Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Terminal (mit Tom Hanks)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Terminal (mit Tom Hanks)


    Die Story

    Viktor Navorsky (Tom Hanks) steigt in einem osteuropäischen Land in ein Flugzeug, um endlich einmal New York zu besuchen. Während er noch auf dem Flug in die USA ist, brechen in seinem Land Unruhen aus. Gestrandet auf dem internationalen Flughafen John F. Kennedy - mit einem Pass von Nirdendwo - ist es ihm nun nicht mehr gestattet, in die Vereinigten Staaten einzureisen. Kurzentschlossen improvisiert Viktor deshalb seinen Aufenthalt in der Transit Lounge des Flughafenterminals bis der Krieg in seiner Heimat beendet ist.

    http://movies.uip.de/terminal/

    Was haltet ihr von dem Film? Ich finde ihn einen Tick zu lang (ca. 2 Std). Ansonsten ist es mal wieder ein Film zum herrlichen Ablachen. Auch die Frauen kommen in Sachen Romantik nicht zu kurz, aber ...

    Spoiler
    Viktor und die Flugbegleiterin kommen sich zwar näher, sie nimmt dann letztenendes doch wieder einen anderen

    Auf jeden Fall ist ein mal wieder eine super Komodie mit Tom Hanks.
    5*****Sterne!
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Hab letztens das Making of von dem Film im TV gesehn... war schon ganz amüsant.
    Also ich werd mir den Film auf jeden Fall anschaun.
    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
    Cliff Burton (1962-1986)
    DVD-Collection | Update 30.01.2007

    Kommentar


    • #3
      Hab mir den Film heute angeschaut!! Fand ihn richtig niedlich!! Vor allem Tom Hanks, den muss man in diesem Film einfach mögen!!!
      ROSE: If you are an alien, then how comes you sound like you're from the North?
      DOCTOR: Lots of planets have a North.

      Kommentar


      • #4
        Eigentlich wollte ich mir diesen Film nicht anschauen, da ich die Vorschau dazu schon ungefähr 10 Mal gesehen hatte und sie mir schon zum Hals raushing. Aber dann gings gestern aufgrund von mangelnden Alternativen doch rein.
        Insgesamt muss ich sagen, dass es wirklich ein netter Film ist, der einen vergnüglichen Kinoabend garantiert. Dass das Ganze auf einer wahren Geschichte basieren soll, macht den Film noch kurioser. Tom Hanks und auch die anderen liefern überzeugende Leistungen ab.
        Ah ja: Und für alle Trekkies gab es auch noch ein paar schöne Szenen in dem Film. Mehr verrate ich dazu aber nicht
        Sehr gut fand ich auch das Ende: Nicht so ein typisches Hollywood-Happy End, aber auf eine gewisse Weise geht der Film dann doch noch gut aus.
        Dennoch gibt es aber einen Kritikpunkt von meiner Seite aus: Der Film ist zu lang, weshalb es an manchen Stellen zu leichter Langeweile kommt. Ich denke, manche Szenen hätte man weglassen können.
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5
          Ich habe mir den Film gestern auch angesehen, und er hat mir ziemlich gut gefallen. Er war relativ witzig und Tom Hanks hat mir wiedermal gut gefallen, allerdings war er auch etwas langatmig an manchen Stellen.

          Soweit ich weiß ist die Geschichte die der Film beschreibt wirklich passiert, und Steven Spielberg hat dem Betroffenen die Geschichte für eine viertel Million abgekauft...

          Kommentar


          • #6
            Ist imho ein wirklich guter Film, zeigt weniger das ereignislose Warten als den amerikanischen Traum, und das auf eine sehr amuesante Weise.
            Am besten fand ich btw den Grund, warum Catherine Zeta-Jones gerne historische Buecher liest.

            Zum realen Hintergrund siehe
            http://www.welt.de/data/2004/10/07/342644.html, der ist leider nicht so amuesant. Aber durch den Film nimmt seine Geschichte vielleicht auch ein etwas versoehnlicheres Ende.
            Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
            Johann Nestroy

            Kommentar


            • #7
              Hab den Film am Dienstag gesehen. Sehr geiler Streifen, Tom Hanks ist mal wieder absolut genial. Das einzige, was mir den Filmgenuss versaut hat, war der Spasti zwei Sitze neben mir, der meinte sich besonders laut amüsieren zu müssen und sich mit seiner Begleitung unterhalten zu müssen. Also wenn ich mal im Lotto gewinne, dann werd ich für jeden Kinobesuch eine Privatvorstellung organisieren.

              Aber ansonsten war der Film ziemlich geil ... .

              WJ

              Kommentar


              • #8
                So, gestern war ich nach langer, langer, langer, langer Zeit mal wieder im Kino. Für mein "Comeback" hatte ich mir "Terminal" ausgesucht und wurde auch nicht enttäuscht.
                Ein wirklich toller Film.

                Tom Hanks hat mal wieder einen Charakter "erschaffen" mit dem man mitfiebert, mitleidet und sich mitfreut. Absolut überzeugend von ihm. Einfach rührend, wie Viktor versucht, an sich das amerikanische (Flughafen-)Leben anzupassen. Er muss die Sprache lernen, sich Geld beschaffen und immer wieder die Schikanen vom fiesen Flughafen-Chef überstehen. Nebenbei wird er Bauarbeiter und Heiratsvermittler und auch zu einem kleinen Helden.
                Und schließlich tritt dann auch eine Frau in sein Leben...

