Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Bourne Verschwörung!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Bourne Verschwörung!



    Gestern habe ich im Kino das erste mal den Trailer zur Vorsetzung von "Die Bourne Identität" gesehen. Nachdme ich Mai zufällig im ICE in der DB-Zeitschrift einen Bericht über Dreharbeiten zu einem ungenannten Film in Berlin mit Matt Damon gelesen hatte, war mir ja klar, dass da eine Fortsetzung gedreht wurde.

    Der Trailer sah ja echt viel versprechend aus - die Story des ersten Teils wird scheinbar konsequent aufgegriffen und zu Ende geführt. Jason rächt sich endlich an seinen ehemaligen Auftraggebern, die ihn ihrerseits zur Strecke bringen wollen. Mal wieder tingelt Jason durch alle großen Städte Europas, darunter Berlin, Moskau, Paris, Griechenland usw. Auch Franka Potente ist wieder mit dabei.
    In den USA hat der Film ja scheinbar schon richtig fett eingeschlagen und hat über 50 Millionen am ersten Wochenende eingenommen und damit Catwoman und I, Robot hinter sich gelassen.

    Ins Kino soll er bei uns leider erst am 21. Oktober kommen.

    Trailer: http://www.apple.com/trailers/univer...rne_supremacy/
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    naja, ich fand den ersten schon net so toll... grösstenteils hau-drauf action mit irgendwie total verworrener und sinnloser Story, also werde ich mir den 2ten Teil bestimmt nicht antun.
    "But men are men; the best sometimes forget."
    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von JLP
      naja, ich fand den ersten schon net so toll... grösstenteils hau-drauf action mit irgendwie total verworrener und sinnloser Story, also werde ich mir den 2ten Teil bestimmt nicht antun.
      Haben wir den selben Film gesehen?

      Der erste Teil war genial... - die Story übrigens von einem Bestseller - und von billiger Hau-Drauf-Action kann wohl kaum die Rede sein. Das war anspruchsvolle Action, die quer durch Europa führte und nicht der 20. Schwarzenegger/Stallone/Cruise/etc. Film, der uns mal wieder NYC oder LA von seiner noch "unbekannten" Seite zeigt.

      Aber naja... Geschmäcker sind verschieden. Selber schuld.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Also ich fand den ersten Teil ebenfalls genial und freu mich schon auf diesen zweiten Teil.

        Ein Freund von mir, der derzeit in Washington DC ist, hat ihn schon gesehen und gemeint, dass dieser ebenfalls sehr gut ist.

        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

        Kommentar


        • #5
          Also ich fand den ersten Teil auch sehr genial... und der Trailer zum zweiten Teil sieht auch wieder sehr viel verprechend aus.
          Ich bin auf jeden Fall schon sehr auf den Film gespannt.
          "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
          Cliff Burton (1962-1986)
          DVD-Collection | Update 30.01.2007

          Kommentar


          • #6
            Die Bourne Verschwörung!



            Jetzt kommt der zweite Teil des spannenden Spionage Reissers, der größtenteils in Deutschland gedreht wurde.

            und hier mehr Info´s und Kritiken.......Bourne Verschwörung

            Schade das die Bildschnitte, wärend der Kampfszenen, zu schnell sein sollen. Gerade die fand ich im gut gemachten ersten Teil richtig hammerhart. Aber vielleicht hat der Redakteuer auch zuviel Valium konsumiert!

            Werde am Wochenende da reingehen. Endlich mal ein Film den meine Frau auch gut findet!

            PS: Toll dazu gibt es schon 2 Threads.......tz.....könnt ihr von mir aus dann closen oder zusammenführen.

            Kommentar


            • #7
              Gestern abend lief hier in Lübeck ein Double-Feature mit beiden Teilen

              Der zweite Teil ist wesentlich schneller als der erste, wesentlich mehr Action, aufwendigere Verfolgungsjagden, ect.
              Was an sich ja gar nicht schlecht ist, das ist ja schließlich das, was man von so einem Agentenfilm erwartet.
              Was das ganze leider etwas ruiniert hat, ist die absolut verpfuschte Kameraführung. Man hatte teilweise das Gefühl, hier einen Amateurfilm vor der Nase zu haben. Die Kamera stand teilweise nicht einmal still sondern war nur am rumwackeln und um die Szene tanzen so das es teilweise schwierig wurde, der Szene zu folgen.
              Das hat den ansonsten ziemlich genialen Film leider etwas ruiniert...

