mordsmäßig eklig aus. Bei ein paar Szenen hab ich auch weggeguckt.
                              Eine Genugtuung war für mich der Schluss, als sie 3 mal mit dem Auto über diesen Psychopaten-Sherrif gefahren ist.

                              Für mich persönlich muss ich sagen, dass ich sowas nicht nochmal sehen muss. Aber wenn man Horrorfilme mag, ist man mit diesem gut bedient, denk ich.
                              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                              Meine Musik: Juleah

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X