Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Van Helsing

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Van Helsing

    Genre: Horror
    Verleih: UIP
    Laufzeit: 120 Minuten
    FSK: 16
    Homepage: Van Helsing
    Regie: Stephen Sommers
    Drehbuch: Stephen Sommers

    Darsteller: Hugh Jackman, Kate Bekinsale, Richard Roxburgh, David Wenham, Shuler Hensley, Will Kemp, Kevin J. O´Connor, Elena Anaya, Sylvia Colloca, Josie Maran, Allison Queal, Marek Vasut, Samuel West

    Kurzbeschreibung: Erst hat Regisseur Stephen Sommers „Die Mumie“ und „Die Mumie kehrt zurück“ (1 Mrd. US-Dollar Box Office weltweit) wieder zum Leben erweckt. Jetzt bittet er zum einzigartigen Gipfeltreffen der klassischen Filmmonster: In „Van Helsing“ kehren Dracula (Richard Roxburgh), Frankensteins Monster (Shuler Hensley) und der Wolf Man (Will Kemp) aus der Dunkelheit zurück.
    Denn Dr. Abraham van Helsing (Hugh Jackman), der größte Vampirjäger aller Zeiten, hat ihnen den Kampf angesagt. Er bricht Ende des 19. Jahrhunderts zu einer düsteren Jagd nach Osteuropa auf. Tochter Anna (Kate Beckinsale) begleitet den unerschrockenen Wissenschaftler. Und sie müssen nicht lange warten, bis sich die unheilvollen Nachtgestalten zum atemberaubenden Duell stellen ...




    Also ich hab mir jetzt bereits den Trailer schon mind. 10 mal angesehen und finde immer wieder was neues. Dieser Film ist absoluter PFLICHTTERMIN im Kino. Was sagt ihr??
    138
    ****** Hervorragend; ein Horrorschocker, dem Genre würdig
    4.35%
    6
    ***** Sehr gut; so scharf wie die Eckzähne Draculas
    19.57%
    27
    **** Gut; eine der besseren Ideen Hollywoods
    19.57%
    27
    *** Durchschnittlich; unterhaltsames Popkornkino
    25.36%
    35
    ** ausreichend; wenigstens die Effekte taugen
    15.22%
    21
    * miserabel; das Geld hätte man besser in Enterprise investiert ;)
    15.94%
    22
    Zuletzt geändert von Tom_Tom; 07.04.2004, 19:41.
    Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

    It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

  • #2
    Bin auf alle Fälle schon gespannt. Mich wundert es etwas, dass das Fantasy/Horror Genre gerade so einen Aufschwung erlebt. Werd mir den Film jedenfalls im Kino anschauen ...

    Kommentar


    • #3
      Hab schon mit Interesse den Bericht in der aktuellen CINEMA gelesen.... mit Stephen Sommers könnte ich mir wieder eine gelungene Kombination aus Popcorn-Movie, Horror und Komödie vorstellen

      Ist aber noch ein gutes Jahr hin bis zum Kinostart
      "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
      - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

      Kommentar


      • #4
        Könnte heute bei uns hier in der OV Sneak kommen... wenn nicht werd ich mir den Film auf jeden fall ansehn.
        Veni, vici, Abi 2005!
        ------------------------[B]
        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dr. Zoidberg
          Ist aber noch ein gutes Jahr hin bis zum Kinostart
          Hä?

          Leb ich irgendwie in ner anderen Zeit als du? Bei mir ist 2004 und der Film läuft am 6. Mai 2004 an. Also ein Monat noch und nicht ein Jahr.

          Zurück zum Thema. Ich werd in mir natürlich auch anschauen. Wird bestimmt super. Sommers versteht es ja solche Filme zu drehen.
          Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

          Kommentar


          • #6
            Mmh, Kate Beckinsale schon wieder in einem Vampir und Werwolf Film. Diesmal zwar ohne Ganzkörper-Lederoutfit, aber dafür mit merkwürdigem Akzent. Der Trailer sieht zwar ganz nett aus, aber vieles deutet doch auf einen ganz normalen Popcornflick hin. Allerdings ist das Setting dieses rumänischen Bergdorfs schon recht spannend und gut unterhalten wird der Film bestimmt auch. Die große cinematische Offenbarung wird es bei einem Regisseur wie Sommers aber nicht geben, denn schon die Mumie 1 und 2 liefen doch nach dem Standard Hollywoodschema für Actionkomödien ab. Anderes wird auch sicherlich niemand von Van Helsing erwarten.
            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

            Kommentar


            • #7
              @ Dr. Zoidberg.

              Ähm um das nochmal klar zu stellen. Film läuft im Mai an und zwar 2004. Vielleicht hast du mit Jahr Monat gemeint?!

              Ich freu mich schon sehr auf den Film. Super Schauspieler und tolle Effekte - der Film verspricht viel und kann das hoffentlich auch halten!

              MFG
              Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

              It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

              Kommentar


              • #8
                Werd mir den Film vermutlich auch ansehen. Fand die beiden Mumien-Filme (vor allem den ersten) klasse. Hoffentlich ist dieser genauso gut.