              Kommentar


              • #8
                Naja leider muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Zwar denkt man eh immer, dass der zweite Teil schlechter ist als der Erste, aber so bestätigt zu werden ist schade.

                Nichts großartig aufregend Neues und außerdem:


                Spoiler
                Franka Potente stirbt schon nach 5 Minuten Na super. Toll gemacht


                3 *** Sterne
                Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                Kommentar


                • #9
                  Also ich war vom ersten Teil sehr enttäuscht.
                  Das liegt aber wohl daran, daß ich die Buchvorlage "Der Borowski-Betrug" gelesen hatte und der Film nicht viel damit gemein hat. Im Buch gibt es mehr geheime Identitäten und eine viel komplexere Story.
                  Aber auf Teil 2 bin ich gespannt.....
                  Hier stelle ich mich vor.....
                  Mein Hobby, mein Forum...

                  Kommentar


                  • #10
                    Habs mir jetzt auch angesehen.

                    Am meisten gestört hat mich ja persönlich stellenweise die Kameraführung. Das hat mich schon fast irre gemacht, obwohl es ja ein "nettes" Mittel ist, um "Zuschauer zu verarschen", da sie ja nicht alles genau erkennen können.

                    Für mch kommt er auf jeden Fall nicht an den ersten Teil ran.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hab' ihn nun auch gesehen. Er war schon total anders, als der erste Teil. Zwar sehr viele Ähnlichkeiten, aber an entscheidenen Stellen anders. Zum Glück war er jedoch immernoch anders als der Action-Einheitsbrei und die Odyssee durch Europa hat mir wiedermal sehr gut gefallen.

                      Geschauspielert war er IMHo auch wieder sehr solide, wenn auch diesmal mit ein paar mehr Klischees belegt. Schade war einerseits, dass Marie so früh umgekommen ist und halt, wirklich die schnellen Schnitte und Kameraführungen, so dass man manche Actionenszene nicht richtig genießen konnte. Dazu standen dann im Kontrast einige sehr ruhige Szene, die dem Film sehr gut getan haben.

                      Insofern war es wieder ein sehr, sehr guter Actionfilm, der keine Kopie des ersten Teils geworden ist - vielleicht wäre er dann aber besser gewesen...?! Aber doch, er hat mir gefallen und es war ja eigentlich auch wieder ein schön offenes Ende, das Platz für den dritten und letzten Teil (wenn man nach der Buchvorlage geht) lässt.

                      Das einzige was mir immer extrem aufstößt in letzter Zeit ist die Syncro - warum hatte Matt Damon plötzlich 'ne andere Stimme? Das ist doch echt ******! Vielleicht sollte ich mir auch Kinofilme in Zukunft nur noch in OVs anschauen.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, also für Leute die den Film noch sehen wollen sollte man das wirklich so groß wie möglich schreiben: Franka Potente stirbt nach 5 Minuten in dem Film und ist dann nicht mehr zu sehen!!

                        Und das fand ich dann im Kino sitzend schon irgendwie doof, denn ohne Franka konnte der Film garnicht so werden wie der erste und wurde es dementsprechend auch nicht.

                        Was aber an beiden Bourne-Filmen geil ist, sind die realen Schauplätze. Das macht für das Flais des Filmes soviel aus, wenn man wirklich wie hier meinetwegen in Berlin dreht. Und ich als Berliner fand das schon echt cool so den Alex und Friedrischstrasse und all das in nem Hollywoodstreifen zu sehen. (Natürlich haben wir uns nachher auch drüber lustig gemacht, das die da tlw. wild Szenen hintereinandergeschnipüpelt haben, die eigentlich alle an anderen Orten spielen, aber als Nicht-Berliner fällt einem sowas natürlich nicht auf.)

                        Auch nen paar Szenen, die in Moskau spielen sollten haben sie in Berlin gedreht, wie wir dann im Kino festgestellt haben.

                        Und zum Film selbst?
                        Ja, is schon nen guter Film, aber definitiv nicht so gut wie Teil 1! Und ich kann mich nur anschliessen, die Kameraführung bei den actionsznen war absolut grausam. Besonders natürlich am Ende bei der Verfolgungsjagd, da hat man ja absolut garnix mitbekommen. Und auch so hat Damon in dem Film ja nicht wirklich viel Text gehabt.

