Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ende der Sneak-Preview

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ende der Sneak-Preview

    Hallo,

    in den letzen Wochen lief in unserem Kino nur "Müll" in der Sneak.
    Ich habe den Kinobetreiber gefragt, warum das so sei.

    Er sagte, daß die großen vier Verleihfirmen
    -Warner
    -UIP
    -...
    -... (sorry, hab die Namen vergessen)

    keine Filme mehr für die Sneak freigeben, da diese oftmals abgefilmt werden und so im Internet landen.
    Ich finde das sehr schade. Daher werde ich in nächster Zeit nicht mehr in die Sneak gehen.....bevor ich mir einen schlechten Film anschaue, dann lieber keinen....

    Wie seht Ihr das?
    Hier stelle ich mich vor.....
    Mein Hobby, mein Forum...

  • #2
    Ich war zwar noch nie in einem Sneak Preview, aber ich kann verstehen, warum es für dich und andere blöd ist... aber ich kann da auch die Filmverleihs verstehen...

    Was verstehst du eigentlich unter "Müll" Filmen

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Logic
      Ich war zwar noch nie in einem Sneak Preview, aber ich kann verstehen, warum es für dich und andere blöd ist... aber ich kann da auch die Filmverleihs verstehen...

      Was verstehst du eigentlich unter "Müll" Filmen
      hmm... wie wäre es mit von den letzten 5 Filmen, 2 deutsche komödien, ein dänischer Kunstfilm und bis auf "Das Urteil" nur durchschnittskost So sah es zumindest bei uns aus.
      Auch uns hat man schon erzählt, dass es daran liegt, dass die Verleiher keine Filme mehr freigeben, was man ja durchaus auch verstehen kann. Allerdings ein Film läuft in der Sneak ca. 1-3 Wochen vor normalem Start, da gibt's die VCDs im Netz aber schon nen Monat eher. Von daher ist die Sneak das geringste Problem im Kampf gegen Raubkopierer. So sehe ich das zumindest.

      Das einzig positive an unserer Sneak ist noch die 20-45min geile Moderation vorher
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Logic
        Was verstehst du eigentlich unter "Müll" Filmen
        Also "Das Urteil" war der letzte gute Film.

        Der Rest waren durchschnittliche Komödien, die so seicht waren, daß ich mich nicht an den Namen erinnern kann...... eine war dabei, die hieß "Carolina" oder so ähnlich.....
        Hier stelle ich mich vor.....
        Mein Hobby, mein Forum...

        Kommentar


        • #5
          Also das beste an meinen beiden letzten Sneaks waren auch jewiels die Moderation derselben, die ist immer recht lustig und man staubt fast immer was ab

          Die Filme an sich waren aber allgemein noch nie so DER Bringer, zumindest als ich da war (was aber auch sehr unregelmäßig der Fall war).

          Ich denke schon, dass die Sneaks ein Problem sind im Bereich der Raubkopie. Zwar muss es nicht unbedingt das größte Problem sein, aber ein sehr großes auf jeden Fall, da kaum ein Kinobetreiber darauf achtet, wer in seinem Rucksack ne Kamera dabei haben könnte, und wer nicht. Die "eigenen Reihen" sind da doch schon viel besser zu kontrollieren, und man kann sie ggf auch leicht sanktionieren, während das bei den "abfilmern" ja eher schwierig nachzuvollziehen ist, wer genau nun wann welchen Film aufgenommen hat.

          Kommentar


          • #6
            Es stimmt schon... bei uns lief in den letzten Wochen auch eher nur "Schrott". Es kamen allerhöchstens zwei Filme, die man 2004 als "Hollywood - Blockbuster" bezeichnen könnten:

            - Welcome to the Jungle
            - Timeline

            Wobei hier von "Qualität" nicht die Rede sein kann
            Bisher passierte folgendes:
            Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
            Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
            Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

            Kommentar


            • #7
              Ich war noch nie in einer Sneak-Preview. Und um ehrlich zu sein würde ich glaube ich auch nicht in eine gehen, weil ich einfach keine Lust habe so viel Geld für einen Film auszugeben, der dann wahrscheinlich auch noch total langweilig ist. Also da ist mir das Geld echt zu schade.
              Und so wie es hier geschrieben wird, wird die Sneak-Preview ja auch immer "mülliger"

              Kommentar


              • #8
                In der tat war die Sneack in der letzten zeit nicht mehr so der Renner. "Das Urteil" und "Big Fish" waren die letzten richtig guten Filme.
                Ich denke nicht dass es einen großen Beitrag im Kampf gegen Raupkopierer liefert, die Sneacks abzusetzen und finde das daher schade, weil ich die immer gemocht habe.
                Veni, vici, Abi 2005!
                ------------------------[B]
                DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                Kommentar


                • #9
                  Hmm, ich weis nicht, aber wird denn vorher angekündigt was in einer Seak Preview läuft? (ich kenne diese Art des Kinos gar nicht *schäm* )

                  Wenn der Film nicht angekündigt wird ist es doch eh mit dem Raubkopieren essig - und das große "Blockbuster" wie zB die HdR Filme, Satr Wars oder ähnliches 3 Wochen vorher laufen habe ich zumindest noch nirgendwo gehört...

