Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flucht ins 23. Jahrhundert ( Logan's run)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flucht ins 23. Jahrhundert ( Logan's run)

    Amerika im 23. Jahrhundert. Die Menschen leben in einer völlig überdachten und von der Umwelt abgeschotteten und computergesteuerten Stadt. Arbeit ist für die meisten nicht notwenidig und so können sie ganz ihren Vergnügungen widmen - bis zum 30. Geburtstag, wo ihr Lebem im "Karussell" endet. Nicht alle trauen dem Versprechen der "Erneuerung" und versuchen so vor ihrem schiksalhaftem Geburtstag der Stadt zu entkommen und einen Ort namens "Zuflucht" zu erreichen. Die "Sandmänner" sind dazu auserkoren die Flucht dieser "Läufer" zu vereiteln und sie anschließend zu eleminieren.
    Eines Tages erhält der Sandmann Logan 5 den Auftrag sich als Läufer zu tarnen um die Zuflucht zu zerstören, da offenbar 1500 Läufern mit der Zeit die Flucht gelungen ist. Seine Lebensuhr wird vorgestellt und es gelingt ihm Jessica7, von der er vermutet daß sie Kontakt zum Untergrund hat, ihm bei der Flucht aus der Stadt zu helfen. Verfolgt vom Sandmann Francis, seinem ehemals besten Freund den er nicht einweihen durfte, versuchen er und Jessica die Zuflucht zu erreichen...

    Mit Michael York, Jenny Agutter, Peter Ustinov u.a. ( 1976 )

    Edit: Ganz ausführlich Inhaltsbeschreibung mit Bilder ( auf englisch ) Hier


    Wie fandet ihr den Film ? AFAIR war das der erste SciFi Film den ich als Kind gesehen habe . Von daher dachte ich mir müßte ich ihm hier einen Thread widmen

    Das Karussell fand ich damals gruselig ( lang lang ist es her ... ) , und der Film hatte mich damals sehr beeindruckt. Mittlerweile bin ich etwas kritischer geworden, und da fallen einem dann auch so die ein oder andere Schwäche auf ( insbesondere das Ende find ich etwas mißlungen ) aber ich hab ihn trotzdem immer wieder gerne gesehen, wenn er mal wieder im Fernsehen lief und hab insgesamt eigentlich noch immer einen guten Eindruck von dem Film ( wohl der Nostalgie Bonus )

    Es hat wohl auch eine Serie gegeben, aber ich weiß nicht ob die je in Deutschland gelaufen ist . Sie ist aber wohl mangels Anklang vorzeitig eingestellt worden. Laut einer Fanseite soll eine der Folgen ( Man out of time ) von David Gerold geschrieben worden sein, der auch die Tribbles erfunden haben soll ( stimmt das, daß David Gerold die Tribbles erfunden hat ? ), er war allerdings unzufrieden mit der Endfassung. Quelle

    Von dem Film ist auch ein Remake geplant - bin ja mal gespannt wie das wird.

    http://www.imdb.com/title/tt0402344/

    http://www.geocities.com/Area51/Dimension/5357/remake.htm
    Zuletzt geändert von MRM; 30.07.2005, 23:05.

  • #2
    moin

    also logan´s run ist einer meiner lieblingsfilme.
    und seit drei wochen besitze ich ihn als dvd (us-import).

    na auf das remake bin ich ja mal gespannt. der originalfilm selber kommt ja recht gut ohne große special effects aus. kann man nur hoffen, dass es nicht wieder so ein streifen wird in dem die handlung gestrichen wird und nur effekte gezeigt werden...

    gruß
    dennis
    "Ich heisse nicht Herbert" - Spock

    Kommentar


    • #3
      Zitat von da_snada
      moin

      also logan´s run ist einer meiner lieblingsfilme.
      und seit drei wochen besitze ich ihn als dvd (us-import).

      na auf das remake bin ich ja mal gespannt. der originalfilm selber kommt ja recht gut ohne große special effects aus. kann man nur hoffen, dass es nicht wieder so ein streifen wird in dem die handlung gestrichen wird und nur effekte gezeigt werden...

      gruß
      dennis
      remakes seh ich auch immer mit einer Mischung aus Erwartung und Befürchtung entgegen - leider ist ja immer die Tendenz da alles mit Special Effekts voll zu hauen und den Inhalt deszent im Hintergrund verschwinden zu lassen ....

