Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rätselhafte Ereignisse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rätselhafte Ereignisse


    Erzähler Lemony Snicket erzählt, was geschah: Als die Baudelaire-Kinder Violet, Klaus und Sunny ihre wohlhabenden Eltern bei einem Brand verlieren, übernimmt der skurrile Graf Olaf (Jim Carrey), ein entfernter und den Kindern völlig unbekannter Verwandter, ihre Vormundschaft. Er nimmt die Kinder in seine verwahrloste Villa auf, in der den Kindern von überall her ein rätselhaftes Auge entgegenstarrt. Anstatt ihnen ein neues Zuhause zu geben, dürfen sich die Boudelaires an der schmutzigen Hausarbeit beteiligen. Während dessen entpuppt sich Graf Olaf als unheimlicher Verwandlungskünstler und Anführer einer fürchterlichen Schauspieltruppe, die nur ein Ziel hat: Das stattliche Vermögen der drei Waisen! Zählen können die Kinder nur auf die nette Richterin Strauss, Tante Josephine (Meryl Streep) und: ihren Erfindungsreichtum! Doch es kommt schlimmer, als sie es erahnen können...
    Quelle

    Der lief gerade bei uns in der Sneak. Aber ich bin mir noch nicht so richtig sicher was ich davon halten soll. Jim Carrey spielt grandios, das Baby ist klasse und die Erzählung straff und zeitweise wirklich spannend.
    Aber es ist teilweise so sureal und abgedreht, das ich es teilweise übertrieben fand.
    Aber weiterempfehlen würde ich den Film dennoch da er mich doch auf gewisse Weise beeindruckt hat.

  • #2
    Die Violet hat Lippen, dagegen ist Angelina Jolie ein Scheiß!

    Ich fand den Film lustig - halt in dem Sinne ein absoluter Märchenfilm, und als solcher hat er überzeugt. Stellenweise echt sehr abgedreht, aber gut. Das Baby war echt klasse...

    Am heftigsten war ja eigentlich der Anfang... junge ist da erst ein Stöhnen durchs KIno gegangen und dann ein Seufzer der Erleichterung.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Rätselhaft, dass man den anderen Thread zu Thema übersehen hat.
      http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=26511

      Gruß, succo
      Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

      Kommentar


      • #4
        Die Violet hat Lippen, dagegen ist Angelina Jolie ein Scheiß!
        Vorsicht! Die ist imDezember gerade erst 16 geworden
        If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
        - Paul Walker
        1973 - 2013

        Kommentar


        • #5
          Trotzdem kann sie doch schöne Lippen haben
          (ein Schelm, der böses dabei denkt)
          Meine Haare brauchen nicht geschnitten zu werden, Du Knalltüte.

          Kommentar


          • #6
            @ Metathron
            Danke das du mich einfach übersiehst!!!
            "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
            "Do or do not, there is no try" Yoda
            "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

            Kommentar


            • #7
              @thesashman
              Sorry, ich dachte einfach nicht das es dazu schon einen Thread gibt, da der Film erst in 2 Wochen anläuft...

              Die Thread könnte ja einer meiner Kollegen der hier Rechte hat zusammenfügen.

              Kommentar


              • #8
                Todgeiler Film und eine Paraderolle für Jim Carrey ... "Hello, Hello, Hello ... I am your beloved Count Olaf" . Geil, einfach nur geil.

                In der Aufmachung erinnerte der Film an viele Tim Burton Filme. Einfach nur herrlich abgedreht und man möchte jetzt die Bücher lesen, um zu sehen, wie es beschrieben wurde, was hier visuell umgesetzt wurde. Es ist einfach ein schönes schauriges Märchen.

                Die Darsteller sind allesamt brilliant, allen voran natürlich Jim Carrey. Aber auch die Kinder sind sehr gut. Das Baby war einfach herrlich . Die beste Zeile des Films war das "Ooook" des Babies ...

                Also ich kann nur jedem empfehlen sich den Film anzusehen ... er ist super genial.

                WJ

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Harmakhis
                  Die Violet hat Lippen, dagegen ist Angelina Jolie ein Scheiß!
                  Vom Trailer her hätte ich eher an die junge Sophie Marceau (zu La Boom Zeiten) gedacht
                  Wobei auch die natürlich toll ausgesehen hat Nur bei der Jolie ist das ja echte Goodyear-Luftbereifung
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich werd morgen denke ich mal mit ein paar Kumpels reingehen, da ich morgen geburtstag hab.
                    Freu mich drauf:
                    Erstens weil ich zwei Bücher von Lemony Snicket hab, in denen es eben um die Waisen geht (Band 1 und 2), die sehr sehr gut waren, und weil ich ein totaler Jim Carrey Fan bin.
                    P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                    http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                    Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                    Kommentar


                    • #11
                      So, ich hab ihn gerade gesehen und ich muss sagen ein total abgedrehter aber sehr unterhaltsames Abenteuer-Märchen mit schönem schwarzem Humor!
                      Die Umgebung im Film, jedenfalls ist einiges mit Computer gemacht wirkt sehr faszinierend (vor allem das Haus von der Tante )
                      Jim Carrey hat hier mal wieder den perfekten Verrückten verkörpert. Grossartig, eine Paraderolle für ihn!
                      Das Baby hat ebenfalls Spass gemacht mit seinem Lauten, die jedoch einiges gepfeffertes intus hatten .
                      Auch die Tante war herrlich schräg, mit ihrem Sicherheitswahn und ihrer grammatik- Liebe!
                      Ich empfehle diesen Film gerne weiter, u.a. an diejenigen von euch, die ihn noch nicht gesehen haben!

                      Jetzt noch was im Vergleich zu den Büchern:
                      Ich habe zwei von den Baudelair-Waisen Büchern gelesen und zwar Band 2 (das mit Onkel Monti und sein Reptiliensaal) und Band3 (Mit der Tante, ihrem Haus und dem See).
                      Im Film hat man die ersten drei Bände enthalten (das vierte, weiss ich nicht), allerdings extrem verkürzt, was allerdings nicht viel ausmacht!
                      So wie das Abenteuer in Büchern unterteilt ist, so teilt sich, kann man sagen, auch der Film in vier Unterepisoden, die aneinander geheftet wurden!
                      Spannend ist der Film und die Bücher.... ich verteile 5 *!
                      P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                      http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                      Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X