                Der Film hatte einige bewegende Szenen (Kriegsausbruch in Viktors Heimatland (wie heißt das nochmal, Khrakosia? ) und jede Menge witzige Szenen (genial, wie man ihm am Anfamg seine Situation erklären will und er kein Wort versteht. )

                Einzig das Ende war mir ein wenig zu lang gezogen.
                Alles in allem aber ein super Film, den man sich angucken sollte- wenn nicht jetzt im Kino, auf jeden Fall später auf DVD (oder so )

                Ich gebe gute 5*.

                "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                Kommentar


                • #9
                  Was ich bei diesem Film befürchtet hatte, ist auch eingetreten. Es gab kaum witzige Scenen die man nicht schon aus den Trailern, Makeing Of oder sonst welchen Reportagen kannte.
                  Nichts desto trotz war der Film recht gelungen. Es war ein paar mal an der Grenze zu kitschig zu werden, aber es blieb immer im Rahmen. Ich fand es positiv, das die beiden sich am Ende nicht gekriegt haben, mal nicht son typisches Hollywood Ende.
                  Aber mehr als 4* sind echt nicht drin, weil ich schon eine ganze Anzahl bedeutend besserer Filme gesehen habe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Netter kleiner Streifer. Dass der von Spielberg ist merkt man eigentlich kaum. Von dem ist man normalerweise andere Dimensionen als diese "locker leichte Komödie" gewohnt.

                    Trotzdem kein schlechter Film und ich hab mich 2 Stunden prima unterhalten. Vor allem Tom Hanks konnte hier voll überzeugen. Mal wieder ne grandiose schauspielerische Leistung. Auch die Musik von John Williams ist ein toller Ohrwurm (nachdem man seit "Catch me if you can" kaum mehr wirklich Gelungenes von ihm gehört hat).

                    Zeta Jones' Rolle ist widererwarten eher klein und die Lovestory nur ein winziger Bestandteil der Geschichte. Dass diese ohne Happy End ausgeht ist auch eher ungewöhnlich und hat mir gefallen.

                    Gute 4 Sterne!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ein klasse Film mit einem super Schauspieler in der Hauptrolle. Die Story war interessant, spannend, traurig und auch lustig. Klasse fand ich es auch das trotz eines so kleinen Handlungsortes ein so guter Film dabei rauskam. Tom Hanks spielte die Rolle des Viktor Navorski hervorragend und machte diesen Charakter sehr sympatisch. Mit Catherine Zeta-Jones in der Rolle der Amelia Warren wurde auch für die Optik gesorgt sowie für eine gelungene "Herz-Schmerz-Geschichte".
                      Alles in allem ein gelungener Film, der von mir gute fünf von sechs Sterne bekommt.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich wollte den Film ursprünglich nicht anschauen weil ich mir dachte was soll an einem Film in dem irgendein Typ am Flughafen festsitzt denn interessant sein?

                        Ein Kumpel von mir hat mir dann aber mal die DVD geleiehen und meinte schau ihn dir mal an, und bilde dir dann ein Urteil!

                        Ich habe ihn mir dann anfangs noch mit Vorurteilen angeschaut, aber dann plötzlich hat mir der Film gefallen, er war spannend, traurig und auch lustig, ich finde Terminal ist ein klasse Film!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
                          Ich wollte den Film ursprünglich nicht anschauen weil ich mir dachte was soll an einem Film in dem irgendein Typ am Flughafen festsitzt denn interessant sein?

                          Ein Kumpel von mir hat mir dann aber mal die DVD geleiehen und meinte schau ihn dir mal an, und bilde dir dann ein Urteil!

                          Ich habe ihn mir dann anfangs noch mit Vorurteilen angeschaut, aber dann plötzlich hat mir der Film gefallen, er war spannend, traurig und auch lustig, ich finde Terminal ist ein klasse Film!
                          Das war auch meine anfängliche Befürchtung! Da ich aber den Film The Man from Earth kenne und dieser mir sehr gut gefallen hat, dachte ich mir das Terminal eventuell auch sehr gut werden könnte und genauso wars.
                          Da dir Terminal gut gefallen hat, würde ich dir auch einmal The Man from Earth empfehlen.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                            Da dir Terminal gut gefallen hat, würde ich dir auch einmal The Man from Earth empfehlen.
                            Wobei zur Vorwarnung noch gesagt sei, dass "The Man from Earth" keine Komödie ist, sondern ein Science-Ficiton-Kammerspiel.

                            Im Grunde finde ich eigentlich nicht, dass "Terminal" besonders Kammerspiel-artig ist. Im Grunde ist das Schöne an dem Film, dass der Terminal für den Hauptcharakter und den Zuseher selbst eine eigene kleine Welt ist, die es zu entdecken gilt. Es gibt viele gut gespielte Charaktere (u.a.Zoe Saldana als Trekkie ) einige nette Gags und die Romantik kommt auch nicht zu kurz. Eine leichte Komödie eben und schön, Tom Hanks wieder mal nach einigen Jahre "schwererer Kost" wieder in dem Genre zu sehen, das ihn ursprünglich bekannt gemacht hat.

                            Ich gebe dem Film knapp 5 Sterne bzw. 7,5 von 10 Punkten!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fand den Film auch sehr unterhaltsam. Wie schon weiters oben erwähnt, gibt es nicht ständig "Lachsalven". Die vielen, kleinen zwischenmenschlichen Beziehungen und kulturellen Unterschiede waren sehr nett anzusehen. Tom Hanks überzeugte auch als charismatischer Gestrandeter in einer fremden Welt, auch wenn diese "nur" ein Flughafenterminal war.
                              'To infinity and beyond!'

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X