Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps für ausländische Filme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tipps für ausländische Filme

    Hi,

    ich war gerade wieder bei ebay wegen ein paar DVDs. Und es ärgert mich das teilweise jeder schrott (ich sag nur "Nothing" ) übersetzt wird, aber es wiederrum hervorragende Filme gibt, teilweise low-budget-productions, welche man nicht in germany erhält. Dadurch entgehen eine Filme die wirklich den ein oder anderen Hollywood Film übertreffen.

    Sicher kann man, soweit man die sprache kann, diese auch im original sehen. Aber ich finde es dennoch ärgerlich, wenn man bedenkt was es alles auf dem deutschen Markt gibt.

    Also wenn jemand einen guten Tipp hat, welchen Film man in Deutschland mal auf DVD raus bringen sollte oder welchen man ruhig mal gesehen haben sollte, her damit.

    The Uncles - kanadische Produktion über eine Einwanderrungsfamilie aus Italien. Klingt jetzt nicht besonders aufregend, ist aber ein sehr guter Film der die Gesellschaft und die Menschen beleuchtet! Hauptdarsteller Chris Owens, bekannt aus X-Files als Mulders Bruder, spielt gut und überzeugend.

    Treed Murry (aka Get down) - ebenfalls eine kanadische Produktion und eigentlich ein 6 Mann Stück. Wie der Film schon andeutet,jemand der auf einem Baum sitzt. Und ja es geht eigentlich auch nur darum, aber so bedeutungslos es klingt, wurde dennoch geschafft das interessant zu gestalten und zum Nachdenken anzuregen, zum theme "zwischenmenschliche" Verhältnisse und gesellschaftliche Strukturen. Kann ich nur empfehlen, er ist kritisch und die Schauspieler überzeugend - allen vorran David Hewlett der in diesem Film einmal mehr zeigt welches wirkliche schauspielerische Potential er hat. Welches aber leider meistens nicht zur Geldung kommt, was an den Filmen liegt in denen er mitspielt. Aber hier, einem Drama, kann er sein Talent zeigen (und das er welches hat steht ausser zweifel). Bietet diese Genre doch die größten Möglichkeiten. DVD bei ebay.com erhältlich, Preis bewegt sich so bei ca. 3-5€.

    Lunch with Charles - kanadisch/chinesische Produktion mit Nicholas Lea (Alex Krycek). Obwohl N.Lea nicht das überragende Schauspieltalent schlechthin bescheinigen würde, ist der Film nur zu empfehlen! Ein einfühlsames und interessantes Thema. Erhältlich hauptsächlich im asiatischen Raum, allerdings in englisch. Infos

    Schön erstmal drei von mir, muss ich meine engl. DVDs überarbeiten dann findet sich sicher noch etwas.
    my props

  • #2
    Ein sehr guter asiatischer Film der wirklich zu empfehlen ist, ist Wu jian dao - Infernal Affairs von Wai Keung Lau. IMHO einer der besten Filme des chinesischen Filmmarktes. Bei amazon auch günstig zu haben.



    Dann ist auch noch Natural City (koreanischer Film) von Byung-chun Min zu erwähnen. Sehr guter Film über die Entfremdung der Menschheit mit der Natur und dem eigenen Individuum.

    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

    Kommentar


    • #3
      Einer der besten Low-Budget-Filme, die ich jemals gesehen habe, war "Clerks", das frühe Werk von Kevin Smith, in dem auch die Figuren von Jay & Silent Bob eingeführt wurden.
      Location ist ein Supermarkt und eine nebenan gelegene Videothek, in denen zwei Freunde (die totalen Loser) arbeiten und allerhand Unsinniges erleben; wirklich sehenswert...
      Ansonsten finde ich manche Filme, die unter Fox Searchlight auf den Markt gekommen sind, tierisch interessant. Ein Beispiel hierfür wären die Supertroopers", bei denen ich mich fast eingenässt hätte...
      Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
      Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

      Kommentar


      • #4
        Was Natural City angeht: Hatte ihn auf Versuch gekauft, hab ihn jetzt wieder über ebay verkauft. Sicherlich ist er für manchen ein Tipp. Ich fand ihn aber viel zu langatmig. (Nein, ich liebe nicht nur Action!). Irgendwie wollte der Film nicht so funktionieren, wie er sollte.

