Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spezial-Wahlen: Filme mit der meisten Spannung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spezial-Wahlen: Filme mit der meisten Spannung

    Hab jetzt ne kleine Pause eingelegt, bis es nun hier weitergeht mit den Spezial-Wahlen. Liegt ja gar nicht daran, dass ich das vergessen hätte und mich jemand Nettes daran erinnert hat!


    Wer auch eine Idee zu einer solchen Spezial-Wahl hat, kann gerne einen entsprechenden Thread eröffnen. Ausnahme: Die folgenden Themengebiete, da ich diese in den kommenden Tagen auch noch eröffnen werde:

    (beste) Filme mit...:

    der/den besten Action-Sequenzen/der besten Action
    den besten/geilsten/atemberaubendsten Effekten (welche, die nicht nur gängig sind)
    den besten Kamerafahrten und Übergängen/Schnitten
    den besten Score-/Musik-/Lied-Momenten (nicht allgemein Score!)
    den besten/geilsten Auto-Verfolgunsjagden


    Folgende Spezial-Wahlen stehen (neben dieser hier) schon online":
    Filme mit den besten/schönsten Bildern/Look
    Filme mit den besten/geilsten "Enden"
    Filme mit den besten Kämpfen und besten Shoot-Outs




    In dieser Spezial-Wahl, geht es um Filme, die besonders spannend sind! Dazu gibt's nicht viel zu erklären. Welche Filmen fandet Ihr unglaublich spannend?



    Hier sind die Filme, die ich besonders spannend empfinde:

    Phone Booth (Nicht Auflegen!)
    Er hat meine bis dahin von mir angegebene Nr. 1 der spannendsten Filme verdrängt. Wer den Film noch nicht kennt, sollte das mal nachholen. 80 Minuten nur in einer Telefonzelle. Aber das ist sowas von spannend und sowas von gut!
    Wer's nicht kennt: Er darf nicht raus, weil er sonst per Scharfschützengewehr erschossen wird.

    Crimson Tide
    War bis Phone Booth für mich der spannendste Film. Habe Crimson Tide damals im Kino gesehen. Habe damals gegen Ende glaube ich die Luft angehalten, bis ich eben das bemerkte. Ist schon saucool wie prekär die Situation ist. Schießt man die Atomrakete ab? Oder ist es ein Fehler?

    Ab hier keine Reihenfolge mehr...
    Heat
    Michael Mann. Vielmehr muß man dazu nicht sagen. Vielleicht noch: Robert DeNiro, Al Pacino. Und ganz besonders beim Showdown fieber ich immer sooo mit!

    The Matrix
    Also ich weiß noch, wie ich total unruhig auf meinem Kinosessel hin- und hergerutscht bin, wollte das Neo endlich den Agenten besiegt oder entkommt. Das hat echt angestrengt!

    Terminator (1)
    Tja. Erinnert Ihr Euch noch, als Ihr den zum ersten Mal gesehen habt? Und das Exoskelett des T-800 mit hinkendem Bein auf die langsam sich schließende Tür zuläuft. Gänsehaut!

    Gattaca
    Nicht nur einer der besten und intelligentesten Sci-Fi Streifen überhaupt. Er ist auch noch sehr spannend! Immer dieses Versteckspiel. Ob in der Akademie, bei Tests oder daheim, wenn plötzlicher Besuch kommt.

    Spiel auf Zeit (Snake Eyes)
    Der erklärte Hitchcock Fan Brian De Palma weiß echt, wie man Spannung erzeugt. Besonders, wenn ab der Hälfte des Filmes der Bösewicht bekannt ist!

    Alien (1)
    Den habe ich zugegebenermaßen das erste Mal mit zu jungem Alter gesehen. Man, was hatte ich'n Schiss! Aber auch heute ist der noch echt mitreißend.

    Mission Impossible (1)
    Der Film hat generell Spannung. Aber die Szene im Computerterminalraum an Drahtseilen ist ja wohl an Spannung nicht zu überbieten!


    Wie sieht's bei Euch aus? Was könnt Ihr (mir) empfehlen?
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

  • #2
    Ja, hab letztens auch erst wieder "Spiel auf Zeit" gesehen....echt irre spannend...allein schon die Erste Szene ist geil...ich glaube die erste Einstellung dauert ungeschnitten 16 Minuten, allein das verdient schon einen Kniefall...

    Mann, die Kategorie ist wirklich schwer...ich überleg jetzt schon ne Weile, aber so recht will mir dazu nichts einfallen....aber mindestens drei Filme sollte ich hier wirklich noch beisteuern können.

    Panic Room würd ich aber auf jeden Fall noch dazu zählen...da hat Fincher meiner Meinung nach echt nen superspannendes Kammerspiel abgeliefert.

