Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Land of the Dead

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Land of the Dead


    Kinostart: 01.09.2005
    Offizielle Website
    Die letzten Menschen haben sich in Städte zurückgezogen, die von der Außenwelt mit Mauern getrennt sind. Innen herrschen Industrialisten in ihren Hochhäusern, draußen die Zombies, die sich zu immer größeren Armeen zusammen rotten. Eine Söldnertruppe wird angeheuert, die die Lebenden vor den lebenden Toten schützen soll.
    Mit: Simon Baker, Dennis Hopper, Asia Argento, John Leguizamo
    "Land of the Dead" ist der vierte Teil von George A. Reomeros "of the dead-Trilogie", wie man so schön sagt. Der Film knüpft eigentlich gut an das Ende von "Dawn of The Dead" an. Denn seit dem Ende von "Dawn of the Dead" stehen die Menschen ja bekanntlich nicht mehr an der Spitze der Nahrungskette. Die letzten Menschen haben sich hier in einige Städte zurückgezogen und verlassen diese nur noch, um Vorräte aus dem von Zombies besetzten Gebiet zu besorgen. Doch auch die hier im Film gezeigte Stadt ist mittlerweile bedroht, denn die Zombies zeigen erstmals anzeichen von Intelligenz....

    Letztens in der Sneak gesehen, hier nun mein Fazit: Unterhaltsamer, kurzweiliger Horror-Streifen Würde jetzt nicht sagen, der Film ist besonders "gruselig", aber es fließt doch reichlich an Blut (allerdings auch wieder zu wenig für nen Splatter-Movie ). Teilweise auch recht amüsant.

    Einfach mal ansehen. 4,5 von 6 Sternchen bekommt der Film von mir.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Jo, hab den auch in der Sneak gesehen. Kurzweilig und unterhaltsam ohne viel Anspruch und Logik. Genau das richtige für einen Kinoabend zum Abschalten.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Blöde Frage

      Kann mir vielleicht mal jemand erklären, was "Sneak" ist? Löööl... Hätte den Film nämlich auch mal gerne gesehen... und ich hasse es, ins Kino zu behen. Ich hasse knisternde Popcorn-Tüten

      Jason

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Jasonn
        Kann mir vielleicht mal jemand erklären, was "Sneak" ist? Löööl... Hätte den Film nämlich auch mal gerne gesehen... und ich hasse es, ins Kino zu behen. Ich hasse knisternde Popcorn-Tüten

        Jason
        Kurz gesagt: Sneak ist die Überraschungspremiere im Kino. D.h. du gehtst dahin, weißt nicht, welcher Film läuft, aber auf jeden Fall ein Film vor offiziellem Kinostart (meist so 2-4 Wochen vorher). Bei unserer OV-Sneak sogar 3 Monate vorher. Dazu gibts meist noch ne Moderation mit Gewinnspielen oder sowas.
        Für dich aber wohl nix, weil da ist es noch lauter als in einer normalen Vorstellung
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          hmm Sneaks ging ich früher viel (bei uns waren sie immer in OV also immer englisch)

          alllerdings hat dann zuerst die eine Kinokette die Sneaks gestrichen und dann auch die andere große, angeblich weil die Verleiher kaum noch Filme verfrüht rausrücken wollen aus Angst vor Filmpiraten...
          Homepage

          Kommentar


          • #6
            Oje, noch lauter. Das ist ja echt gruselig. Aber am gruseligsten ist, daß es nicht deutsch ist. wobei deutsch die einzige Sprache ist, die ich kann... löööl


            Jason

            Kommentar


            • #7
              ich freu mich schon auf den film, warte aber auf die DVD

              hoffe man kann sich auf viel blut freuen

              Kommentar


              • #8
                mal gucken ob ich leute finden die mit mir dahin gehen
                für so nen Film jemanden zu finden ist leider nicht so leicht
                Homepage