        Was Infernal Affairs angeht: Vielleicht lag's ja auch an meiner hohen Erwartung, da der Film in der Tat sehr gelobt wird! (Hat auch 2 Sequels bzw. 1 Sequel, 1 Prequel)
        Der Film ist sicherlich auch gut! Aber ganz soo gut nun auch wieder nicht. Auch hier kommt das letzte Quentchen Intensität und Drive nicht rüber, auch wenn er sonst sehr gut funktioniert. Ein Manko ist sicherlich noch, dass man ihn beim ersten Mal schauen kaum nachvollziehen kann! Er ist sehr kompliziert und die ähnlich aussehenden Asiaten machen es nicht leichter. Einzig Andy Lau ist ja ein Charakterkopf.


        Tipps von mir:


        Wobei Ihr Euch ihn möglichst nicht in dieser Version holen solltet, sondern in der "Anime Convention Edition"! Da ist noch ne zweite DVD bei, mit einem wunderschönen Musikvideo mit Szenen aus dem Film und dem atemberaubend schönem Song aus dem Film! Es lohnt sich! (Amazon hat - hatte ihn auf dem Wunschzettel - den irgendwie in einen völlig anderen Titel umbenannt. Besser bei ebay holen).
        Ein SciFi-Animé, der optisch ein absoluter Hochgenuss ist. Wer tolle Bilder mag, hängt sabbernd vor seinem Bildschirm! Und die Story ist auch allererste Sahne und hollywood untypisch. Nicht immer ist alles schön. Klar 10 von 10 Punkten von mir!


        Jin Roh
        bzw. besser in diese Edition:

        Muß ich mir noch kaufen. Habe ihn einmal auf arte gesehen. Einfach ein Hammerharter Film! Wären Realverfilmungen doch mal so intensiv dargestellt!
        10 von 10!

        Ghost in the Shell kann ich noch absolut empfehlen, das ist sicherlich aber kein Geheimtipp mehr.

        Da wäre dann noch Returner.

        Für Freunde von cooler Action (Matrix Einlagen) mit einem gewissen Humor, cooler SciFi-Story, die sich im Laufe des Filmes verändert, ist das vielleicht ein Tipp. Das Ende ist allerdings schon ziemlich kitschig. Ungewöhnlich in dieser Hinsicht für die Asiaten, bei denen es meistens traurig endet.
        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

        Kommentar


        • #5
          @Valen: Ist wie immer alles Ansichtssache. Die Fortsetzungen sind nicht so spannend und gut umgesetzt. Da merkt man dass sie nach dem gelungen ersten Teil etwas nachwerfen wollten um den Geldbeuteln nochmals zu füllen. Aber das Erstlingswerk hat seine Lorbeeren voll und ganz verdient. Soviel Tiefgang hat, IMHO, Hollywood in den letzten Jahren nicht zusammenbekommen. Und wenn ich mir vorstelle das Infernal Affairs mit Matt Damon und Leonardo DiCaprio nochmals verfilmt wird kommt es mir hoch.

          Aber für so manchen, mit weniger Anspruch, wird jene US-Version sicher etwas sein.
          <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

          Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
          (René Wehle)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Peter R.
            Aber für so manchen, mit weniger Anspruch, wird jene US-Version sicher etwas sein.
            Damit spielst Du doch hoffentlich nicht auf mich an!?!

            Bei dem Gedanken kommt's mir auch hoch! Genauso wie die ganzen anderen US-Remakes von ausländischen Filmen (die können's wohl nicht ertragen, dass es gute Nicht-Amerikanische Filme gibt).

            Wenn ich da nur an Freeze (Original aus Dänemark? -> Nightwatch) denke.
            Oder an Codename: Nina (Luc Besson's La Femme Nikita)
            oder oder oder.

            Manchmal allerdings ist die neue amerikanische Version besser, weil der Ursprungsfilm nicht soo gut ist, wie immer behauptet. Beispiele: Italian Job und Vanilla Sky.
            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

            Kommentar


            • #7
              Seit wann sind US-amerikanische Filme eigentlich inländische Filme?

              Zitat von Dr.McKay
              Und es ärgert mich das teilweise jeder schrott (ich sag nur "Nothing" ) übersetzt wird,
              Nothing war doch klasse. Was hat dich denn da gestört? Der Film war schön gemacht, die Hauptdarsteller waren klasse und das Ende war einfach zum totlachen.

