Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bud Spencer & Terence Hill Filme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bud Spencer & Terence Hill Filme

    Gestern oder Vorgestern lief wiedermal "2 Missionare" im Fernsehen und dabei fiel mir ein, dass es zu den beiden Hauptdarstellern hier ja noch gar keinen Thread gibt, dabei gehören sie zu den kultischten und nostalgischten Figuren überhaupt

    Ich glaube, ich habe sämtliche Filme schon beinahe ein Dutzend Mal gesehen und könnte es fast jedes Mal wieder tun, wenn sie noch im Fernsehen laufen. Das ganze ist irgendwie so mit alten Erinnerungen verbunden, dass es schon richtig ein Teil von mir ist

    Am liebsten mag ich die Western-Versionen der beiden, wie "4 Fäuste für ein Haleluja", oder "Die linke und die rechte Hand des Teufels", aber auch als Polizisten, Piloten oder Doubles sind sie nicht zu verachten. Die lockeren Sprüche von TH (nein, NH, nicht TH14 ) sind absolut genial und die stets genervte Art von BS sind absolut kult.

    Die Musik, die meist von den Oliver Onions kommt, ist auch irgendwie ein Ohrwurm
    "You can see the mountain, it's coming closer" *süng*
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Jo, die beiden sind natürlich absoluter Kult! Wenn ich einen Favoriten auswählen müsste würd ich mich glaub ich für "Zwei außer Rand und Band" (bei der Polizei) entscheiden - war glaub ich auch mein erster, maßgeblicher Grund aber die geniale Ohrwurm-Melodie der Onions! Nicht zu vergessen allerdings natürlich "Zwei Asse trumpfen auf"...

    Kommentar


    • #3
      Die Filme von den beiden haben echt was, die kann man sich immer und immerwieder anschauen.

      Meine persönlichen Favoriten sind

      "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" (mit einem genialen Soundtrack)
      "Die linke und die rechte Hand des Teufels" (auch genialer Sound)
      "Zwei bärenstarke Typen" (Geheimdienst/James Bond-Parodie)
      und "Vier Fäuste für ein Haleluja" (auch )

      Kommentar


      • #4
        Nee....also die beiden kann ich gar nicht leiden. Ich kann auch absolut nicht nachvollziehen, was an denen lustig sein soll. Einen ganzen Film habe ich noch nie durchgehalten, das geb ich zu. In den Ausschnitten, die ich gesehen habe, waren die Witze äußerst flach und eine Schlägerei jagte die nächste. Nun, das ist für mich nicht wirklich etwas, was einen kultigen Film ausmacht. Aber anscheindend trifft es den Geschmack der Masse, da diese Filme immer wieder kommen. Für mich allerdings ein klarer Kandidat zum Weiterzappen.
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5

          Einfach kultig die Sprüche und lockere Art der beiden.
          Mein Lieblingsfilm der beiden ist wohl der in dem sie diesen Strandbuggy gewinnen und dann irgendwie mit soner Gangsterbande in Konflikt kommen.
          Besonders gut gefalen mir in der Regel auch immer die Soundtracks.

          Kommentar


          • #6
            Das war "Zwei wie Pech und Schwefel".
            Gefällt mir auch sehr gut und hat ebenfall einen super Sound. Der tolle Soundtrack ist wirklich ein Roter Faden, der sich durch fast alle ihrer Filme zieht.

            Kommentar


            • #7
              Also, mit den Westernfilmen der beiden konnte ich mich auch nie so richtig anfreunden, aber die anderen Filme der beiden waren ziemlich witzig.
              Mein Favorit ist ja "Das Krokodil und sein Nilpferd", wo beide irgendwie gefangene Tiere in Afrika befreien (ist auch schon wieder ewig her, dass ich den gesehen habe ) - mit Mama Leone und dem Geparden, der einfach nicht frei sein will. *g* Die Sequenz am Ende des Filmes, wo die Tiere in die Freiheit laufen finde ich immer wieder schön.

              Absolut geil finde ich ja auch Bud Spencer's Art, sich zu prügeln. Entweder gibts ne schallende Ohrfeige mit der flachen Hand oder er haut seinem Gegenüber kräftig von oben auf die Rübe. Das zieht sich irgendwie durch alle Filme.