      Mal sehen - aber so weit ich das gelesen habe, waren die Spezial Effekts damals auf der Höhe der Zeit - bis Star Wars alle vorangegangenen Filme deklassierte - aber so schlimm fand ich das gar nicht und das verfallene Washington fand ich auch recht gelungen Wie gesagt - eigentlich fand ich nur das Ende etwas schwach ( das könnten sie im Remake gerne verbessern ) - ging irgendwie zu schnell und warum nun da gleich alles in die Luft flog fand ich auch nicht so rech ersichtlich - und vorallem wie ruhig die Stadtbewohner nach dem verlassen der Stadt dann waren - wäre aber interessant gewesen zu sehen wie sie dann auf einmal ganz ohne Hilfe zurecht gekommen wären.

      Kommentar


      • #4
        ja ein echter klassiker, mit einer der ersten filme überhaupt, die ich damals... vor jahrzehnten gucken durfte!

        ich fand diese ganzen eingefrorenen damals gruselig und der roboter!

        warum heissen diese polizisten eigentlich sandmänner. ist das irgend ein englisches wortspiel, das ich nicht verstehe???
        This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
        "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
        Yossarian Lives!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Zocktan
          ja ein echter klassiker, mit einer der ersten filme überhaupt, die ich damals... vor jahrzehnten gucken durfte!

          ich fand diese ganzen eingefrorenen damals gruselig und der roboter!

          warum heissen diese polizisten eigentlich sandmänner. ist das irgend ein englisches wortspiel, das ich nicht verstehe???
          Hm - ich vermute das mit den Sandmännern ist ganz banal - IMO heißten sie so weils sie die Läufer schlafen schicken - endgültig Oder hat jemand eine andere / bessere Erklärung

          Kommentar


          • #6
            Ein Superfilm mit einer Handlung die nachdenklich macht.

            Irgendwie wurde der Jugendwahn der heutigen Zeit da schon vorweggenommen.
            Das mit dem Karussell wäre doch auch heute eine Superlösung für die Rentner die dem Staat nur Geld kosten oder?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Perry
              Ein Superfilm mit einer Handlung die nachdenklich macht.
              Find ich auch Hoffentlich kommt das dann auch in de Neuverfilmung rüber

              Zitat von Perry
              Irgendwie wurde der Jugendwahn der heutigen Zeit da schon vorweggenommen.
              Das mit dem Karussell wäre doch auch heute eine Superlösung für die Rentner die dem Staat nur Geld kosten oder?
              Sag das nicht zu laut - sonst kommen da einige bestimmt noch auf ähnlich dumme ideen

              Zitat von da_snada
              also logan´s run ist einer meiner lieblingsfilme.
              und seit drei wochen besitze ich ihn als dvd (us-import).
              Ist das dann die ungeschnitte Version ? Habe gerade gelesen das in dem Film wie er im Kino/Fernsehen lief einige Szenen herausgeschnitten sein sollen.

              Kommentar


              • #8
                keine ahnung, ist die 118 min. version.


                gruß
                dennis
                "Ich heisse nicht Herbert" - Spock

                Kommentar


                • #9
                  Also geschnitten wurden angeblich folgende Szenen

                  1. At the very beginning of the movie, before the opening title sequence even starts, Francis 7 chases a male runner through the entire City. He vaults over a balcony, fires in front of an excited crowd, and finally blasts the runner into a fountain. He then calmly walks over to check the body's palm. Then the camera zooms in on the palm crystal of the runner which is black... this fades into the clear crystal of the infant, as seen in the opening shot of the released film. (This sequence was included in the Marvel Comics adaptation, and a few seconds of it appear in the trailer for the film. It was apparently cut after a test screening, not only to reduce the film's "running" time (rim-shot) but also to allow the film to open on a more "upbeat" note with Logan visiting Nursery.)

                  2. The trailer for the film shows Logan's reflection as he walks past a highly concave mirror. There is something that looks like a yellow tennis ball oscillating back and forth in the mirror.

                  3. When Logan and Francis are first walking around together in Arcade, they run into a woman they both know. Her lifeclock is blinking red and she is going up on the Carousel (or "The Big Spin" as she calls it) that Logan and Francis will attend a little bit later in the movie. They are all very casual about the fact that her life will probably end soon.