              Zitat von Valen
              (die können's wohl nicht ertragen, dass es gute Nicht-Amerikanische Filme gibt)..
              Hehe, so sag ich es auch immer, aber es liegt wohl eher daran, dass die meisten keine Synchros mögen (was ich nachvollziehen kann) oder keine Untertitel lesen wollen.
              Sinnlos wird das ganze nur für Deutsche, die sich das eh in der Synchro anschauen.

              Zum Thema:

              Bang Rajan (Thailand 2000, IMDB)

              Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit: 1765 erobern Burmesische Truppen grosse Teile Südostasiens. Das Dorf Bang Rajan ist die letzte Verteidigunslinie vor der siamesischen Hauptstadt. Immer mehr Flüchtlinge kommen in den Ort, um dort Schutz vor der Invasionsstreitmacht zu finden. Als der alte Anführer Taen verwundet wird, bittet er den jungen Chan, seine Nachfolge anzutreten. Dieser hat nun die Last der Verantwortung zu tragen.

              Der Film erzählt die Schicksale einiger Dorfbewohner und Flüchtlinge, welche mit der verzweifelten Hoffnung leben, die Invasion zu stoppen. Doch die Übermacht der Invasoren macht die Aussicht auf Erfolg von Tag zu Tag geringer.

              Die Geschichte wird in ziemlich schnellen Schritten vorangebracht, man hält sich nicht gross mit Erklärungen für das Handeln auf. Es gibt also keine heroischen Reden wie in vergleichbaren westlichen Produktionen. In Rückblenden wird die Geschichte einzelner Charaktere erzählt.

              Die Kampfszenen des Filmes sind alle ziemlich hektisch geschnitten. Die Darstellung ist dabei ziemlich schonungslos. Es gibt einige Effekte, die sicher nicht gelungen sind, aber das stört kaum, da es nur wenige sind.

              Der Film ist zwar schon vor über einem Jahr in Deutschland auf DVD erschienen. Leider kam diese vom Schrottlabel Best Entertainment, welches dem Film eine Pornosynchro "spendierte". Der Originalton ist zwar auch dabei, aber es gibt keine deutschen Untertitel, was die DVD wohl so ziemlich unbrauchbar macht.
              Aber jetzt ist in Großbritannien eine überaus gelungene Veröffentlichung von erschienen. HKL/Premier Asia bringt ein qualitativ hochwertiges 2-DVD Set heraus, welches mit einer Menge Extras wie einem Audiokommentar, Interviews und einer Dokumentation über die historischen Ereignisse daher kommt. (Bang Rajan bei Play)



              Jetzt warte ich noch auf eine gute Veröffentlichung der fünf Stunden-Fassung von "Suriyothai"...
              Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
              "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Valen
                Damit spielst Du doch hoffentlich nicht auf mich an!?!
                Nein das meinte ich allgemein. Dass du Infernal Affairs und Natural City kennst spricht schon für Anspruch. Leute welche nur auf stupide Action und Effekte stehen kennen solche Filme meistens nicht.
                <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                (René Wehle)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kaff

                  Nothing war doch klasse. Was hat dich denn da gestört? Der Film war schön gemacht, die Hauptdarsteller waren klasse und das Ende war einfach zum totlachen.
                  Ich weiss nicht ob wir vom gleichen Film reden, aber der ist einfach nur MÜLL! Keinerlei wirklichen Sinn und wirklich humorvoll war er auch nicht. 90 minuten und vll 2 Stellen wo man sagen kann "ey das ist lustig". Ende lustig??? Was ist daran lustig gewesen? Es fehlte jeglicher Sinn, aber vll hab ich zu viel Anspruch.
                  my props

                  Kommentar


                  • #10
                    Na ich denke mal, wir reden jetzt übder den Vincenzo Natali mit David Hewlett und Andrew Miller. Das einzige, was man den Film vorwerfen kann, dass es ebenso wie Cube sich mit der menschlichen Psyche in der Isolation befasst. Aber letztendlich beschreitet der Film doch letztendlich andere, nicht so düstere Wege.