                  Kommentar


                  • #10
                    Der Witz an der Sneak ist ja, dass man nicht weiß welcher Film gezeigt wird. Dafür ist afaik der Eintritt etwas kostengünstiger, bin da aber auch nicht so informiert.
                    Die Verleihfirmen denken wahrscheinlich, dass man immer die Videokamera mitschleppt, falls doch ein guter Film dabei ist. Eigentlich braucht man aber auch nur ein Gerät welches den Ton aufzeichnet, da dass Bild ja meist vom Original vorliegt. Das Problem der Raubkopie fängt auch nicht erst bei den Kinobesuchern, sondern schon bei den Verleih- und Synchronisationsfirmen selbst an, wo die ersten "undichten Stellen" sitzen.

                    Ich finde es sowieso teils beschämend, wie der geneigte Kinogänger als potentieller Abfilmer und Raubkopierer behandelt wird. Allein diese "Raubkopierer sind Verbrecher" Werbekampange ist völlig daneben. Da hat man fröhlich seinen Eintritt gelöhnt und muss sich einen Spot, der jungen Menschen mit Vergewaltigung durch Häftlingen droht, ansehen. Wirklich Klasse.
                    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ford Prefect
                      Der Witz an der Sneak ist ja, dass man nicht weiß welcher Film gezeigt wird. Dafür ist afaik der Eintritt etwas kostengünstiger, bin da aber auch nicht so informiert.
                      Jo, also bei uns kostet die Sneak z.B. nur 4 Euro anstatt 8 Euro Eintritt. Und wenn man bedenkt, dass man so gut wie jedes mal was gewinnen kann, wenn man nur möchte und eh jede 10. Sneak umsonst ist, da zahlt man eigentlich nur noch jede dritte Sneak *G*

                      Ursprünglich führte man die Sneak ja ein um Filme bekannter zu machen oder die Zuschauerreaktionen abzuwarten um ggf. noch etwas am Film zu ändern. Ich erinnere mich da an Zeiten vor 2-4 Jahren, als wir z.B. die ganze "Was nicht passt, wird passend gemacht"-Crew da hatten, welche mit uns den Film zusammen geschaut hat. Da hatte der Film noch nichtmal Vor- und Abspann. Oder als noch richtige große Filme liefen wie "galdiator", "training day" oder "beatuiful mind". Und jetzt?

                      Gut, klar ist die Sneak-Preview eine Sicherheitslücke, aber wie gesagt nur ein kleines, denn die Filme gibbet eh schon monate eher als Raubkopie und wer den Ton mitschneiden will, wird da so seine Probleme. Zumindest bei uns in der Sneak wird man von zahlreichen zwischenrufen nicht verschont. aber das gehört halt dazu zur sneak.

                      Und mal so gesehen, was ist wohl gewinnbringender für die Filmgesellschaften und Kinos: Mit Sneak gehe ich (und von den 400 anderen leuten im saal bestimmt auch die hälfte) ungefähr 60 Mal ins Kino pro jahr. Ohne vielleicht 5-6 mal, halt nur wenn was wirklich gutes läuft.

                      Die sollten mal lieber mehr in den eigenen Reihen suchen, anstatt die letzten "legalen" Kinogänger auch noch zu verschrecken.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Das wußt ich ja noch garnicht mit den großen Verleihern, aber erklärt natürlich einiges...ja, der letzte große Film bei uns war auch "Das Urteil", ansonsten kamen viele dt. Filme, die man nicht u´nbedingt gesehen haben muss ("Besser als Schule[oder so hieß der]², "Abgefahren", ....)

                        Diese Woche kam "Carolina"...na ja, ganz okay, aber auch nicht so der Hammer.

                        Aber prinzipiel gibt es bei der Sneak immer Phasen, die dürftig waren (zumindest bei uns), aber dann kamen auch wieder gute Phasen...na mal schauen wie sich das entwickelt
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Bei uns wurde die Sneak schon Mitte letzten Jahres abgeschafft
                          Ob die Gründe allerdings die gleichen waren weiß ich nicht. Kann auch gut sein , dass es bei uns an dem immer mehr abnehmendem Zuschauerzuspruch lag.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von notsch
                            Aber prinzipiel gibt es bei der Sneak immer Phasen, die dürftig waren (zumindest bei uns), aber dann kamen auch wieder gute Phasen...na mal schauen wie sich das entwickelt
                            Jo, solche Phasen sind auch normal, aber die jetzige Phase hält schon seit Januar an Das ist eindeutig ein wenig zu lang

                            Obwohl gestern gab's wieder was positives: Broken Lizard's Club Dread. So ne nette Horror-Komödie von den Leuten die auch schon "Super Troopers" gemacht haben. Sind irgendwie nur 2 Kopien von im Umlauf in Deutschland, läuft im Juni an. Konnte man sich ansehen.
                            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X