Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Indiana Jones IV

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Indiana Jones IV

    Variety reports that the reunion of Steven Spielberg, George Lucas and Harrison Ford for Indiana Jones 4 is on hold again as a new script draft is commissioned. Paramount had hoped to get into production on a fourth film in 2004 for a 2005 release. Frank Darabont had been brought in to script a concept the trio liked, but apparently Lucas wasn't happy with the draft. They will now bring aboard another screenwriter to rewrite Darabont's script.

    The trade added that Spielberg had no comment on his plans. Spielberg, Lucas and Ford have been trying for nearly a decade to mount one last Indiana Jones adventure, on the condition that all three had to love the concept and script before proceeding.

    Finding an availability window for Spielberg, Ford and Lucas is daunting, and it is now looking like a 2005 production start at the earliest.
    George Lucas hat also das Drehbuch nicht gefallen... wenns nach mir ginge sollte dieser Mann mit der Produktion nichts mehr zu tun haben, er hat ja bereits mit den neuen Star Wars Filmen bewiesen das ers nicht kann.

    Besser gar keinen neuen Indiana Jones mehr als einen der die alten nur mit in den Dreck zieht.
    "But men are men; the best sometimes forget."
    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

  • #2
    Ist den schon raus , welches Abenteuer verfilmt werden soll ?
    Hält man sich an die Spielvorlage (Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft) oder kreiert man ein neues Abenteuer ?

    Zum Thema Teil 4 kann ich nur sagen , das er so oder so nicht an die alten Klassiker rankommt. Die neuen Filme haben doch alle zu viel sinnloser Action , hohle Dialoge und ein übertriebenes Finale !
    "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
    "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
    Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

    Kommentar


    • #3
      Dass er ein mieses Script ablehnt kann man Mr. Lucas nicht unbedingt zum Vorwurf machen. Nach seinen Vorlagen für Star Wars Episode 1-3 erkennt er ein solches bestimmt aus 100m Entfernung.
      Es ist aber positiv, dass man jetzt nicht auf Teufel komm raus versucht einen Film zu machen. Sicherlich läuft die Zeit davon aber besser kein Indy IV als ein schlechter Indy IV und aus dieser Sichtweise ist Mr. Lucas Entscheidung richtig.

      Original geschrieben von aXtesY
      Hält man sich an die Spielvorlage (Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft) oder kreiert man ein neues Abenteuer
      Aus Computerspielsicht wäre "The Fate of Atlantis", das geniale Point and Click Adventure, die logische Wahl.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        Also ich muss sagen, dass ich einem 4.Teil sehr skeptisch gegenüber stehe. Wenn man bedenkt was Lucas mit den neuen SW Filmen angestellt hat lässt dass für einen etwaigen neuen Indy-Film ähnliches befürchten.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          @ Nic

          Wie groß sind die Chancen, dass Indy Besuch von JarJar bekommt ?

          Auch ich muss sagen, dass ich der sache skeptisch gegenüberstehe. Allein der Umstand, dass die Geschichte ohne Nazis spielen könnte, verschärft die Sache. Ohne die, wären die Indy Filme (Teil I+III) bestimmt nicht so aufregend gewesen.

          Warten wirs mal ab...
          No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

          Kommentar


          • #6
            Nur so am Rand: Teil II war auch völlig ohne einen Nazi.

            War aber auch der schlechteste der drei...
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Nun, ich denke nicht dass das Vorhandensein von Nazis unbedingt entscheidend sein wird !

              Es gibt auch gute Filme ohne Nazis (SW IV-VI hatte auch keine Nazis ).
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Nach allem was ich bisher gehört habe, soll ja Indy 4 in den Fünfzigern spielen. Da gab's auf jeden Fall jede Menge Alt-Nazis und die Stasi war auch schon geboren.
                Also einen Mangel an Schurken mit deutschen Akzent sehe ich eigentlich nicht.

