Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sie Leben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sie Leben

    Kent ihr den Film Sie Leben aus dem Jahr 1988 ?
    Die Geschichte handelt von einem Bauarbeiter der eine Sonnenbrile findet es ist aber keine gewöhnliche Sonnenbrile. Mit der Brille kan er Aliens sehen und findet heraus das die Erde von gierigen Aliens beherrsht wird die ausehen wie Menschen und die Ganze Welt manipulieren.
    Wie fandet ihr den Film? Ich fand ihn gut for allem die Scene auf der Straße alls man die Welt sah wie sie wirklich ist überal konte man lesen Konsumiere und ehnliches

    http://www.imdb.com/title/tt0096256/

  • #2
    klar kenn ich den, einer meiner lieblingsfilme, so kritisch wie der unsere konsumgesellschaft beleuchtet und dass unter dem blickwinkel wie in dem film, klasse.

    ich glaube der film ist doch auch von carpenter, da steckt dann meistens qualität drinne, auch wenn die hauptdarsteller meistens lustige frisuren haben
    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
    Yossarian Lives!

    Kommentar


    • #3
      JO ! Carpenter war es !
      Schade, dass der Mann nicht nehr so produktiv ist, wie früher. Odr wann kam der letzte Film von ihm raus ?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Deus Ex Machina
        JO ! Carpenter war es !
        Schade, dass der Mann nicht nehr so produktiv ist, wie früher. Odr wann kam der letzte Film von ihm raus ?
        Hier eine Liste von Carpenter Filmen:


        Anschlag bei Nacht Actionfilm USA 1976
        Assault - Anschlag bei Nacht Actionfilm USA 1976
        Big Trouble in Little China Actionkomödie USA 1986
        Ding aus einer anderen Welt, Das Horrorfilm USA 1982
        Dorf der Verdammten, Das Thriller USA 1995
        Fürsten der Dunkelheit, Die Horrorfilm USA 1987
        Finsterer Stern - Dark Star Science-fiction USA 1974
        Flucht aus L.A. Action USA 1996 –
        Fog - Nebel des Grauens, The Horrorfilm USA 1979
        Halloween - Die Nacht des Grauens Horrorfilm USA 1978
        Jagd auf einen Unsichtbaren Komödie USA 1992
        John Carpenter's Ghosts Of Mars Science-Fiction USA 2001
        John Carpenter: Das Dorf der Verdammten Horrorfilm USA 1995
        John Carpenters Vampire Horrorfilm USA 1998
        Klapperschlange, Die Actionfilm USA 1980
        Mächte des Wahnsinns, Die Horrorfilm USA 1994
        Sie leben! Science-Fiction-Horror USA 1988
        Starman Science-fiction USA 1984


        http://de.wikipedia.org/wiki/John_Carpenter
        Neue Projekte: http://www.zelluloid.de/news/index.php3?id=2016

        Kommentar


        • #5
          Ghosts of Mars war sein letzter Film?

          *brrr* hoffentlich bringt er nochwas raus, also ich für meinen Teil würde diesen Film nicht gerne als Abschluß einer Regiesseur Karriere sehen
          Homepage

          Kommentar


          • #6
            Offenbar war Ghosts of Mars der letzte Film, in dem er wirklich Regie geführt hat; laut imdb.com hat er noch bei Halloween:Resurection mitgefummelt, aber nicht Regie geführt...

            Zum Film: der ist ja wohl mal total ober-geil. Ich hab das irgendwie schon immer geahnt, dass den Amerikanern irgendwas unterschwellig suggeriert wird, aber ich hatte eher mit sowas wie "beherrsche die Welt" oder so gerechnet...

            Noch ein Wort zu der Sonnenbrille: die war echt mal häßlich. Ich hätte so eine PIMP Brille aus den 70ern bevorzugt, die noch die Hälfte des Gesichts bedeckt...
            Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
            Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

            Kommentar


            • #7
              Joa, der Film ist echt cool. Schau ich mir immer wieder gerne an. Die Sonnenbrillen der damaligen Zeit waren allgemein scheiße aber die in dem Film wenigstens noch einigermaßen akzeptable. Ich habs total vergessen, aber wie ging der Film denn nochmal aus?

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar


              • #8
                Ich könnte es abschreiben, oder du guckst einfach hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sie_leben%21
                Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
                Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

                Kommentar


                • #9
                  Klar kenn ich den, aber ist schon super lange her wo ich den gesehen hab.

                  Hab nur noch Fragmentstücke im Gedächtnis.

                  ... wo zwei Leute mitten beim Beischlaf waren, und der Typ der unten lag auf einmal doof guckt als er feststellt was auf ihm "sitzt" )
                  "Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen"

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich fand denn Film auch überaus spannend , was wohl auch daran lag, das man anfangs in ein Geschehen als Zuschauer eingeführt wird, das noch recht unspektakulär zu seinen scheint, doch dann wird mit dem FUnd dieser Brille alles verändert! Ab hier steigert sich die Action um 100% in diesem Film, ein weiterer positiver Aspekt war wohl das die Schauspieler mir zu mindest nicht so sehr bekannt waren, was wie ich finde die Story glaubwürdiger machte.

                    Ich gebe dem Film ***** von ****** Sternen, da er wohl zu denn besseren Arbeiten von Mr. Carpenter zählt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                      (...) Die Sonnenbrillen der damaligen Zeit waren allgemein scheiße aber die in dem Film wenigstens noch einigermaßen akzeptable.
                      Bitte? Pilotenbrillen? Wayfarer? Banause.
                      Also die Sonnebrille aus dem Film hiess Nomad und wurd auf Roddy Pipers Seite vertrieben. Leider ausverkauft
                      Lust auf ein Sci-Fi-Hörspiel? Hier der Link zu Folge 1 meiner Commander Perkins 2000 Edition

                      Kommentar


                      • #12
                        Aus aktuelem Anlas hol ich de Tread ans Tageslicht! Erst kürzlich sah ich den Film wieder im TV! ich war wie immer begeistert, die Verschwörung di da dahinter steht ist mindestens so imposant wie die aus Akte X! Nur das wir es hier mit einer Bande Ferengi zu tun haben. Die Brille ist etwas 80er like, ob die Heute noch modern ist? Im Film haben die dann eh auf Kontaktlinsen umgestellt, der Ganze Film ist und bleibt ein Klassiker.

                        Kommentar


                        • #13
                          der Film war damals cool und heute kult,die sonnenbrille ist Geschmackssache,aber im grossen und ganzen macht es spass den Film anzuschauen.Ich glaube irgendwo hab ich ihn verstaubt auf VHS rumliegen
                          "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand den Film auch ganz gut, und ich habe ihn auch noch auf VHS in meiner Sammlung!

                            Ich denke aber die Story hat sich selbst nicht so ganz ernst genommen und wollte eher die Zustände auf der Welt darstellen wie sie wirklich sind, die großen Firmenbosse, Konzerne und die Oberschicht (Aliens) haben die Macht in der Hand, damit sie an ihrer Macht bleiben können benötigen sie aber den "Konsum" der Unterschicht und der kleinen Leute die ausgebeutet werden!

                            Kommentar


                            • #15
                              Es ist schon eine Zeit lang her, dass ich ihn gesehen habe, aber überzeugend fand ich ihn nicht. Er wurde eigentlich immer langweiliger je mehr es zum Ende hin ging.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X