Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shanghai Knights

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Shanghai Knights

    Shanghai Knights

    Inhalt
    Ein Jahrhundertverbrechen im Jahre 1887 führt zwei Weltmächte an den Rand des Abgrunds: Der Verwahrer des kaiserlich chinesischen Siegels wurde ermordet und das Siegel, dessen Besitz den Anspruch auf den Thron sichert, gestohlen. Die Nachricht trifft den chinesischstämmigen Sheriff Chon Wang in seinem Westernstädten wie der Schlag: Der kaiserliche Wächter war sein Vater! Prompt nimmt der rechtschaffene Exilchinese die Fährte der Killer auf und gelangt so ins viktorianische England. Dabei begleitet ihn sein alter Kumpel Roy O'Bannon - ein Lebemann und Gigolo wie er im Buche steht. In London stößt das ungleiche Duo auf Wangs Schwester Lin, die das Attentat als einzige Zeugin überlebt hat. Bald schon stolpern die Drei von einer Prügelei in die nächste, erleben haarsträubende Abenteuer und machen einige erstaunliche Bekanntschaften: Sie begegnen Königin Victoria, Jack The Ripper und dem jungen Charlie Chaplin. Schließlich kommen Wang, Roy und Lin einer unfassbaren Verschwörung gegen die königliche Familie auf die Spur. Doch weil ihnen niemand Glauben schenkt, nehmen sie die Sache selbst in ihre schlagkräftigen Hände. Um die Royals zu retten und den Mörder seines Vaters zur Strecke zu bringen, muss Wang einigen Leuten kräftig in den steifen britischen Hintern treten. Und nebenbei hat der Kung-Fu-Virtuose auch noch alle Hände damit zu tun, den liebeskranken Roy von seiner attraktiven Schwester fern zu halten...


    Bewertung
    Lustiger Film im stile des ersten Teils, der mir auch sehr gefallen hat. Wieder einmal nette Jackie Aktion verbunden mit Wilson Humor. Eine perfekte Mischung hinzu kommt noch die nette chinesische Dame, die dem ganzen noch die würze gibt. Hoffentlich kommt noch ein dritter Teil.


    Trailer
    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
    "Do or do not, there is no try" Yoda
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

  • #2
    Also ich hab den Film jetzt als nicht mehr so toll in Erinnerung. Sicher, ganz nett und kann man sich angucken, aber einmal reicht. Die Action und die Witze sind ganz nett, aber ist dann doch IMO einer der schwächeren Chckie Chan-Filme.

    3*
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Eine relativ schwache Fortsetzung. Das fängt schon beim Titel an, der nicht mehr wie im ersten Teil an High Noon an spielt sondern Shanghai richtig schreibt... naja.

      Dass "Wyatt Earp" wieder solo ist, war ja irgendwie klar. Dass er mit Chong Wengs Schwester anbandelt auch, Aber insgesamt haben die Knaller irgendwie gefehlt... der erste Teil hatte genau die richtige Mischung aus Stunts, Gags und Action, beim zweiten hapert es IMO an manchen Ecken, bzw er ersäuft oft in zuviel Action und schnellen Stunts wo Handlung und Gags nicht mehr mitkommen. Das schlimmste ist Charlie Chaplin am Ende

      Aber so ähnlich habe ich bereits bei Rush Hour 1 und 2 empfunden, Fortsetzungen sind nicht das große Ding von Jackie Chan. Nur halbe Punktzahl für nen netten Versuch mit schwacher Durchführung
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Ich hab den Film mal auf nem Flug gesehen. Und ich fand ihn ziemlich schlecht. Aber im Flugzeug auf den kleinen Bildschirmen kommen die meisten Filme nicht so gut rüber... trotzdem war die Story ziemlich lahm und Jackie wird auch nicht jünger. Also ich fand den Film mies.

        Kommentar


        • #5
          Ich muß zugeben das mir die Fortsetzung ein wenig besser gefallen hat als der erste Teil, deswegen gibt es von mir fünf von sechs Sterne.
          Ich fand die Story spannend und plausibel, der Humor war klasse und die schauspielerischen Leistungen fand ich auch ganz in Ordnung. Es gab etliche witzige Szenen, wie zum Beispiel die wo Chon Lin auf Jack the Ripper trifft oder die wo Chon Wang die Straßendiebe verprügelt usw. Auch die Kampfszenen waren klasse und die Actionelemente überzeugend.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Zwar nicht ganz so gelungen wie der erste Teil, aber immer noch ne Mordsgaudi. Vor allem die ganzen Anspielungen (Conan Doyle, Charlie Chaplin, Jack the Ripper) haben mir gefallen. Von dem her war die Verlegung der Handlung nach London sehr gelungen.

            Neben dem Witz zeigt Jackie Chan mal wieder, dass er ne lebende Kampfmaschine ist. Wirklich tolle Stunts und viel Action. Vor allem der finale Fechtkampf sei hier z.B. erwähnt.

            Gute 4 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              Na, da muss ich wohl auch mal Teil zwei und damit das Thread-Thema verteidigen.

              Ich fand den Film nämlich auch wesentlich gelungener als Teil eins, was Handlung, Witz und Action betrifft.
              Die Anspielungen auf Literatur, Personen und Zeitgeschehen fand ich sehr gelungen, nicht zuletzt gerade wegen Charlie Chaplin.
              Auch das alte London als Schauplatz trug viel zum nostalgischen Charme bei.
              Was Jackie Chans Ausflüge nach Hollywood betrifft, ist „Shanghai Knights“ meiner Meinung nach bisher sogar sein bester.

              Gruß, succo
              Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

              Kommentar


              • #8
                In der Tat sind die beiden Shanghai Filme neben Rush Hour 1 und 2 (auf keinen Fall 3) das einzige was Jackie Chan bisher in Hollywood gemacht hat was mir wirklich gefallen hat.
                Die Filme in denen er alleine war waren meistens zu dämlich.
                Die Buddy Movies (bis auf Rush Hour 3) dagegen waren wirklich gut.

                Und diese Kombination aus Wilson und Chan funktioniert sehr gut.
                Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
                  Die Buddy Movies (bis auf Rush Hour 3) dagegen waren wirklich gut.
                  Mir haben die Filme mit Chris Tucker nicht sonderlich gefallen. Jackies Slapstickcomedy und Tuckers Redeakrobatik, harmonieren meiner Meinung nach, nicht allzu gut.

                  Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
                  Und diese Kombination aus Wilson und Chan funktioniert sehr gut.
                  Weil ein ständig Unsinn treibender Partner auch viel besser zu Jackie passt, als einer der immer den coolen spielt. Chans Comedy war immer stark physischer Natur, was er auch glücklicherweise bei seinen neuen Film Little Big Soldier beherzigt hat.
                  Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                  Dr. Sheldon Lee Cooper

                  Kommentar


                  • #10
                    0815 Comedy-Aktion-Kino mit typischer Freestyle-MA-Würze von Chan.

                    Muss gestehen, dass mir solche History-Mesh-Ups nicht wirklich geafallen. Was mir persönlich am Besten an dem Film gefallen hat war die finale Kampfsequenz zwischen Chan und dem Baron. Die Vermischung der Kampfstiele am Schwert waren sehr beeindruckend und optisch ansprechend.
                    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X