Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine Braut, ihr Vater und ich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Braut, ihr Vater und ich

    Der Krankenpfleger Greg Focker (Ben Stiller) hat sich für diesen Tag einiges Vorgenommen: Er möchte seine Verlobte Pam (Teri Polo) die Frage der Fragen stellen: Möchtest du mich heiraten?
    Doch soweit kommt er nicht. Denn wie Pam durch einen Anruf auf ihrem Handy erfährt, hat genau diese Frage kurz zuvor ihre Schwester bejaht. Somit ist sie zusammen mit Greg bei ihren Eltern eingeladen, wo die Hochzeit stattfinden soll.

    Eigentlich ja nicht schlecht, einen Heiratsantrag auf der Hochzeit der Schwester zu stellen, denkt sich Greg. Aber dann beginnt das Chaos.

    Zwischen verlorenem Koffer, einschüchterndem Schwiegervater Jack (Robert DeNiro), getrennten Betten im Haus der Eltern und zahllosen anderen schwierigen Situationen, schlittert Greg immer mehr in den Zwang hinein, sich von Pam trennen zu müssen.

    Als er dann versucht, durch ein paar Notlügen alles zu retten, ist das Unheil perfekt.
    quelle

    Ich bin ja erschüttert das es zu diesem genialen Film noch kein Theard gibt.
    Dieser Film lebt von seinen super aufgelegten Hauptdarsteller. Sie bilden einfach ein perfektes Duo, ihre Dialoge und Art mit einander umzugehen ist einfach lustig und weiß immer wieder zu überraschen.

    Was haltet ihr von dem Film? Es wird doch bestimmt welche geben die ihn gesehen haben!?

  • #2
    ist eine wirklich gute Komödie, die Kombo Stiller/DeNiro ist einfach genial

    am lustigsten fand ich die szene, als Ben beim Wasserball der einen die nase bricht, und alle schauen ihn nur entgeistert an

    ps. gaylord focker...muahaha
    "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

    B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von sirloco
      am lustigsten fand ich die szene, als Ben beim Wasserball der einen die nase bricht, und alle schauen ihn nur entgeistert an
      Oh ja, das war ja eine geniale Szene.
      Also ich bin auch schon sehr auf den 2. Teil gespannt.
      "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
      Cliff Burton (1962-1986)
      DVD-Collection | Update 30.01.2007

      Kommentar


      • #4
        Habe den Film schon zwei mal gesehen und finde ihn immer wieder lustig. Stellenweise ist der Humor schon etwas übertrieben (und Slapstick ist nicht sooo mein Fall). Vor allem Stille und DeNiro sind aber einfach nur köstlich.

        4,5 Sterne (was für ne Romantik-Komödie ziemlich viel ist)!

        Kommentar


        • #5
          Einfach ein Film mit einem ziemlich abgefahrenen Humor...und der scheint wie gemacht für Stiller und De Niro. Einfach klasse, wie sich sich gegenseitig belauern und Stiller dann in eigentlich jedes Fettnäpfchen tritt, das es gibt.

          Eigentlich schade, dass der Film so "unbeachtet" blieb. Ich habe ihn mir "damals" sogar im Kino angeguckt- neben meiner Freundin und mir, saßen noch 2 andere Leute im Kino. Völlig zu Unrecht, da der Film wirklich Klasse hat, sowohl von Seiten der Schauspieler, als auch von Seiten des Humors.

          Meine Lieblingsszene ist übrigens die am Flughafen, wo Stiller nicht ins Flugzeug darf, weil seine Reihe noch nicht dran ist- dabei steht er ganz allein am Check-In-Schalter.

          5 von 6* von mir!

          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

          Kommentar


          • #6
            @Arwen
            Ja, die Scene ist der Hammer. Und wie ihn dann die Stewardess aufrauf und ihn so bahnsdelt als hätte sie ihn vorher noch nie gesehen.

            Kommentar


            • #7
              Richtig genial finde ich auch, das die Katze- Mr. Jinx (oder so ähnlich ) die Toilettenspülung bedienen kann.

              Ich meine, wer kommt auf so doofe, abgefahrene Ideen? Mann, ich sollte den Film mal echt wieder schauen...ist schon viel zu lange her...

              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

              Kommentar


              • #8
                Ich habe den Film auch gerade gesehen. Ich fand das er anfangs noch recht langweilig war, jedoch mit fortlaufender Handlung aber immer besser und lustiger wurde.
                Besonders gut hat mir Robert DeNiro in der Rolle als Brautvater gefallen. Er spielte seine Rolle einfach klasse, überzeugend und glaubhaft. Auch Ben Stiller war recht gut in der Rolle als Greg Focker (Gaylord Focker ). Ich wartete nur darauf bis er einmal vor Wut bzw. Frust platzen würde.
                Alles in allem ein recht lustiger Film mit guten Schauspielern, den ich mit vier von sechs Sterne bewerte.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe schon ein paar Mal probiert, mir diesen Film anzuschauen... ich bin bisher immer eingeschlafen...

                  Irgednwie reißt der mich nicht vom Hocker... aber nach den Meinungen hier sollte ich vielleicht mal versuchen, wach zu bleiben...
                  "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                  "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                  Kommentar


                  • #10
                    Oh ja, eine herrliche Komödie!

                    Ich mag einfach Ben Stillers Humor. Toller Wortwitz wechselt sich ab mit Slapstick, der eigentlich so dämlich ist. dass man schon vergisst, den überhaupt noch zu hinterfragen sondern einfach drauf los lacht.
                    Alle Darsteller machen ihre Sache gut, aber Robert de Niro schießt einfach den Vogel ab. Der Kerl ist so derart zum Brüllen komisch, wenn er sich selbst auf die Schippe nimmt, dass man zeitweise mit Tränen am Boden liegt.

                    Schau ich gerne immer wieder an.

                    7 Punkte und 4*
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab den Film zum ersten mal auf DVD gesehen und fand den Anfang ok wobei es etwas besser wurde obwohl ich nicht auf diesen Peinlich-Szenen-Humor mag. Alles in allem war er ok und ich bin froh das es eine Fortsetzung gab die viel besser ist!
                      Zitat: Alle umlegen soll Gott sie aussortieren!
                      Filmbewertung: Ab 12, der Held bekommt das Mädchen. Ab 16, der Böse bekommt das Mädchen. Ab 18, alle bekommen das Mädchen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir hat der Film sehr gut gefallen, vorallem die Charaktere, die alle irgendwie durchgedreht sind, dann Greg Focker, der alles kaputt macht, haben den Film so gut gemacht.
                        Naja, besonders viel kann man zum Film aber auch nicht sagen. Er ist kurzweilig und die Handlung ist nicht tiefgründig, aber er war witzig, weshalb es eine gute Komödie war.
                        Ich gebe * * * * Sterne.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X