                  4. Finally, the trailer shows Logan and Jessica embracing in a passionate kiss from inside the ice cavern that Box inhabited. This was a film rendition of the scene in the book where Box forced the two of them to pose naked so that he could make an ice sculpture out of them.
                  Also 4 ist klar - da haben sich die Amis ja immer etwas , aber 3 hätte IMO vielleicht noch ganz gut in den Film gepasst, da man ja hier die Sitiuation der Bewohner noch mehr hätte verdeutlichen können, und viellicht auch hätte erschließen können, warum sich Logan und Francis letztlich eine unterschiedliche haltung zu dem System entwickelt haben - gut ich hab die Szene nicht gesehen und weiß nicht wie gut sie gemacht wurde - hätte aber rein passen können .

                  Hier sind 3 der Szenen auch noch mal beschreiben

                  http://www.geocities.com/Area51/Dimension/5357/lost.htm


                  Anderswo hab ich noch gelesen, daß wohl auch das Verhör ursprünglich länger war, ebenso wie die "Grabrede" für Francis ...

                  Edit: seh gerade daß das Filmmaterial dafür vermutlich nicht mehr existiert von daher werden sie es wohl auch nicht irgenwo einabeuen können ...
                  Zuletzt geändert von MRM; 31.07.2005, 18:04.

                  Kommentar


                  • #10
                    Auch bei mir gehört Logan's Run zu den Lieblingsfilmen. Ich finde ihn nach wie vor großartig. Wenn man die gleichnamige Serie nicht kennt hat man allerdings nichts verpasst. Die hat damit nämlich nur wenig gemeinsam und ist ziemlich schlecht!
                    Der Film ist für mich ein zeitloser Klassiker, der leider allzu oft unterbewertet wird. Ich bin gespannt, ob bei einer Neuverfilmung etwas Vernünftiges herauskommt. Vor allem, nachdem Tim Burton den "Planet der Affen" dermaßen in den Sand gesetzt hat. Aber sehen will ich's auf jeden Fall. Immerhin kenne ich das Original auswendig

                    Kommentar


                    • #11
                      Auch ich liebe diesen Film. Ich schau ihn mir immer wieder gerne an. Ich hoffe blos, dass es davon niemals ein Remake geben wird. Michael York spielt seine Rolle einfach ergreifend, als er begreift, um was es wirklich geht.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Klassiker

                        Der Film ist wirklich ein Klassiker, habe ihn schon öfters gesehen mit 30 wird man entsorgt die neueren Uniformen aus DS9 sahen der Kleidung aus dem Film ziehmlich ehnlich, ob da was abgeschaut wurde.?

                        Kommentar


                        • #13
                          Laut Amazon erscheint nun endlich am 13.7. eine 114-Minuten-Version im 16:9-Format.
                          Wahrscheinlich wieder ohne irgendwelche Extras. Ich möchte mal wissen, was für Schmalspurdeppen sich bei Warner den Arsch breit sitzen.
                          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                            Laut Amazon erscheint nun endlich am 13.7. eine 114-Minuten-Version im 16:9-Format.
                            Wahrscheinlich wieder ohne irgendwelche Extras. Ich möchte mal wissen, was für Schmalspurdeppen sich bei Warner den Arsch breit sitzen.
                            Gibt's doch schon seit Ewigkeiten. Hat auch einen Audiokommentar. Okay, ist halt eine RC1... aber das hat mich nicht abgehalten.
                            Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                            "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                            Kommentar


                            • #15
                              SciFi-Kult!

                              Ooh ja, an den Film erinnere ich mich auch noch, der war wohl zusammen mit "The Cat From Outer Space" (kennt den vielleicht auch noch jemand von euch?) einer meiner ersten Science Fiction-Filme! Ich erinnere mich noch sehr gut daran wie tief beeindruckt und auch erschrocken ich über die Thematik war! Vorallem der Schluss ist ja wohl mehr als nur genial und keinesfalls misslungen! Ist allerdings schon Äonen her, dass ich den Film gesehen habe, vielleicht würde ich das aus heutiger Sicht auch anders sehen *g* Aber da bekomm´ ich ja jetzt richtig Lust drauf den mal wieder anzusehen

                              Dieser Film hat mich in meinem zukünftigen Geschmack/Interesse auf alle Fälle sehr geprägt
                              Can God create a puzzle so difficult,
                              a riddle so complex...
                              that even he can´t solve it?
                              What if that´s us?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X