Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Fortsetzungen hätte sich Hollywood sparen können?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Fortsetzungen hätte sich Hollywood sparen können?

    Die Frage ist berechtigt, wie ich finde, und ich würde gerne eure Meinung dazu erfahren.

    Um ein Beispiel zu geben, Alien IV war eine vollkommen überflüssige und unlogische Fortsetzung der wirklich guten Trilogie.

    Ihr könnt auch gerne andere Beispiele nennen, wo die Fortsetzungen gelungen sind...

    Ich bin gespannt...
    Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
    Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

  • #2
    Meiner Meinung nach die meisten Filme, die nicht von vornherein als Mehrteiler geplant waren.

    Zum Beispiel die HdR-Verfilmung, war duch die Buchvorlage gradezu prädestiniert für einen Mehrteiler. Daraus ergab sich, dass es eine sehr erfolgreiche Reihe wurde.

    Bei anderen Sachen, z.B. American Pie (weil's mir grade einfällt). Der erste Teil war recht frisch und lustig, die folgenden Teile wurden dann immer schlechter, weil eben von anfang an nur ein Film geplant war.
    "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun" - Londo Mollari
    En Taro Adun!

    Kommentar


    • #3
      Die neue Starwars-Trilogie. Aus den bekannten Gründen. (Auch wenn EP3 gerockt hat - die ersten beiden Teile waren hauptsächlich ärgerlich.

      Und ST Der Aufstand. Einer der haarsträubendsten Plots der ST-Geschichte.
      (Die hat soweit ich weiss Jonathan Frakes verbrochen)

      Kommentar


      • #4
        Aliens vs. Predator! Was für eine krampfige Zwangsehe, nur um aus zwei erfolgreichen Franchises nochmal ordentlich Geld zu schlagen (und sie dabei zu Tode zu reiten)
        Das Actionfiguren-Forum

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Sina B.
          Um ein Beispiel zu geben, Alien IV war eine vollkommen überflüssige und unlogische Fortsetzung der wirklich guten Trilogie.
          Also ich fand Resurrection ganz unterhaltsam, zumindest bis zu dem Zeitpunkt als wir dieses menschliche Gebärmutter Alien zu Gesicht bekommen. Da wurde es mir dann irgendwie zu abgefahren.

          Ansonsten gibt es wohl unendlich viele Fortsetzungen, die man besser nicht gemacht hätte. Besonders negativ sind oftmals solche direct-to-video Veröffentlichungen, wie beispielsweise Starship Troopers 2, Cruel Intentions 2 und 3, oder die unzähligen, Qualitativ nicht einmal Ansatzweise an den ersten Teil heranreichenden, Fortsetzungen von Disney Kinofilmen.

          negativ Highlights bei Kinofilmen:
          Robocop 2 und 3
          Rocky 3-5
          Batman Forever und Batman & Robin
          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Bobb
            Aliens vs. Predator! Was für eine krampfige Zwangsehe, nur um aus zwei erfolgreichen Franchises nochmal ordentlich Geld zu schlagen (und sie dabei zu Tode zu reiten)
            Aber findest du die Idee nicht grundsätzlich gut? Ich habe damals, als ich Predator II gesehen habe und die Trophäensammlung mit Alien Schädel im Hintergrund entdeckt habe, mir einen solchen Film gewünscht.

            Ein paar Jahre später hab ich dann noch unglaublich gute Comics gefunden, welche die Union der beiden Rassen schon eingeführt hatten; was ich ziemlich cool und aufregend fand.

            Ich stimme dir aber zu, dass ich auch vom Film enttäuscht gewesen bin...
            Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
            Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ford Prefect
              Also ich fand Resurrection ganz unterhaltsam, zumindest bis zu dem Zeitpunkt als wir dieses menschliche Gebärmutter Alien zu Gesicht bekommen. Da wurde es mir dann irgendwie zu abgefahren.
              Ich fand nur eine Szene richtig cool; als die Darsteller durch die überflutete Kantine tauchen mussten und da die Aliens hinter ihnen herkammen, da wusste ich, dass es wohl keine perfekteren und anpassungsfähigeren Killer geben könnte...
              Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
              Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Blackpain
                Die neue Starwars-Trilogie. Aus den bekannten Gründen. (Auch wenn EP3 gerockt hat - die ersten beiden Teile waren hauptsächlich ärgerlich.
                Ep II ging auch noch finde ich.

                Und ST Der Aufstand. Einer der haarsträubendsten Plots der ST-Geschichte.
                (Die hat soweit ich weiss Jonathan Frakes verbrochen)
                Endlich mal jemand der hierbei genauso denkt wie ich. Seitdem war ich in keinem ST Film mehr...

                Ansonsten würde mir noch Rambo III, Nightmare 3 bis....keine Ahnung, Hellraiser alle nach Teil 2 einfallen. Die Scream Teile auch. Halloween ab 2 aufwärts.

                AVP auf jeden Fall auch. War überflüssig und schlecht. Hat irgendwie beide Spezies lächerlich gemacht.

                Freddy vs. Jason fand ich ganz trashig cool.


                @Ford Prefect: Robocop II fand ich sogar noch besser als I. Weil es noch fieser war. Besonders wo Kane umgestaltet wurde.