                Kommentar


                • #9
                  Ich wär beinah hinten rüber gekippt als ich gestern in der Zeitung gelesen habe, dass der Film bei uns läuft, denn FSK 18 Filme laufen im Kino um die Ecke meist nicht. Werde ihn mir dann sofort am Montag ansehen, sonst schaff ich des wieder nicht. Wer weiss, ob der nächste Woche auch noch läuft.
                  'This isn't freedom. This is fear.'
                  I'm sick of watching people pay for our mistakes...
                  There's only one God, ma'am, and I'm pretty sure he doesn't dress like that.
                  © Captain Dorito

                  Kommentar


                  • #10
                    Yo, kam bei mir auch in der Sneak. Wirklich kein Horro-Film, aber mit extrem geilen Kill-Szenen...wirklich nett und auch die Story um die Stadt fand ich sehr cool. Also hat mich wirklich positiv überrascht der Film!

                    4* von 6*
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Scheiss Film!

                      Die Zombies sahen aber echt verschärft gut aus und haben sich auch so verhalten wie man sich das bei Zombies vorstellt! Die Tötungsszenen waren wirklich äußerst delikat!
                      Aber was war denn da sonst bitte noch gut?
                      Banal zusammengeschusterte Story! Keine Abwechslung! Bis auf Dennis Hopper einfach nur schlechte Schauspieler! Nerviges unrealistisches Verhalten der Charaktere (coole Sprüche )
                      ÖDEEEEE!

                      1*
                      P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                      http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                      Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                      Kommentar


                      • #12
                        mein gott,
                        soll das eigentlich ne Komödie sein?
                        der Tankstellenwärter der versucht andere Zombies zu beschützen und dann auch noch nen traurigen Schrei losläßt als er nen abgeschlagenen Zombiekopf zertritt
                        Homepage

                        Kommentar


                        • #13
                          Definitiv Romeros schlechtester Zombie-Streifen.

                          Spannung baut sich für meinen Geschmack in "Land of the Dead" recht wenig auf, auch die Action konnte mich nicht so überzeugen. Und sogar die "Ekelszenen" schauen bei anderen Produktionen überzeugender und schockierender aus. Dementsprechend glänzt der Film nicht gerade mit Höhepunkten.
                          "Dawn of the Dead" (2004), "28 Days Later" und "28 Weeks Later" haben mir wirklich um einiges besser gefallen, da spannender, krasser und schneller. Die Charaktere sind insbesondere bei "28 Days Later" und "28 Weeks Later" auch nicht so eindimensional wie in "Land of the Dead" dargestellt.
                          Der Old-School-Zombie-Horror ist meiner Meinung nach einfach nicht mehr zeitgemäß und unterhaltsam genug. Deshalb bekommt "Land of the Dead" von mir nur 5 von 10 Punkten.
                          "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                          Kommentar


                          • #14
                            .. ich mog den film ... bin ich einer von wenigen^^ auch die alten Romero Filme stehen ganz oben auf der Zombieliste.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fand Land of the Dead eigentlich auch recht gut. War damals, als ich im Kino saß, auch genau das was ich nach Day of the Dead erwartet hatte. Da war ja schon abzusehen wie sich die Zombies entwicklen würden. Ich finde die Zombiefilme von Romero kann man sowieso nicht mit den heutigen Hochglanzproduktionen vergleichen. Die zwei "28 days/weeks later"-Filme fand ich, verglichen mit der Dead-Reihe sogar um einiges schwächer. Vor allem von 28 weeks war ich schon etwas entäuscht,... hatte irgendwie einen faden Nachgeschmack von Direct-to-DVD/Video-Produktion an sich, fand ich zumindest. Aber bei Land of the Dead scheiden sich sowieso die Geister, vor allem da zuvor 28 Days Later und vor allem das DotD-Remake bei vielen eine falsche Erwartungshaltung ausgelöst haben. Gibt ja genug Leute die dachten LotD wäre eine Fortsetzung des DotD-Remakes. Schlechte Voraussetzungen für einen Film der dann eher old-skool daher kommt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X