Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

My Name Is Nobody / Nobody's the Greatest

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • My Name Is Nobody / Nobody's the Greatest

    Wir haben uns gestern und letzten Samstag Nobody auf Kabel1 angeschaut.

    Zwar kann man die Filme nicht mit Herr der Ringe vergleichen und manchmal hätte man sich einen Effekt besser vorgestellt, aber mir hats gefallen und wir haben uns auch gut amüsiert

  • #2
    obwohl mich die Filmmusik tierisch nervt (wenn zb. die reitende horde gezeigt wird ) finde ich den Film wirklich gut, Terence Hill ist meiner Meinung nach ein sehr charismatischer und guter Schauspieler
    "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

    B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

    Kommentar


    • #3
      Ich finde, dass der Film auch anders wirkt wenn man ihn in einer Gruppe anschaut *nick* Die Stimmung ist dann ganz anders

      Kommentar


      • #4
        Tja, an die Filme kann ich mich garnimmer erinnern, aber da fällt mir einer meiner dämlichen Lieblingssprüche aus Kindertagen wieder ein: "Nobody is perfect.. mein Name ist Nobody..."
        - KLAATU! VERATA!! NICTU!!!
        - Icecream is a dish best served cold!
        - Eine neue Star-Trek-Serie verwirklichen??? Guckst du hier !

        Kommentar


        • #5
          ich finde die filme auch gut. und die musik der wilden horde ist auch nicht übel.
          "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
          Im Krieg die Väter ihre Söhne."


          (Herodot)

          Kommentar


          • #6
            Ja da hatte wohl mal Terence Hill mal eine Solorolle ohne den knuddligen Bud Spencer. Diese Rolle hat er gut gemeistert. Ich finde beide Filme gut. Natürlich auch die Musik....
            ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
            ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
            +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

            Kommentar


            • #7
              Ein super Film, die Sprüche und Ess-Szenen sind immer wieder gut.

              Wenn ich mich durch die Programme zappe und der läuft irgendwo bleibe ich immer hängen

              Ebenso die anderen Western in denen auch der liebe Bud mitspielt.
              Unless you're alive you can't play, and if you don't play...
              Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben
              Six, seven. Go to hell, go to heaven

              Kommentar


              • #8
                Ja, toller Film, aber den zweiten Film finde ich noch eine Spur besser als den ersten. Vor allem dank der furiosen Anfangsszene, wo fast 5 Minuten nichts gesagt wird (okay, ist bei Teil 1 ähnlich) und auch keine Musik im hintergrund ertönt. Nur der Typ in und vor seiner Hütte ...

                Die Hill/Spencer-Western sind ebenfalls nicht schlecht, eigentlich waren das ihre besten Rollen. Besonders gut finde ich hierbei "Die linke und die rechte Hand des Teufels".

                Kommentar


                • #9
                  Ja, dass stimmt. Beide zerlumpt unter dem ganzen Dreck kaum zu sehen und nur dumme Sprüche und das fast 2 Stunden lang.

                  Mit beiden zusammen find ich "2 Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" super.

                  In dem täuscht Bud eine Funkstörung vor, ich schmeiß mich jedesmal wenn ichs seh aufs neue weg
                  Unless you're alive you can't play, and if you don't play...
                  Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben
                  Six, seven. Go to hell, go to heaven

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von habofax
                    Mit beiden zusammen find ich "2 Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" super.

                    In dem täuscht Bud eine Funkstörung vor, ich schmeiß mich jedesmal wenn ichs seh aufs neue weg
                    Ja, den finde ich auch klasse. Es gibt aber meist nur wenige Filme mit den beiden, die atmosphärisch so gut aufbereitet sind. Außerdem ist die Musik zum Film erstklassig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Na toll jetzt bist du schuld, dass den ganzen Morgen schon Flying through the air
                      pfeife und meine Kollegen mich schon verfluchen.

                      Ein super Lied.
                      Unless you're alive you can't play, and if you don't play...
                      Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben
                      Six, seven. Go to hell, go to heaven

                      Kommentar


                      • #12
                        Hmmm, durchaus sehr verschiedene Filme... Nobody ist im ersten Teil irgendwie sympathischer, dafür ist der Plan den alten Revolverhelden berühmt zu machen auch nur Mumpitz, immerhin aber besser als das verwirrende Zeug im zweiten Teil mit dem Indianer und dem General usw.

                        Und gerade die Musik und die unglaublich blauen Augen von Hill sind es doch, die diese Filme überhaupt retten und die irrsinnigen Gags (Sattel und Knarre Zieh Nummer ).
                        Ohne Nobody wäre er IMO zB nie Lucky Luke geworden

                        der zweite Teil ist nur wegen ihm erträglich, der Rest des FIlms ist eigentlich Müll. Der erste Teil hat schon was, vor allem wegen dem Konflikt Greenhorn und alter Kämpe. Die Horde hat da nur Statistenfunktion und wird Folgerichtig auch am Höhepunkt gezielt entfernt... wie hat man Fonda nur für so nen Scheiss gewinnen können? selbst die Spaghettiwestern hatten doch normalerweise mehr Anspruch

                        @Habofax welches Lied ist Flying through the air? Das was auch im Film gepfiffen bzw so "gekreischt" wird?
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Bei den Hill und Spencer Filmen ist es ja meist nur ein Lied, das sich dann in allen Varianten durch den Film zieht.

                          Dies ist aus 2 Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle und wie fast alle Lieder von Oliver Onions und einfach gut
                          Unless you're alive you can't play, and if you don't play...
                          Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben
                          Six, seven. Go to hell, go to heaven

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X