Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übernahmeangebot für Disney

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übernahmeangebot für Disney

    Disney Chef Michael Eisner stehen turbulente Wochen bevor. Nachdem Pixar vor Kurzem die langjährige und vor allem gewinnträchtige Zusammenarbeit beendete, will nun der US-Kabelfernseh-Betreiber Comcast den Mickey Mouse Konzern schlucken. Das Angebot richtet sich an die Aktionäre von Disney und beläuft sich auf 66 Milliarden Dollar, wobei darin die Schuldenübernahme von knappen 12 Milliarden Dollar enthalten ist. Würde die Übernahme zu Stande kommen, entstünde ein Medienkonzern der dem Koloss Time Warner ebenbürtig wäre. Zumindest Michael Eisner hält von dieser Vision nichts, er will die Übernehme mit allen Mitteln verhindern.
    Quelle: moviemaze.de
    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
    Cliff Burton (1962-1986)
    DVD-Collection | Update 30.01.2007

  • #2
    Mehr Geldige Firma futtert die mit weniger Geld!

    Wenns jetzt sowas wäre wie seinerzeit wo Vodavone die bestens wirtschaftende Mannesmann gefressen hätt, täts mich aufregen... Disney aber hat sich zu oft verkalkuliert und muss jetzt vielleicht die Konsequenzen tragen!
    Seid gegrüßt Programme!

    Kommentar


    • #3
      Wenn Disney ähnlich geschickt hantiert wie bei Pixar, dürfte eine Übernahme kaum abzuwehren zu sein. Die Schulden, die Disney in den letzten Jahren angehäuft hat, sind inzwischen recht hoch. Der Themenpark in Paris kränkelt gerne und gute Filme wie "Finding Nemo" oder "Pirates of the Carribean" sind leider etwas selten, wobei Erfolge wie ersteres in Zukunft wegfallen.

      Mal sehen wie sich schlagen...
      No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

      Kommentar

      Lädt...
      X