                        also ich würd 4 von 6* geben
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Harmakhis
                          Das einzige was mir immer extrem aufstößt in letzter Zeit ist die Syncro - warum hatte Matt Damon plötzlich 'ne andere Stimme? Das ist doch echt ******! Vielleicht sollte ich mir auch Kinofilme in Zukunft nur noch in OVs anschauen.
                          Das einzige was mich wirklich gestört hat war die Synchronstimme von Matt Damon. Die Story fand ich wieder mal richtig gut. Die Actionszenen waren gerade richtig gewählt - nicht zu viele und nicht zu wenige. Zum Glück keine typische Fortsetzung wo nur noch geballert wird und an jeder Ecke was explodiert.

                          Die Kameraführung fand ich garnicht schlecht - hat dem Film einen sehr eigenen Stil gegeben. eine Kampfszene war allerdings wirklich schnell geschnitten - sogar für meinen Geschmack.

                          Na gut, wenn schon alle mit Spoilern rumwerfen : Marie stribt früh - ja. Stört mich absolut nicht. Ich konnte es im 1. Teil schon absolut nicht ausstehen, dass sie sich selbst synchronisiert hat (na gut liegt nahe, aber mit ihrem "Akzent" hebt sie sich etwas von den anderen Sprechern ab, was einfach gestört hat). Dass sie gleich getötet wurde war ja der Antrieb für Bourne - fand es auch storytechnisch deshalb nicht so schlecht.

                          Die Tatsache, dass dieser Hollywoodstreifen in Europa/Asien spielt macht das ganze recht exklusiv und wird gerade in Europa gut ankommen (auch bei mir ... ). Ich hoffe auf einen dritten Teil ...

                          Kommentar


                          • #14
                            Hab den Film jetzt auch gesehen. Leider in der deutschen Synchro ... es kommt halt viel geiler, wenn man den Film in Englisch sieht und die Deutschen dort trotzdem noch deutsch sprechen . War aber trotzdem ein ziemlich guter Film. Hab den ersten Teil erst vor einer Woche gesehen und der war noch besser. Was mich gestört hat, war das Marie schon nach 10 Minuten stirbt. Ich hab eigentlich den ganzen Film drauf gewartet, das sie wieder auftaucht und Jason sie zu früh aufgegeben hat.

                            Was auch schön war, war die Tatsache das man wirklich in Berlin gedreht hat. Das ist echt mal was anderes als ständig in LA oder NY gedrehte Filme.

                            WJ

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe den Film gestern in der Originalversion gesehen. Einziges Problem war, dass wir zwar englischen Ton aber ein Deutsches Bild hatten. Bei einem Film der doch relativ häufig Untertitel verwendet ist das nicht wirklich optimal.
                              Der eigentliche Film hat mir recht gut gefallen. Er bot eine sehr solide Thriller Geschichte, hatte gute Schauspieler, ein hohes Erzähltempo und eine Menge Action. Wobei die Actionszenen leider auch der Schwachpunkt im Film sind. Die unruhige Kameraführung stört im normalen Verlauf des Films relativ wenig und sorgt für die nötige Nähe zum Geschehen. Wenn die Action losgeht wird es dann aber zu unruhig und durch die wahnsinnig schnellen Schnitte verliert man leicht den Überblick. Konnte man die schönen Kloppereien und Verfolgungsjagden leider nicht richtig genießen.
                              Richtig gefreut habe auch ich mich über die Schauplätze. Irgendwie genial die Bundeshauptstadt aus der typischen amerikanischen Spielfilmperspektive begutachten zu dürfen.
                              Das Deutsch im Film beschränkte sich leider hauptsächlich auf Bahnhofsansagen und "Polizei"-Rufe. Wenn ich es richtig ich Erinnerung habe hörte man Matt Damons Deutsch nur in der Szene, in der er die Hotels durchklingelt um herauszufinden wo sich CIA Teamleiterin Pamela Landy aufhält.

                              Alles in allem bietet der Film solide und kurzweilige Thriller Unterhaltung. Schade um die etwas verkorkste Action.
                              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X