              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

              Kommentar


              • #8
                Stimmt, "Das Krokodil und sein Nilpferd" ist auch klasse, aber den hab ich erst 3 oder 4 mal gesehen

                "Die linke und die rechte Hand des Teufels", sowie "4 Fäuste für ein Haleluja" fangen auch beide ziemlich gleich an, beide Male lässt sich TH in seinem "Anhänger" von seinem Pferd ziehen...
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar


                • #9
                  Hmm, also ich mag eigentlichkeine Western aber die mit den beiden fand ich einfach herrlich! (Obwohl, icvh glaub ich hab nur einen Western mit denen gesehen... )
                  Die anderen Filme, naja, gut, ziemlich stupide Stories natürlich, aber die beiden entschädigen total!
                  Ich glaube dass ich "Das Krokodil und sein Nilpferd gesehen habe", wenn das das mit dem komischen Vehikel war und so ner Wüste und hmm, Kinder kamen noch kurz drin vor und ich glaub irgendwie ein Spielcasino!
                  Jedenfalls war der Film wo das drin vorkam genial!
                  Ich liebe ja Bud Spencers Prügelorgien! (z.B. a'la: Man nehme je einen Kopf von einem Gegner und schmettere sie beide gegeneinander! *Boing* )
                  P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                  http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                  Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                  Kommentar


                  • #10
                    "4 Fäuste für ein Haleluja" hat für mich sogar einen ganz besonderen Nostalgiewert, war es doch einer der ersten Filme, die ich überhaupt je im Kino gesehen habe.

                    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich die Filme als Kind doch witziger fand.

                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ArwenEvenstar
                      Also, mit den Westernfilmen der beiden konnte ich mich auch nie so richtig anfreunden, aber die anderen Filme der beiden waren ziemlich witzig.
                      Die Westernfilme habe mir auch gefallen!

                      Mein Favorit ist ja "Das Krokodil und sein Nilpferd", wo beide irgendwie gefangene Tiere in Afrika befreien (ist auch schon wieder ewig her, dass ich den gesehen habe ) - mit Mama Leone und dem Geparden, der einfach nicht frei sein will. *g* Die Sequenz am Ende des Filmes, wo die Tiere in die Freiheit laufen finde ich immer wieder schön.
                      Ist auch schon immer einer meiner Lieblings Bud Spencer Filme gewesen. Die Sequenz kenne ich auch noch.

                      Absolut geil finde ich ja auch Bud Spencer's Art, sich zu prügeln. Entweder gibts ne schallende Ohrfeige mit der flachen Hand oder er haut seinem Gegenüber kräftig von oben auf die Rübe. Das zieht sich irgendwie durch alle Filme.
                      Jo. Terence nimmt auch mal gerne Gegenstände wie einen Billiard Cue oder ne Bratpfanne.

                      Gut fand ich auch wenn man sie schlagen gehört hat aber keinen sehen konnte. Wie z.B in einen Haus oder Container. Dann sind die bösen Jungs nach und nach rausgeflogen!

                      Ich habe soviele Bud Spencer Filme gesehen. Weiß gar nicht mehr wie die alle heissen.

                      "Buddy haut den Lukas" mit den Ausseridischen war vielleicht kitschig. Aber hat mir als Kind gefallen.

                      Am besten fand ich die Western und die "Kommissare Rizzo" Streifen da in Neapel. Und "Das Krokodil und sein Nilpferd".........

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Dryo: Die besten BS-Prügelszenen sind immer noch die, wo alle sich auf ihn stürzen, bis man ihn nicht mehr sieht. Dann hört man ein paar Schläge, wie aus der Maschinenpistole und auf einmal fallen sie alle rungsum um

                        Jo, H-7/25 war auch kult
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde die Filme mit den beiden klasse und schaue sie mir immer wieder gerne an.
                          Besonders mag ich "Zwei wie Pech und Schwefel". Nicht nur dass es einen Wettbewerb Bier&Würstchen gibt nein ich finde auch diese Stelle mit dem Chor absolut genial.
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar


                          • #14
                            Alleine waren sie gut - gemeinsam besser. Mochte die zwei auch sehr gern... mag sie eigentlich immer noch!

                            Am besten gefielen sie mir in ihren Doppelrollen in "Vier Fäuste gegen Rio".

                            Bastiano dela Coronia di Arcevedo
                            Gesundheit
                            Seid gegrüßt Programme!

                            Kommentar


                            • #15
                              die beiden sind genial, hab bestimmt all ihre Filme mehrmals gesehen

                              was mich allerdings esrtaunt hat: hab mal gelesen, dass Bud Spencer und Terence Hill besonders in Deutschland bzw im deutschsprachigem Raum sehr beliebt waren (in anderen Ländern nicht so sehr), weil die Synchronisation so übertrieben wurde und viele (flache?) Kalauer und Wortspiele/Witze eingebaut wurden, die im Original überhaupt nicht enthalten waren

                              leider hab ich keine DVD von ihnen, würd aber gern mal ein paar Filme im O-Ton sehen

                              hat jemand einen Film mit ihnen im O.Ton gesehen? stimmt es, dass die deutsche Synchro extra auf "lustig" getrimmt wurde?
                              "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

                              B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X