                Aber mal ernsthaft, was die dramaturgische Qualität des neuen Films anbetrifft vertraue ich ganz auf Spielberg. Lucas wird das Ganze wohl produzieren, doch mit ILM wohl eher für das technische "know how" sorgen.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich bin mal gespant wie Harrison Ford das noch packt. Der ist mittlerweile doch schon in die Jahre gekommen - bin bei jedem Fernsehauftritt von ihm aufs neue erstaunt. Ich denke es wird irgendeinen zweiten Hauptcharakter geben welcher jünger und vitaler ist um Indy etwas unter die alten Arme zu greifen ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie wäre das hier:
                    "Geronto Jones auf der Suche nach seinem verlorenen Gebiss"
                    Seid gegrüßt Programme!

                    Kommentar


                    • #11
                      http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=1980

                      Ich freu mich schon riesig auf den Film und hoffe, dass der nicht vermurkst wird.
                      Denn nach Indy 4 wird es sicher keinen mehr mit Ford geben...
                      Im vorzeitigen Ruhestand.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Nicolas Hazen

                        Es gibt auch gute Filme ohne Nazis (SW IV-VI hatte auch keine Nazis ).
                        Wofür auch, da hatten wir doch die Sturmtruppen ! Wem sind den diese in Stechschritt marschierenden Heinis nachempfunden?
                        No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                        Kommentar


                        • #13
                          War Euch der alte Indy 4-Thread nimmer gut genug, oder was?!

                          Naja - da es hier um Indy geht, drück ich mal beide Hühneraugen zu...

                          Indiana Jones und die ewige Suche nach einer Story...

                          Mittlerweile bin ich ja - um ehrlich zu sein - schon ganz schön skeptisch, dass ein neuer Indy-Film eine gute Idee wäre - guckt Euch bloß mal die Extras auf den Indy-DVDs an und dort besonders die aktuellen Interviews mit H. Ford... Er sieht mittlerweile dann (leider) doch schon recht alt aus und nicht mehr wirklich wie ein Abenteurer, dem man einen Action-Film im Indy-Stil 100% abnehmen würde...
                          (Andererseits kann man Schauspieler mit Make-Up und anderen Tricks ja dann doch auch recht glaubhaft wesentlich jünger aussehen / agieren lassen als sie biologisch sind - Indy´s Dad Connery ist da IMHO ein ganz gutes Beispiel...)

                          Ja, ich habe mich auf Indy 4 gefreut (seit etwa 10 Jahren... *g*) - aber bevor man jetzt noch weitere Jahre wartet, sollte man das ganze Projekt dann doch eher beerdigen...

                          Insgesamt stellt sich mir auch langsam die Frage, ob bzw. zu welchem Zeitpunkt die Aussage "Indy 4 kommt" wirklich (!) ernst gemeint war - dennn SOOO unglaublich schwierig, ein vernünftiges Drehbuch zu erschaffen, ist es nun auch wieder nicht - dafür gibt es nämlich viel zu viele gute Drehbücher bzw. Filme... Und an dem nötogen Kleingeld, ein solcher herstellen zu lassen, dürfte es Lucas und Co. nun wahrlich nicht mangeln...

                          Das Ganze wirkt ein wenig wie eine Farce und ein Vertrösten der Fans auf ...nirgendwann - bloß mit welchem Sinn, frag ich mich...

                          Viele Grüße,
                          Data
                          "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                          "Das X markiert den Punkt...!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Probleme bei "Indiana Jones 4"

                            Eigentlich sollten die Dreharbeiten zu "Indiana Jones 4" dieses Jahr beginnen. Doch Produzent George Lucas ist mit dem Drehbuch von Frank Darabont ("The Green Mile") unzufrieden und will den Drehstart zugunsten einer Überarbeitung des Scripts ins Jahr 2005 verschieben. Regisseur Steven Spielberg schaut sich derweil schon nach alternativen Projekten für die freie Zeit um und hat das Drama "The Rivals" ins Auge gefasst.
                            Quelle: phantastik.de
                            "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                            Cliff Burton (1962-1986)
                            DVD-Collection | Update 30.01.2007

                            Kommentar


                            • #15
                              Das Alter von Harrison Ford kann nun wirklich keine Problem beim Drehen sein. Spielt er halt Indiana Jones in älteren Jahren , der seinen Kindern hinterherjagt (... und Sean Connery als Uropa )

                              Lucas soll sich bloß aus der Verfilmung raus halten , der wird auf seine alten Tage senil und verkorkst ja jeden Film !
                              "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
                              "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
                              Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X