                Kommentar


                • #9
                  Was mir da sofort einfällt ist Matrix
                  LANG LEBE DER ARCHON

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sina B.
                    Aber findest du die Idee nicht grundsätzlich gut? Ich habe damals, als ich Predator II gesehen habe und die Trophäensammlung mit Alien Schädel im Hintergrund entdeckt habe, mir einen solchen Film gewünscht.

                    Ein paar Jahre später hab ich dann noch unglaublich gute Comics gefunden, welche die Union der beiden Rassen schon eingeführt hatten; was ich ziemlich cool und aufregend fand.

                    Ich stimme dir aber zu, dass ich auch vom Film enttäuscht gewesen bin...
                    Nein, grundsätzlich habe ich nie etwas gegen eine Filmidee, die ordentlich Action und gute Unterhaltung verspricht ... Aber sowohl das Alien-Universum als auch die beiden Predator-Teile lebten doch zum Teil auch von einer (für die damalige Zeit) "realistischen", ungeschönten Darstellung einer möglichen Zukunft bzw. der mörderischen Predator-Kriegerrasse.

                    Da kann man dem geneigten Publikum in einer "Fortsetzung" doch nicht mit einem an Schwachsinn grenzenden Szenario kommen (eine unter dem Eis vergrabene uralte Pyramide?! Erich von Däniken läßt grüßen.), in dem dann nur noch die zu erwartenden 08-15-Actioneinlagen abgefeiert werden (Mensch gegen Aliens / Predators gegen Menschen / alle gegen alle usw.). Und interessante Charaktere? Leider auch Fehlanzeige ... Das Ganze hätte sicher was werden können, aber hier fing der Pfusch ja schon beim Drehbuch an.
                    Das Actionfiguren-Forum

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ford Prefect
                      Also ich fand Resurrection ganz unterhaltsam, zumindest bis zu dem Zeitpunkt als wir dieses menschliche Gebärmutter Alien zu Gesicht bekommen. Da wurde es mir dann irgendwie zu abgefahren.
                      Kein Grund sich zu ducken. Ich bin da ganz deiner Meinung. Bis auf das Neugeborene war der Film klasse.

                      Zitat von Blackpain
                      Die neue Starwars-Trilogie. Aus den bekannten Gründen. (Auch wenn EP3 gerockt hat - die ersten beiden Teile waren hauptsächlich ärgerlich.
                      Star Wars ist aber kein Hollywood Film. Bis auf A New Hope, der sich nicht so ohne weiteres finanzieren lies.
                      Zitat von Bobb
                      Aliens vs. Predator! Was für eine krampfige Zwangsehe, nur um aus zwei erfolgreichen Franchises nochmal ordentlich Geld zu schlagen (und sie dabei zu Tode zu reiten)
                      Aber er macht Spaß, da gibt es schlimmeres.

                      Zitat von Direwolf
                      Was mir da sofort einfällt ist Matrix
                      :rolleyes: Musste ja kommen

                      Ich fand die Schumacher-Batmans auch überflüssig, ebenso wie Blade 3 und Ring 2.
                      Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                      "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie ist es mit Blair Witch Project?!?

                        Was würdet ihr hier zur Umsetzung des II. Teils sagen ???
                        Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
                        Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Kaff
                          Star Wars ist aber kein Hollywood Film. Bis auf A New Hope, der sich nicht so ohne weiteres finanzieren lies.
                          .
                          Ist 20th Century Fox keine Hollywood-Firma? Natalie Portman keine Hollywood-Schauspielerin und John Williams kein Hollywood-Komponist?

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich muß sagen, dass ich bei den meisten von Euch als unnötig genannten Filmen widersprechen müßte. Aber das ist nunmal Geschmackssache. Ich bin aber generell der Typ, der wenn ihm etwas gefällt, sehr gerne Fortsetzungen haben will und da auch nicht riiiesige Anforderungen dran stelle.

                            Ich fand Alien 4 zum Beispiel gut. 1 und 2 waren besser, aber....

                            Die Matrix Trilogie ist genial! Auch wenn gerade der dritte absolut Schwächen hat! Dennoch genial und macht mir jede Menge Spaß! Und man kann soviel drüber spekulieren.

                            Was ich überflüssig bzw. schlecht fand, war Ocean's Twelve. Nachdem Ocean's Eleven okay war (unspannend und vorhersehbar), hatte der zweite Teil einfach keine Inhalt und keine Handlung!
                            Ich meine, wie oft habe ich schon gelesen, dass z.B. Elektra keine Handlung hätte oder AvP oder Blade 3 oder sonstwer. Das konnte ich nie bestätigen. Sie war vielleicht nicht so toll.
                            Aber Ocean's Twelve hat echt keine Handlung! Der erste Film, bei dem ich in meinem Leben nach ca. 50 Minuten angefangen habe, vorzuspulen, in der Hoffnung, da kommt noch was Interessantes!
                            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                            Kommentar


                            • #15
                              ...ich beteilige mich einfach mal, indem ich einen der ersten Threads rauskrame, den ich hier je eröffnet habe.

                              http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=12187&highlight=ueberfluessige+fortsetzungen

                              memories...

                              Gruß, succo
                              Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X