                    Zitat von Dr.McKay
                    Ende lustig??? Was ist daran lustig gewesen? Es fehlte jeglicher Sinn, aber vll hab ich zu viel Anspruch.
                    Eher zu wenig Humor.
                    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi
                      Ich suche schon seit seeeehr langer Zeit einen japanischen Film, der "Tampopo" heißt. Es geht darin...tja...so richtig sicher bin ich mir da nicht, aber um Nudelsuppe geht es auf jeden Fall! Wenn ich mich richtig erinnere ist es ein Episodenfilm und früher (jaaaa, mit Ende 20 kann ich das sogar sagen) hatte mein Daddy den auf Video 2000, aber bei den Umstellung auf VHS ist er uns abhanden gekommen
                      Über Ebay und Amazon dachte ich, an ihn auf DVD kommen zu können, aber keine Chance und DER ist nun wirklich ein ausländischer Geheimtipp!!
                      Grüße von der Drachenlady
                      Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, ich meine den hätte ich auch schon mal im Fernsehen gesehen. Bei IMDB habe ich mal geschaut und da stand, dass es den wohl bei Amazon.com und Amazon.co.uk geben würde. Hier ein wenig über den Film und die Links zu den ausländischen Amazons.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Kaff
                          Eher zu wenig Humor.
                          Da muss ich dich entäuschen, ich habe defintiv Humor und lache schon über jede Menge quatsch. Aber einfach solch hirnloser und inhaltlischer Film ist nicht lustig. Wenn du den Film so gut fandest, dann verrate mir doch mal was er aussagen sollte?

                          Allerdings sind die meisten Filme von natalie nicht wirklich berauschend. Cube mal ausgenommen, der war schauspielerisch wie inhaltlich interessant (mal vom ende abgesehen ). Aber cypher ist zb auch ein Film wo man schon viel zeit haben muss um sie zum sehen zu vergeuden. Immerhin hat er aber ne nachvollziehbare story, anders als nothing.

                          Gut Hewletts Filme mögen einen selten vom Hocker reißen, ausnahme der wirklich übermäßig gute Film Get Down. Der hoffentlich bald auch mal in deutsch zu haben ist. Oder auch Cube, wobei mir noch ein zu empfehlender KURZFILM einfällt, Elevated, ebenfalls von Natali und mit Hewlett. Ist zb als Bonus auf der DVD zu Cypher drauf und ist zwar inhaltlisch wieder unklar (typisch Natalie ) allerdings schauspielerisch eine weiter Topleistung von ihm.
                          my props

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.McKay
                            Elevated, ebenfalls von Natali und mit Hewlett. Ist zb als Bonus auf der DVD zu Cypher drauf und ist zwar inhaltlisch wieder unklar (typisch Natalie ) allerdings schauspielerisch eine weiter Topleistung von ihm.
                            Naja, wenn man auf sowas wie Elevated steht. Ich fand ihn scheußlich. Ich mag aber generell keinen Horror. Weil die nie einen Sinn haben. Immer nur ein Vorwand für Gemetzel und Psychoterror und die Personen verhalten sich meistens mehr als dumm.
                            Es mag zwar Ausnahmen geben....

                            Cube halte ich auch für überschätzt. Ist aber zweifelsohne nicht schlecht und sehr interessant.

                            Cypher dagegen halte ich für einen absoluten Topfilm! Ein Freund hatte sich den geholt, wir haben ihn angeschaut. Jetzt habe ich ihn auch hier in dieser tollen schönen Hülle. Geil!
                            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dr.McKay
                              Da muss ich dich entäuschen, ich habe defintiv Humor und lache schon über jede Menge quatsch. Aber einfach solch hirnloser und inhaltlischer Film ist nicht lustig. Wenn du den Film so gut fandest, dann verrate mir doch mal was er aussagen sollte?
                              Da gibt es verschiedene Punkte, die im Film abgehandelt werden. Es geht um Freundschaft und dass man ohne sie nicht auskommt. Es geht darum, dass unsere Erfahrungen uns zudem machen was wir sind. Das man ohne den Rest der Welt einfach nicht leben kann, auch wenn dieser einfach nur ätzend ist.
                              Letztlich merkt man dem Film auch an, dass die drei auch in Wirklichkeit gut befreundet sind. Da macht es Spaß, beim spielen zu zusehen (kann natürlich sein, dass das in der Synchro verloren geht),
                              Und zudem lasen sich im nichts richtig schräge Kameraeinstellungen finden.
                              Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                              "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X