Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Time Bandits

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Time Bandits



    "Time Bandits" (1981)... Als Gott die Erde in nur sieben Tagen schuf, hatte er leider nicht die Zeit, alles perfekt zu erledigen, er hinterliess Zeitlöcher. Diese sind auf einer Karte verzeichnet, mit der die sechs tollkühnen Zwerge - Randall, Fidgit (Kenny Baker, u.a. "Star Wars"), Wally, Og, Strutter und Vermin - kreuz und quer durch die Geschichte rasen...

    Für den Jungen Kevin wird ein Zeitloch mitten in seinem Zimmer zum grössten Abenteuer seines Lebens: Napoleon (Ian Holm, u.a. "Herr der Ringe"), Robin Hood (John Cleese) und König Agamemnon (Sean Connery, u.a. "James Bond") sind nur ein paar Persönlichkeiten, die er auf seiner atemberaubenden Reise durch die Zeit trifft. Doch auch andere finstere Kreaturen sind hinter der Karte her...

    RoRoFilmlexikon: "Eine abenteuerliche Reise kreuz und quer durch Raum und Zeit. Eine aufwendige und effektreiche amüsante und bisweilen sogar tiefsinnige Unterhaltung."

    Die Filme "Time Bandits" (1981), "Brazil" (1985) und "Die Abenteuer des Barons von Münchhausen" (1988) bilden ein Trilogie, die in groben Zügen die verschiedenen Stationen des Lebens skizziert. Dies wurde von Regisseur Terry Gilliam selbst bei Talkshows geäussert, als er "Time Bandits" vorstellte und war auch in Gilliams Buch "Die Schlacht um Brazil" nachzulesen. Dort steht , daß Gilliams Trilogie über die verschiedenen Alter eines Mannes handelt und darüber, wie sich Magie dem Realismus unterordnet. "Time Bandits" bildete Teil eins, über die Phantastereien eines Kindes. "Brazil" war Teil 2 und handelte von einem Phantasten, der ein junger Mann ist,Baron Münchhausen schließt die Serie ab, mit der Geschichte eines alten Mannes, der durch die Unschuld und den offenen Geist eines kleinen Mädchens, seinen Glauben an die Magie wiedergewinnt. "Time Bandits" und "Brazil" haben farblose Enden, doch Münchhausen zeigt den finalen Triumph dieser Art von Magie, indem er die Realität seines Todes durch seine großen Geschichten umgeht.
    Quelle:Moviefans




    Wer kennt von euch diesen lustigen und abgedrehten Film?


    Hatte ich mal als Kind gesehen und war sofort begeistert. Besonders der englische(teilweise makabre) Humor. Die Liliputaner sind echt spitze. Und ich wußte gar nicht das Kenny Baker(R2D2) da auch mit gespielt hat.

    Sean Connery und John Cleese waren ebenfalls sehr gut.

    Den Film "Brazil" der Gillian Trilogie kenne ich noch gar nicht. Habe aber gutes von gehört. Münchhausen kennt ja eigentlich jeder.

  • #2
    der film ist wahnsinnig gut! ich mag ihn wegen des hintersinnigen humors und sean connery glänzt dort auch in einer nebenrollen!

    (Faß es nicht an, es ist das absolute böse! )
    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
    Yossarian Lives!

    Kommentar


    • #3
      Genau kann ich mich an die einzelnen Passagen nicht mehr erinnern. Ist auch schon 20 Jahre her.

      Aber die Szene mit dem Riesen war auf jeden geil. Wo der das Schiff auf dem Kopf hatte und niesen mußte.

      Kommentar


      • #4
        ich kenne kaun jemanden der den Streifen kennt und nicht mag!
        (Und bei meinen Freunden & Bekanten heißt das schon was...)

        Kommentar


        • #5
          Time Bandits, jaaaa, das ist ein Film! Herrlich abgedreht mit derben Humor und grandiosen Schauspielern!
          An furchtbar viel kann ich mich nach der langen Zeit zwar auch nicht mehr erinnern, aber es gibt Filme, da hat man auch nach 20 Jahren noch das Gefühl grinsen zu müssen, wenn man den Titel hört.
          Was den Humor angeht, hat es (meiner Meinung nach) schon lange keinen so düsteren Film mehr gegeben... schade eigentlich... mit diesem sch... Fäkalhumor ala American Pie und Co. kann ich nämlich absolut nix anfangen!
          Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

          Kommentar


          • #6
            Den muss man natürlich kennen. Da kommt stellenweise richtig schön der schräge Humor von Monty Python durch. Ausserdem halte ich Terry Gilliam für einen ganz grossen Regisseur. Mit "Brazil", "Twelve Monkeys", "König der Fischer" und "Fear and Loathing in Las Vegas" hat er einige meiner absoluten Lieblingsfilme gedreht.
            Man sieht auch an den Bestezungen der Filme, welche Wertschätzung er unter den Schauspielern geniesst.
            Leider hat man seinem "Brothers Grimm" angemerkt, das es eine reine Studioproduktion war, auf die er nicht den nötigen und auch von ihm gewünschten Einfluss hatte.
            Münchausen war ja damals auch ein Riesenflopp gewesen. Ich persönlich fand ihn eigentlich immer gut. Monty Python rocks
            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
            Norman Mailer

            Kommentar


            • #7
              Terry Gilliam - der Schrecken jeden Studios.
              Der Film ist genial, genauso wie Brasil und die anderen.
              Leider überdreht er auch manchmal wie bei Münchhausen oder Brothers Grimm.
              Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
              "Die Rückkehr"

              Kommentar


              • #8
                Der Film läuft heute Abend um 21 Uhr im Rahmen der Zeitreisen-Reihe auf arte:
                Time Bandits - ARTE
                "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                Kommentar


                • #9
                  Der Film ist absolut genial, das waren noch die Klassiker aus den 80ern, schade das es heutzutage solche Filme nicht mehr gibt!

                  Kommentar


                  • #10
                    Heute um 16:40 Uhr auf 3sat!
                    Mal wieder ganz ohne Werbepause.
                    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X