    Gegen die Zeit...ähnliches Konzept wie Spiel auf Zeit...mit einem superguten Johnny Depp und Christopher Walken.

    Kap der Angst...klasse Scorsese-Film, die Kameraeinstellungen erinnern mich tlw. schon an Hitchcock...auch superspannend, allerdings vielleicht nicht die ganze Zeit.


    Jetzt ist mir aber auch noch nen Klassiker eingefallen, der hier absolut sowas von nicht fehlken darf:

    Das Fenster zum Hof...der Film knistert geradezu von Spannung, wahrscheinlich könnte man hier beinahe jeden Film von Hitchcock nehmen...nicht umsonst wird er ja der Meister des Suspense genannt, aber Das Fenster zum Hof war AFAIR der erste Film den ich gesehen habe und ich hab mich echt im Fernsehsessel vergraben, so spannend war der Film
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Zwei imo sehr spannende Filme:

      28 Days later

      Imposter (Verfilmung einer Phillip K. Dick Story mit Gary Sinise)
      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

      Kommentar


      • #4
        Vielleicht noch "Schweigen der Lämmer" oder "Event Horizon".

        Andere fallen mir bestimmt noch ein.

        Aber Alien 1 zählt auf jeden Fall zu meinen größten Favoriten.

        Kommentar


        • #5
          das boot
          die stelle als das boot auf grund liegt!
          This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
          "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
          Yossarian Lives!

          Kommentar


          • #6
            Zu den bereits genannten Filmen möchte ich noch "Einsame Entscheidung" hinzufügen, Hochspannung pur!

            Kommentar


            • #7
              The Manchurian Candidate ist Spannung pur. Dummerweise hatte ich vorher schon das Remake angesehen, was zwar auch recht spannend ist. Aber wie so oft nicht an das Original heran kommt. Aber glücklicherweise gab es doch noch einige Unterschiede.
              Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
              "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

              Kommentar


              • #8
                alos ich schließ mich meinen Vorredner gleich an:

                Phone Booth
                Einsame Entscheidung
                28 Days Later
                One Hour Photo [alleine das Ende]
                What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
                Game Over

                Kommentar


                • #9
                  tja... also da hätten wir

                  Matrix
                  Wenn man den zum ersten Mal sieht und wirklich keine Ahnung hat, da ist man wirklich gefesselt.

                  Nicht auflegen
                  Valen hat's eigentlich schon gesagt. Ein Kurzer Film, der aber auch wirklich bis zum Ende offen bleibt.

                  Training Day
                  Dadurch das dem Zuschauer sogar der "böse" sympathisch wird, bleibt das Ende auch weitesgehend offen und die Spannung somit erhalten.

                  Den hier genannten "panic room" würde ich auch noch dazu zählen. Das hier "28days later" so oft genannt wird, wundert mich, da war es doch imo irgendwie gegen Mitte vollkommen aus mit der Spannung.
                  Ansonsten müsste ich vielleicht mal tiefer in mein Filmarchiv schauen, damit mir noch was einfällt. So spontan habe ich da nichts auf lager, auch wenn es da sicherlich noch einige Filme gibt.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    The Abyss fand ich damals noch sehr spannend.

                    Schon sehr beklemmend. Besonders wo die beiden Marines den Verstand verlieren. Und wo der erste Kontakt hergestellt wird.

                    Und Sphere auf jeden Fall auch.

                    Natürlich noch Psycho mit Norman Bates...

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, Psycho auch!

                      28 Days Later kann ich aber auch unterschreiben. Gerade dann, wenn sie aus der Stadt raus sind! Ich habe mich so in dieses Gespann eingefühlt, dass ich gehofft habe, sie überleben. Und bei dem Film war ich mir keineswegs sicher, dass das passieren könnte. Ist schon echt fies.

                      Was mir noch einfällt:

                      Cypher Der zweite Film nach Cube von Vinzenzo Natali. Richtig spannend und bis zum Schluss weiß man auch nicht, was hier eigentlich abgeht.

                      eXistenZ ...ist auch so ein B-Movie, der so richtig schön anders und spannend ist. Mit Jude Law, Jennifer Jason Leigh, Ian Holm und Willem Dafoe.
                      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                      Kommentar


                      • #12
                        "Feltchers Visionen" - Realtiv unbekannter Film mit Mel Gibson und Julia Roberts (und Patrick Stewart als Bösewicht). Ich fand den so spannend, ich musste ungefähr ab der Hälfte aufs Klo, konnte mich aber nicht vom TV losreißen, aus Angst etwas zu verpassen.

                        "Der unsichtbare Dritte" - Auch ein Hitchcock-Klassiger mit einem wundervoll spielenenden Cary Grant in der Hauptrolle.


                        Btw. Phone Booth is nur 72 min lang

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X