Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spanglish

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spanglish

    Spanglish

    Inhalt
    Die schöne Flor (PAZ VEGA) immigriert von Mexiko nach Amerika. Im Gepäck: Ihre zwölfjährige Tochter Cristina (VICTORIA LUNA) und die Hoffnung, sich ausgerechnet im hektischen Los Angeles ein besseres Leben aufbauen zu können.
    Schon bald tritt Flor bei John und Deborah Clasky (ADAM SANDLER und TEA LEONI) einen Job als Haushälterin an. Doch nicht alles klappt gleich auf Anhieb so, wie Flor es sich vorgestellt hat. Die Sprache ist fremd, die Kultur unterschiedlich und ihre neuen Arbeitgeber irgendwie anders. Denn das wohlhabende Ehepaar pflegt einen recht exzentrischen Lebensstil. Während John als Starkoch in Kalifornien hohe Anerkennung genießt und obendrein der perfekte Vater und Ehemann ist, hat seine neurotische Frau mit der typischen Unausgefülltheit und Unsicherheit einer reichen Hausfrau zu kämpfen. Gleichzeitig führt Deborah der jungen Mexikanerin ein ihr bislang unbekanntes extravagantes und glamouröses Leben vor. Hinzu kommt, dass Cristina gerade mächtig pubertiert und Flor somit ständig auf Trab hält. Der Wandel ihrer Tochter zur Frau, der luxuriöse Lebensstil der Claskys, vor allem aber das Aufeinanderprallen der Kulturen und die Sprachbarriere (Flor spricht Spanisch, jedoch kein Englisch) sorgen für turbulente Zeiten im Leben beider Familien - und bringt sie letztlich einander näher.


    Bewertung
    Wieder einmal Sneak.
    Ein sehr schöner und lustiger Film. Paz Vega sieht nicht nur sehr gut aus, sondern kann auch gut schauspielern. Adam Sandler kann auch in einer für ihn nicht üblichen Rolle überzeugen. Die Story ist sehr nett und unterhaltsam. Super ist als das kleien Mädchen mit den ganzen Glassteinen wiederkommt und dann um die 640 $ bekommt.
    Ich kann ihn euch nur ans Herz legen. War schön den zu sehen


    Trailer
    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
    "Do or do not, there is no try" Yoda
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

  • #2
    Ja, Adam Sandler ist für mich der Xavier Naidoo der Schauspieler: Beide mag ich persönlich überhaupt nicht, aber die musik/Filme die die beiden machen sind eigentlich immer ganz gut!

    So auch Spanglish! Der Film lebt eindeutig von seinen Schauspielern, wobei man da ganz klar TEA LEONI hervorheben muss, die meiner Meinung nach in dem Film wirklich eine oscarreife Vorstellung abliefert. Nicht zu vergessen Paz Vega und die kleine, deren Namen ich jetzt nicht weiß. Adam Sandler hat natürlich kein schauspielerisches Talent, aber für seine Rolle brauchte er auch keins und dafür hat er seine Sache auch sehr ordentlich gemacht ("Ich lack an die Wand!").

    Leider ist der Film mit seinen doch fast 120 Minuten zu lang. Die letzte halbe Stunde zieht sich doch IMO ziemlich hin und der flotte Erzählstil, der die erste Hälfte so sehenswert gemacht hat, ist dort leider vorbei. Das ist sehr schade, denn mit einem besser ausbalanciertem Ende hätte das wirklich zu einer der besten Romantikkomödien des Jahres werden können. Kann es sicherlich immer noch, aber das Jahr ist noch lang und da kommen sicher noch so einige Filme auf uns zu.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar

    Lädt...
    X