                Kommentar


                • #9
                  Den Trailer habe ich letztens auch im Kino gesehen, scheint ja ganz lustig zu werden mal wieder schönes Popcorn Kino.
                  Da ich mir sowiso vorgenommen habe jetzt mal wieder öfter ins Kino zu gehen, schaffe ich es hoffentlich diesen Film im Kino zu gucken.
                  (2 Filme innerhalb von 8 Wochen, oha )
                  Tante²+²

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja ich meinte Monat, satt Jahr.
                    Komisch wenn man irgendetwas anderes denkt und dann was schreibt
                    "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                    - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                    Kommentar


                    • #11
                      Oh ja...
                      ...der Trailer macht (IMHO) wirklich Appetit auf mehr.

                      Das könnte eine der großen Kinoüberraschungen dieses Jahres werden, wenn er insgesamt so stimmig gerät, wie der Trailer vermuten läßt.

                      Noch etwas zweifeln tu ich, weil Stephen Sommers (Die Mumie 1 +2) Regie führt - mir haben zwar die beiden Mumie-FIlme gut gefallen, doch waren beide ein wenig zu oberflächlich und zu "effektehaschend", um dem großen Vorbild namens "Indiana Jones" auch nur annähernd das Wasser reichen zu können...

                      Daher erwarte ich dann letztlich auch bei "Van Helsing" in erster Linie "nur" kurzweiliges Effekte-Kino - wenn dann mehr draus wird, soll´s mir nur zu recht sein...

                      Viele Grüße,
                      Data
                      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                      "Das X markiert den Punkt...!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich freu mich auch schon total auf den Film.
                        So Filme über Vampire etc. mag ich. Die sind echt richtig cool.
                        Und nachdem ich den Trailer im Kino gesehen habe, habe ich noch mehr Lust bekommen ihn zu sehen. Sieht richtig cool aus.
                        Bin zwar noch keine 16, aber ich habe meinen Personalausweis schon, aufgrund unserer Prag-Abschluss-Fahrt habe ich ihn zwei Monate früher bekommen. Und dann kann ich es ja einfach versuchen. Vielleicht achten sie ja nicht auf das Geburtsdatum *hoff*

                        Kommentar


                        • #13
                          * "Van Helsing": Erste Kritiken im Netz

                          Der erste potenzielle Sommer-Blockbuster dieses Jahres verspricht ein grandioses Actionabenteuer und eine riesige Enttäuschung zu werden.
                          Man nehme eine coole Idee, 100 Millionen Dollar, tolle Darsteller, paare das Ganze mit rasanter Action, einer außergewöhnlichen Ausstattung und kreiere einen Hype. Et voilà, fertig ist der Hollywood-Blockbuster. Viel kann da nicht schief gehen, denn es wurde an alles gedacht. Richtig? Falsch! Es sei denn, man kann auf ein anständiges Drehbuch verzichten. Doch was bei der lieblosen "Episode I" von "Star Wars" und dem faden Megahit "Spider-Man" noch geklappt hat, könnte Regisseur Stephen Sommers zum Verhängnis werden.
                          Auf der berühmt-berüchtigten Website AICN tauchen seit einigen Tagen vermehrt (nein, eigentlich nur) negative Kritiken zum kommenden Fantasyfilm der Universal-Studios auf. Während viele Kinogänger einen ähnlichen humorvollen und grandiosen Abenteuerstreifen wie "Die Mumie" erwarten (auch dieser wurde von Stephen Sommers in Szene gesetzt), wird "Van Helsing" sich eher an dessen kalter und uninspirierter Fortsetzung von 2001 orientieren.
                          Van Helsing, dargestellt vom charismatischen Australier Hugh Jackman ("X-Men", "Passwort: Swordfish"), meuchelt im Film zahlreiche Horrorgrößen der Weltliteratur, allen voran Oberbösewicht Graf Dracula (Richard Roxburgh, "Liga der außergewöhnlichen Gentlemen"). Hilfe erhält Helsing unter anderem von Anna (Kate Beckinsale, "Underworld") und von Frankensteins Monster.
                          Fasst man die Kritiken zusammen, dann reiht der Film scheinbar Actionsequenz an Actionsequenz aneinander, und das nur ihrer Selbst willen. Die völlig nebensächliche Hintergrundstory werde von den möglicherweise armseligsten und flachsten Charakteren getragen, die Hollywood momentan zu bieten hat. Und dennoch, ein Flop wie "Batman Forever" dürfte "Van Helsing" kaum werden. Ein Spektakel wird auf jeden Fall geboten. Die Zuschauer, die sich jedoch auf eine liebevolle Hommage der alten Horrorfilmklassiker, gemischt mit dem Stil und Charme der "Indiana Jones"-Reihe, gefreut hatten, sollten ihre Erwartungen vorsichtshalber zurückschrauben.
                          "Van Helsing" startet am 7. Mai in den deutschen Kinos.

                          (su - Quelle: AintItCool.com)
                          (aus dem Newsletter von www.trekzone.de )
                          "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                          "Das X markiert den Punkt...!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Schön das die Jungs von Trekzone da selbst ihren Reim draus machen, weil zum Teil da Sachen drin stehen die www.aintitcool.com gar nicht so gesagt hat, bzw. in anderem Zusammenhang. Lustig auch das man den falschen Batman Film angibt und das der deutsche Startrermin ist auch falsch.

                            Sehr seltsam das ganze...
                            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich bin auch schon sehr auf den Film gespannt. Der Trailer sah ja schon sehr viel versprechend aus... Werd mir den Film auf jeden Fall ansehen.
                              "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                              Cliff Burton (1962-1986)
                              DVD-Collection | Update 30.01.2007

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X