Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Der Einsatz"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Der Einsatz"



    Cast: Al Pacino, Colin Farrell, Bridget Moynahan, Gabriel Macht, u.v.a.

    Regisseur: Roger Donaldson

    Kurzinhalt:
    James Clayton (COLIN FARRELL), Spitzenabsolvent einer Elite-Uni und Entwickler einer wegweisenden Computersoftware, wird von CIA-Scout Walter Burke (AL PACINO) für die "Agency" angeworben. Im Ausbildungslager, die "Farm" genannt, trifft James auf die geheimnisvolle und attraktive Layla (BRIDGET MOYNAHAN). Völlig unerwartet wird er am Ende der harten Ausbildung wegen Nichteignung aus der "Farm" entlassen.
    Kurz danach taucht Burke mit einem undurchsichtigen Auftrag auf: James soll für die CIA einen "Maulwurf" in den eigenen Reihen ausfindig machen. Er akzeptiert. Und plötzlich erscheint auch Layla wieder auf der Bildfläche, die mittlerweile ebenfalls bei der CIA arbeitet. Sie verstricken sich in eine leidenschaftliche Liebesgeschichte. Doch wer ist Layla wirklich und auf welcher Seite steht sie? Ein gefährliches, atemloses Katz-und-Maus-Spiel beginnt...


    Quelle:http://de.movies.yahoo.com/dereinsatz/index.html
    ------------------------------------------------------------------------------------

    Ich komme grade aus dem Kino und hab mir diesen Film angeguckt. Nun, was soll ich sagen?

    Storymäßig bietet der Film nichts neues, Action gibts so gut wie keine, Humor: Fehlanzeige.
    Totzdem ist "Der Einsatz" doch ein recht interessanter Thriller, der fast ausschließlich von seinen beiden Hauptdarstellern Al Pacino und Colin Farrell ( )lebt.

    Pacino ist genial wie immer , seine Rolle aus CIA-Ausbilder-und-agent nimmt man ihm zu jedem Zeitpunkt ab.
    Colin Farrell beweist wieder, dass er zu den aufstrebenden Hollywooddarstellern gehört. Seine Zerissenheit, seine Zweifel sind glaubwürdig dargestellt worden.
    (außerdem sieht er mit freiem Oberkörper einfach hinreißend aus)

    Alles in allem ist "Der Einsatz" ein gut gemachter Agententhriller, der zu unterhalten weiß und für Spannung sorgt.

    Von mir gibts 4,8 von 6*.

    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

  • #2
    Re: "Der Einsatz"

    Original geschrieben von ArwenEvenstar
    Storymäßig bietet der Film nichts neues, Action gibts so gut wie keine, Humor: Fehlanzeige.
    Ist ja schließlich auch keine Actionkomödie
    Die wenige Action hat dem Film eher gut getan, als geschadet. Also ich fand's positiv. Und kein Humor? Also ich hab von Mr.Pacino so einige nette Sprüche gehört. Und mehr sollten es IMO nicht sein in einem Thriller.

    Habe mir den Film gestern auch im Kino angesehen und fand ihn doch ganz gut. Mir fällt so spontan auch nix negatives ein. Pacino hat mal wieder seine Klasse bewiesen und seine Rolle super gespielt und Mr.Farrel war auch ganz gut. Und ich muss gestehen, hätte bis kurz vor schluss nicht gedacht, dass der Film so ausgeht, wie er ausgeht
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Re: Re: "Der Einsatz"

      Original geschrieben von Dr.Bock
      Ist ja schließlich auch keine Actionkomödie
      Die wenige Action hat dem Film eher gut getan, als geschadet. Also ich fand's positiv. Und kein Humor? Also ich hab von Mr.Pacino so einige nette Sprüche gehört. Und mehr sollten es IMO nicht sein in einem Thriller.
      Nun, ich hatte im Vorfeld eher einen Film wie S.W.A.T. erwartet und daher anfangs andere Ansprüche an den Film...

      Nichts desto trotz hat mich der Film aber eines besseren belehrt- und mich richtig gut unterhalten. Das wollte ich damit eigentlich nur ausdrücken...

      Hiermit möchte ich auch nochmal betonen, dass Mr. Farrell einfach göttlich aussieht...

      "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

      Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

      Kommentar


      • #4
        Yo, guter Film, definitiv! Interessantes Thema gut umgesetzt und auch das ständige hin und her war nie wirklich zuviel und immer gut getimt!

        Das Ende war auch chic, allerdings glaub ich nicht, das das überhaupt für Pacini klappen hätte können..imerhin wollte er Farrewl nicht erschiessen und anscheinend wollte er seinen Job auch nicht aufgeben...aber er wäre definitiv aufgeflogen, hätte er Farrel nicht erschossen und hätte er ihn erschossen wäre er auch ins Visier der Fahnder geraten...also ich weiß nicht, ob er überhaupt hätte gewinnen können!
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Die beiden Threads sollten zusammengefügt werden, da es sich um den selben Film handelt:
          "Der Einsatz"
          Der Einsatz

          Mir hat der Film sehr gut gefallen. Die Story war bis zum Schluß sehr spannend und nahm überraschende Wendungen ein. Al Pacino in der Rolle des Walter Burke fand ich hervorragend und sehr überzeugend. Besondes gut fand ich die Schlussszene mit ihm, wo er "versehentlich" das Geständnis ablegte. Weiters fand ich die Szenen im Ausbildungszentrum klasse, besonders die mit dem Test, wo sie eine Frau "abschleppen" mußten. Somit vergebe ich fünf von sechs Sterne für den Film.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            fand den film ok. allerdings hat mir der trailer besser gefallen :/

            Kommentar

            Lädt...
            X