Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Invisible Man - Der Unsichtbare

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Invisible Man - Der Unsichtbare

    Seit einiger Zeit läuft auf Premiere SciFi immer Montag bis Donnerstag eine neue Serie. Sie hat den oben genannten Titel.

    Mich würde interessieren was ihr von dieser Serie haltet. Der Hauptdarsteller ähnelt vom Aussehen her Jonas Quinn. Nur nicht so brav

    Reden tut er auch, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Also ähnelt er Jack ONeill.

    Es ist aber eine eigenständige Serie, die nichts mit Stargate zu tun hat. Es ist mehr Krimimäßig. Es geht um eine Agency (CIA) glaube ich, die es geschafft hat eine künstliche Quecksilberdrüse zu züchten, wodurch der Hauptdarsteller sich unsichtbar machen kann. Die Sache hat allerdings einen Haken. Er braucht ein bestimmtes Mittel, sonst wird er Wahnsinnig.

    Also IMO ist es eine gut gelungene Serie, die zwar mal weniger mit Sci-Fi zu tun hat, aber dennoch ganz nett ist.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Weitere Infos

    Hier noch ein paar weitere Infos:



    Originaltitel: The Invisible Man
    Science-Fiction-Serie, USA 2000, 42 Min.
    Von: Greg Yaitanes. Darsteller: Eddie Jones ('Der Offizelle' Charlie Borden), Shannon Kenny ('Dr. Keeper' Claire Keeply), Brandy Ledford (Alex Monroe), Vincent Ventresca (Darien Fawkes), Paul-Ben Victor (Agent Robert Hobbes).
    Ton- und Bildformate: 4:3.

    Invisible Man – Der Unsichtbare

    Flotter Mix aus Agentenserie und Science-Fiction mit pfiffigen Dialogen und reichlich absurdem Humor: Ein schlitzohriger Gauner wird zum unsichtbaren Top-Spion. TV-Premiere.

    Auf Knast hat Safeknacker Darian (Vincent Ventresca) wirklich keinen Bock. Also lässt er sich auf einen gefährlichen Deal ein: Als menschliches Versuchskaninchen nimmt er an einem geheimen Experiment der Regierung teil, bei dem ihm eine künstliche Drüse eingepflanzt wird. Dadurch kann er sich fortan unsichtbar machen. Doch schon bald zeigen sich schwere Nebenwirkungen. Zudem versucht der skrupellose Wissenschaftler Arnaud (Joel Bissonnette) Darian für seine eigenen finsteren Zwecke einsetzen. Hilfe erhält Darian von unerwarteter Seite: Der mysteriöse US-Geheimdienst "Die Agentur“ will ihn als Agenten anheuern.

    www.premiere.de
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Hat mittlerweile jemand Gelegenheit gehabt die Serie mal zu sehen? Sie ist ja letze Woche wieder neu angelaufen auf Premiere Sci-Fi.

      Mich würde schon mal interessieren, was ihr davon haltet.
      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

      Kommentar


      • #4
        Coole Serie !!! Is ziemlich larm angefangen aber nach einigen Folgen geht es dann richtig ab , is nen geiles Remake . Hoobes is cool
        Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
        zu tun braucht, was andere wollen.

        Kommentar


        • #5
          Naja, nicht annähernd so gut wie Mission-Erde (EFC) aber ansonsten doch sehr ansehnlich. Hab jetzt 3 Folgen gesehen,. Ist teilweise recht Lustig gemacht.

          Achja auf KabelDeutschland SciFi Läuft sie auch *g*
          (SciFi ist SciFi egal ob Premiere oder KD etc. Nennen wir es SciFi Deutschland)

          Kommentar


          • #6
            @ Ryo Berlin : Naja, nicht annähernd so gut wie Mission-Erde (EFC) aber ansonsten doch sehr ansehnlich. Hab jetzt 3 Folgen gesehen,. Ist teilweise recht Lustig gemacht.
            Hmmm, nicht annähernd so gut wie Mission-Erde !!! Komm ich ja jetzt überhaupt nicht drauf klar . Naja jeder hat da so seinen Geschmack
            Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
            zu tun braucht, was andere wollen.

            Kommentar


            • #7
              Ähm wie kann man "I-Man" mit "Earth final conflict" in Verbindung bringen?

              Kannst Du mir mal Deinen Ansatz erläutern? Bei EFC muss ich mittlerweile sagen finde ich fast nur noch Staffel 1 gut. Der rest wird permanent schlechter.
              Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
              Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
              Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

              Kommentar


              • #8
                @ Matrix089 : Das hab ich zwah auch nicht so ganz verstanden wie RyoBerlin darauf kommt,trotz alledem ist EFC keine schlechte Serie .
                Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
                zu tun braucht, was andere wollen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von matrix089
                  Ähm wie kann man "I-Man" mit "Earth final conflict" in Verbindung bringen?
                  Indem man seine Interessen einbringt und den Geschmack was einem GEfällt und was nicht?! ;-P

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von RyoBerlin
                    Indem man seine Interessen einbringt und den Geschmack was einem GEfällt und was nicht?! ;-P
                    damit meine ich ob du mir mal bitte erklären kannst auf welcher basis du die beiden serien vergleichst... danke
                    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von matrix089
                      damit meine ich ob du mir mal bitte erklären kannst auf welcher basis du die beiden serien vergleichst... danke
                      Bildmaterial, Storyline, Schauspielerische Qualitäten, Umsetzung....

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von RyoBerlin
                        Bildmaterial, Storyline, Schauspielerische Qualitäten, Umsetzung....
                        Also sorry aber das Bildmaterial und die Story lässt sich doch überhaupt nicht vergleichen! Aber anyway.

                        Danke für die Ausführung
                        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                        Kommentar


                        • #13
                          Na ihr seid lustig .. ist ja klar, das Geschmäcker verschieden sind, und dass nicht jeder alles gut finden kann, ausserdem ist es ja eh komisch, wenn man Serien miteinander vergleicht irgendwie, es sei denn, es ist ein Spin-Off von einer bestehenden Reihe, dann ist es was anderes ..

                          Nunja 'The Invisible Man' ist ja eine Art Neuverfilmung von den alten Serien .. Vincent Ventresca ist der letzte in der Reihe der 'Unsichbaren Männer' .. jedoch muss ich sagen, dass diese Serie äusserst genial ist, nicht nur wegen den zwei Hauptdarstellern und dass es durchaus auch sehr witzig zugeht, nein es ist die Idee, dass der 'Unsichtbare Mann' nicht ständig unsichtbar ist .. er kann das von sich aus steuern, aber den Preis, den er dafür zahlen muss, ist der Wahnsinn, der ihn befällt, wenn er das Gegenmittel nicht bekommt .. eine geniale Idee .. und vor allem, dass er das alles gar nicht freiwillig tut .. er wird sozusagen ins kalte Wasser getaucht und muss mit seiner neuen Situation fertig werden, da ja sein Bruder erschossen wurde, und nun nur noch sein Erzfeind Arnaud weiss, wie man ev. die Quecksilberdrüse entfernen kann .. Darien Fawkes zur Seite steht Bobby Hobbes, ohne den die Serie nicht soviel Witz erhalten hätte .. ich will mal sagen, das Team macht es aus .. Darien, Bobby, Claire, Eeeeberts und Charly

                          Ich finde das Thema der Serie sehr interessant und finde es schade, dass die Amis wieder einmal voreilig eine gute Serie vorzeitig gecancelt haben .. sehr traurig .. ich hoffe aber trotzdem noch, dass sich jemand erbarmt und es ev. eine 3. Staffel oder einen Fortsetzungsfilm geben wird, denn der Cast ist ja mehr als gewillt zurück zu kommen

                          ~Nina
                          Zuletzt geändert von NinasSky; 21.02.2005, 22:59.
                          'The Invisible Man' ~ Out of sight. Not out of mind.~
                          ~ untouchable-sky.ch.vu ~

                          Kommentar


                          • #14
                            und die zitate in der sere geben dem ganzen einen phylosophischen touch ;-)

                            war das jetzt die letzte folge der letzten staffel oder kommt noch was?
                            weil wurde ja jetzt Durch DS9 ersetzt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja sie geben Darien einen gebildeten Eindruck .. was ja nicht heisst, dass er ohne die Zitate nicht gebildet wäre, aber es ist ja so, dass er fortwährend immer nur als Dieb hingestellt wird .. aber die Tatsache, dass er zitieren kann und durchaus schlau ist, vielleicht nicht so wissenschaftlich schlau wie sein Bruder war, war auch so mit der einzige Punkt, der mir am Pilotfilm gefallen hat, zumal Dariens Erzfeind Arnaud in der deutschen Synchro im Pilotfilm nicht mal nen französischen Akzent hatte, aber dann in der Serie selbst schon bzw. auch Dariens deutsche Stimme im Pilot ne ganz andere war .. uahh ..

                              Jo eben leider, das war die letzte Folge von Staffel 2 .. dann haben sie die Serie eingestellt .. warum auch immer .. Crew und Cast wollten ja weiter machen, nur der Sender nicht .. brummel, aber eben, vielleicht gibt es irgendwann mehr, ich hoffe es zumindest .. diverse Aktionen laufen ja und eben der gesamte Cast wäre bereit zurück zu kommen, besonders natürlich die Darsteller von Fawkes (Vincent Ventresca) und Hobbes (Paul Ben-Victor) .. also sieht es gar nicht so schlecht aus
                              'The Invisible Man' ~ Out of sight. Not out of mind.~
                              ~ untouchable-sky.ch.vu ~

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X